Kurz vor der Eröffnung: Berliner Apple Store lässt die Hüllen fallen

IMG 0110 Kurz vor der Eröffnung: Berliner Apple Store lässt die Hüllen fallen

Wie lange haben wir auf diesen Moment gewartet? Nach einer nicht enden wollenden Umbauphase fallen jetzt die Hüllen, die den neuen Apple Store in Berlin vor unseren neugierigen Blicken schützten. Der Hauptstadt-Store wird diesen Freitag eröffnen und sieht, soweit das zu beurteilen ist, schon recht fertig aus. Man verzichtete auf die große, leuchtende Version des Apfels und setzt stattdessen auf zwei schwarze, kleinere Schilder. Durch die drei Türen kann bereits ein erster Blick in das Ladengeschäft geworfen werden.

Die Eröffnung ist für Freitag, den 03. Mai, um 17:00 Uhr angesetzt. Wie der Rest des Ladens aussieht, werden wir spätestens dann erfahren. Bilder der Innenräume werden wir euch ebenfalls zeitnah liefern können.

IMG 0112 Kurz vor der Eröffnung: Berliner Apple Store lässt die Hüllen fallen

[Mit Dank an Christian Henkel / mac at camp]

Die Schaukasten in der Fußgängerzone wurden ebenfalls dekoriert und mit iPhone 5 ausgestattet.

IMG 1655 Kurz vor der Eröffnung: Berliner Apple Store lässt die Hüllen fallen

[Mit Dank an @lesliepumm]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Oliver Kleinstück
twitter Google app.net mail
Oliver Kleinstück

13 Kommentare zu dem Artikel "Kurz vor der Eröffnung: Berliner Apple Store lässt die Hüllen fallen"

  1. Martin4s 30. April 2013 um 15:01 · Antworten
    Sieht sehr gut aus! Die Fassaden des Gebäudes gefällt mich auvmch sehr! Mal was anderes als das in Frankfurt mit dem Glas:)
    iLike 0
    • Robo 30. April 2013 um 17:56 · Antworten
      die fassade sah schon immer so aus. schon bevor apple da drin war.
      iLike 0
      • Chiara 30. April 2013 um 20:02 ·
        hahaXD auch andere als Apple sind Designer, huh? :P liebe deinen Kommentar;)
        iLike 0
  2. ChrisM 30. April 2013 um 15:04 · Antworten
    Sieht sehr nobel und schlicht aus und weckt interesse! Nicht so sehr protzig wie der Hamburger Store an der Alster, der mir aber auch sehr gefällt! Aber der Berliner sieht meht elegant als modern aus, sehr schöne Arbeit – werde ich mir demnächst mal angucken!
    iLike 0
  3. Mark 30. April 2013 um 15:08 · Antworten
    Das hätte ich nicht erwartet, dass sowas rauskommt – klasse ein echter Hauptstadtstore
    iLike 0
  4. Anton 30. April 2013 um 15:40 · Antworten
    Ich find die Äpfel ein tick zu klein ;-)
    iLike 0
  5. Applefan 30. April 2013 um 15:51 · Antworten
    Was ist eigentlich mit dem kleinen rechten Teil?
    iLike 0
    • Mark 30. April 2013 um 17:48 · Antworten
      Attrappen von iphones
      iLike 0
  6. VinPro 30. April 2013 um 16:45 · Antworten
    “Only Apple can do this” Einfach Hamma, ich finde dass das einer der besten Stores ist.
    iLike 0
  7. Applefan 30. April 2013 um 20:31 · Antworten
    Ob die wohl auch noch eine Apple Flagge über den Eingang hängen wie in Paris oder London?
    iLike 0
  8. Flo 1. Mai 2013 um 01:04 · Antworten
    Da fehlt der riesige Apfel drüber.
    iLike 0
  9. Berliner 1. Mai 2013 um 09:58 · Antworten
    Also,das Haus ,sieht seit 1913 so aus!! Es wurde von den Architekten Nentwich&Simon zwischen 1912 und 1913 im Wilhelminischen Klassizismus erbaut. Es bekam den Namen Union-Palast. Es ist auch als Filmbühne Wien bekannt. Die Schaukästen vor dem Haus,stehen fast auf dem ganzen Ku’damm ! So also nischt mit Apple Architekten!! Man hatte schon vor Jobs Anspruch an Eleganz
    iLike 0
  10. Doc 2. Mai 2013 um 09:53 · Antworten
    Ich weiss auch nicht warum , aber ich fühle mich bei der Optik irgendwie an Half Life erinnert.
    iLike 0