Mac Pro im Apple Online Store nicht mehr verfügbar

Das Rätsel um den Mac Pro geht weiter. Kürzlich kündigte Apple den Verkaufsstopp des Computers für Europa an. Aufgrund veränderter Produktrichtlinien wird die Lieferung ab März eingestellt. Doch im Online-Store ist der Mac Pro bereits jetzt nicht mehr erhältlich.

4631E003 10D6 459A 8587 4D4398DF0FF8 Mac Pro im Apple Online Store nicht mehr verfügbar

Soeben hat uns ein Apfelpage-Leser kontaktiert, der den deutschen Apple Online Store durchstöbert hat. Dabei ist ihm aufgefallen, dass der Mac Pro in Europa “derzeit nicht verfügbar” ist. Das sei am Morgen noch nicht der Fall gewesen. Gleiches gilt für viele andere europäische Stores.

Eigentlich war der Lieferungsstopp erst für Anfang März angedacht. Aber warum ist der Standcomputer dann jetzt schon nicht mehr erhältlich?

Ausverkauft? Eher nicht. Wir gehen nicht davon aus, dass der Andrang vor dem Ende des Pro’s so groß ist. Insbesondere weil erstens ein neues Modell bevorsteht und zweitens der Mac Pro wegen dem Preis nicht gerade der Verkaufsschlager ist. Aber was ist es dann?

Es könnte sein, dass Apple das Gerät auf Druck der EU bereits jetzt aus dem Online-Sortiment genommen hat. Oder man will sich die Modelle für die letzten Lieferungen an die Retail Stores aufheben. Ein Zusammenhang mit dem 14tägigen Rückgaberecht ist überdies nicht auszuschließen. Eines ist klar: Bis zu dem heutigen Tag hatten die Retailer Zeit, Mac Pros zu bestellen. Scheinbar galt das online auch für die Kunden.

Wie es nun um den Mac Pro steht, ist schwer abzuschätzen. Eine neue Generation erscheint laut Tim Cook erst Ende des Jahres 2013. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

C81535C6 0BDA 418F 92BE 2537B2C20BA3 Mac Pro im Apple Online Store nicht mehr verfügbar

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

Werbepause:

9 Kommentare zu dem Artikel "Mac Pro im Apple Online Store nicht mehr verfügbar"

  1. Tillman 19. Februar 2013 um 00:19 · Antworten

    Aber warum? Der Varkaufsstopp ist doch erst März

    Daumen hoch iLike 0

  2. Mark 19. Februar 2013 um 00:21 · Antworten

    Komisch

    Daumen hoch iLike 0

    • Mark 19. Februar 2013 um 00:35 · Antworten

      Hatter wohl Angst bekommen :)

      Daumen hoch iLike 0

      • Mark 19. Februar 2013 um 00:35 ·

        *hatten

        Daumen hoch iLike 0

  3. Jojoe 19. Februar 2013 um 00:38 · Antworten

    Apple scheint mit der EU doch mehr Probleme zu haben, als angenommen. Naja…

    Daumen hoch iLike 0

  4. Hannes K 19. Februar 2013 um 01:26 · Antworten

    Ich sag mal so: Gut, dass ich keinen Mac Pro kaufen will ;P

    Daumen hoch iLike 0

  5. Jörg 19. Februar 2013 um 12:07 · Antworten

    Es gibt genügend Firmen,die gerade jetzt noch – trotz des Preises – kaufen. Wenn ein Großteil der Infrastruktur auf diesen Geräten aufbaut, darf man nicht riskieren, diese durch einzelne Ausfälle zu gefährden. Früher konnte man in dem Fall ja einfach einen neuen bestellen und es reichte 2-3 zum Sofortersatz auf Lager zu haben, aber jetzt weiß man nicht was kommt und füllt besser die Lager um die Zeit bis zum Nachfolgemodell überbrücken zu können.

    Daumen hoch iLike 0

  6. Moritz 23. Februar 2013 um 18:55 · Antworten

    Der Verkaufstop war aber schon am am 14.02. Seit dem Tag bekommt man keinen Mac Pro mehr bestellt.

    Daumen hoch iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Gerücht: Neuer Mac Pro noch in diesem Monat | Apfelpage