Apple erhöht Preis des App Store-Entwicklerprogramms in Deutschland

In einer Nacht und Nebel Aktion hat Apple hierzulande an der Preisschraube für das Entwicklerprogramm gedreht. Entwickler, die für iOS oder für den Mac Apps programmieren und in den Store stellen wollen, zahlen in Deutschland von nun an 99 Euro im Jahr.

Bildschirmfoto 2015-01-01 um 16.30.33

Zuvor waren in diesem Zeitraum nur 80 Euro fällig.

Bildschirmfoto 2015-01-01 um 16.35.42

Die Preiserhöhung passt ideal in Apples diesbezüglich angewendetes Muster: Während in den USA der Preis konstant bei 99 Dollar liegt, werden die Kosten im Euro-Raum einfach angeglichen. Selbiges erleben wir bereits seit Jahren im Hardware-Bereich. Auch hier sind die Preise fern vom Umrechnungskurs einfach aus den Staaten übernommen worden.

Danke Frederick!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

32 Kommentare zu dem Artikel "Apple erhöht Preis des App Store-Entwicklerprogramms in Deutschland"

  1. Luke 1. Januar 2015 um 17:09 · Antworten
    Gut, dass ich letztes Jahr einen Account gekauft habe
    iLike 12
    • Lasse 1. Januar 2015 um 17:16 · Antworten
      kostet dich trotzdem nochmal (jährlich)
      iLike 38
      • Luke2 1. Januar 2015 um 17:55 ·
        Ne, kostet mich nichts.
        iLike 1
      • TM 1. Januar 2015 um 21:49 ·
        bezweifel ich
        iLike 11
    • Apple 1. Januar 2015 um 18:05 · Antworten
      Hahaahah
      iLike 6
  2. Hi97 1. Januar 2015 um 17:11 · Antworten
    Sauerei
    iLike 12
  3. Uwe 1. Januar 2015 um 17:11 · Antworten
    Sind die Preise bei uns nicht immer Brutto und bei denen Netto angegeben?
    iLike 17
    • Tester 1. Januar 2015 um 17:13 · Antworten
      Glaub schon. Ändert aber nichts an der Erhöhung
      iLike 10
    • Jamy 2. Januar 2015 um 00:15 · Antworten
      Ja die Preise in den USA sind ohne Steuer, will aber in Europa und besonders in Deutschland niemand begreifen ^^
      iLike 12
      • Exzellent 2. Januar 2015 um 04:58 ·
        Ja apple muss das so machen weil jeder Bundesstaat dort seine eigene Mehrwertsteuer hat. Deshalb ändert es schon etwas den in den USA liegt der duchschitt bei 7-8 % Bei uns nunmal 19%
        iLike 1
  4. Albert 1. Januar 2015 um 17:13 · Antworten
    Frohes Neues !!
    iLike 17
  5. If0x 1. Januar 2015 um 17:13 · Antworten
    Frechheit! Ich mein wieso gestattet Apple es nicht einfach eigene Apps auf dem eigenen Gerät zu nutzen?! Und dann auch noch den Preis erhöhen? Dadurch bleibt ja fast nur noch die Option 1: Jailbreak oder 2: auf eines der illegalen Angebote eingehen wo man mit eingetragen wird und das Zertifikat bekommt… Sehr sehr schade Apple
    iLike 11
  6. Lasse 1. Januar 2015 um 17:15 · Antworten
    Was stimmt nicht mit denen Versuch mal anzufangen iOS Apps zu programmieren wenn man 15 ist ist schon jedes Jahr schwer genug die blöden 80€ zu zahlen! Wenn ich mich nicht irre kostet das bei Google und Microsoft nur 14€ Und Apple hat doch wohl genug Geld!
    iLike 43
    • omniskop 1. Januar 2015 um 17:53 · Antworten
      Da muss ich dir absolut zustimmen!
      iLike 10
    • Septimus 1. Januar 2015 um 17:58 · Antworten
      Ja, aber die, welche genug Geld haben, werden nie genug Geld haben… Die Entwickler brauchten sich nur einig sein, dann könnten sie Apple den Preis diktieren. Ich bin mir sicher, das Apple sie mehr braucht, als sie Apple!
      iLike 18
    • TM 1. Januar 2015 um 21:51 · Antworten
      Du kannst auch ohne dev Account deine Apps programmieren und wenn du das wirklich machen willst kannst du auch mit 15 Geld zusammen sparen um die 99€ zu zahlen…
      iLike 6
      • Exzellent 2. Januar 2015 um 05:01 ·
        Aber es steckt nunmal so viel potenzial in vielen als ich 15 war hab ich mit GIMP gearbeitet weil ps zu teuer war und ich bin zwar weiter gekommen aber es hätte einiges einfacher gemacht bzw besser
        iLike 1
      • Lasse 4. Januar 2015 um 00:13 ·
        naja ich hatte schon genug Apps in Store z.B. WDR Radio Pro und demnächst kommt noch mal ne neue nur entwickeln macht kein Spaß wenn die Apps nachher in irgendeinem ordern rumgammeln Apps gehören nunmal in den AppStore
        iLike 1
  7. Chris 1. Januar 2015 um 19:09 · Antworten
    Stell dir vor du entwickelst eine App so ähnlich wie whats App. Du bietest die App im online Store für 1,20€ oder so. Wenn du Glück hast und es nur von 100 Leuten gekauft wird dann hat du die 80 oder 90€ die du jährlich zählst wieder drin. Es ist zwar ein dummer Vergleich ich weiß. Aber die Entwickler haben auch von uns Geld einnahmen
    iLike 7
    • If0x 1. Januar 2015 um 19:27 · Antworten
      Was heist „nur“ 100 mal… Entwickel mal eine App für den Preis die 100 mal rubtergeladen wird
      iLike 11
  8. I  Apple 1. Januar 2015 um 19:35 · Antworten
    Hab ma me Frage… Ist das nur bei mir so oder kann nur ich keine aufgenommenen Videos von 3. apps in die Kamerawinkel speichern?
    iLike 2
    • Tester 1. Januar 2015 um 23:48 · Antworten
      Sorry ich versteh die Frage einfach nicht :)
      iLike 1
      • Martin4s 2. Januar 2015 um 00:26 ·
        Hahaha ich auch nicht:D
        iLike 5
      • I  Apple 2. Januar 2015 um 13:05 ·
        Kamerarolle* sch*** autokorrektur
        iLike 1
  9. PIVI 1. Januar 2015 um 21:31 · Antworten
    Hallo ich weiß meine Frage passt garnicht zum oberen Thema aber weiß jemand wie man den Blur Effect in das Storyboard bekommt? (xCode 6) Danke. Außerdem euch allen ein frohes neues Jahr!! — Ben Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden. — 01.01.2015 – 21:20 Antworten
    iLike 1
  10. Ag 1. Januar 2015 um 23:10 · Antworten
    Aber mal ne Frage an alle die lernen oder schon gelernt haben wie man iOS Apps programmiert : was könnt ihr mir für Tipps geben
    iLike 2
    • ipadator 2. Januar 2015 um 01:27 · Antworten
      mir haben die Apple Developer Bücher im iBooks Store geholfen. Sind gratis.
      iLike 4
      • FLO 2. Januar 2015 um 10:45 ·
        Und welche?
        iLike 0
  11. Fjuge 2. Januar 2015 um 13:36 · Antworten
    Wenn ich mit den Apps Geld verdiene oder das mal möchte werde ich wohl die 99 Euro zahlen können.
    iLike 1
  12. Tim07 2. Januar 2015 um 18:52 · Antworten
    So ein Glück, das ich meinen Dev Account am 24. gekauft habe. 19 € gespart :-)
    iLike 0
    • Leo 8. Januar 2015 um 23:10 · Antworten
      Ãh ich muss dich enttäuschen, der Betrag wird jährlich fällig. Also ab nächstem Jahr 99€ Aber dieses Jahr hast du wahrhaftig noch Geld eingespart.
      iLike 0