Wie Siri, nur mit Menschen: Facebook startet Assistenten M

Unter dem sehr einfach gehaltenen Namen „M“ startet Facebook heute seinen ersten, persönlichen Assistenten, der es in sich hat. Dieser ist bei einer kleinen Gruppe von Testern in Amerika bereits tief in den Messenger integriert.

Die Idee ist simpel: M soll in jeder Lebenslage helfen und kann einfach via Chat im Facebook Messenger kontaktiert werden. Der Assistent, der in der Entwicklung noch den Codenamen „Moneypenny“ erhielt, wird dabei ähnlich wie Siri oder Google Now die Anfragen bearbeiten und Informationen für spätere Requests behalten. Man kann mit M so chatten, als wäre es ein normaler Kontakt.

Wenn die Maschine aber mal keine Antwort gefunden hat, dann greifen echte Menschen auf der anderen Seite ein und beantworten die eingehenden Anfragen. Man kann dem persönlichen Assistenten also auch Fragen in Bezug auf eine aktuelle Recherche, Hilfestellungen oder Shopping stellen.

Sollte M im großen Stile funktionieren, wäre das sicher eine absolute Neuheit. Aktuell wird aber noch im kleinen Kreis getestet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "Wie Siri, nur mit Menschen: Facebook startet Assistenten M"

  1. Leon 26. August 2015 um 20:15 Uhr ·
    Geil!
    iLike 21
  2. Leon 26. August 2015 um 20:15 Uhr ·
    Ich bin zwar kein Facebook Fan, aber die Idee find ich trotzdem mega geil!
    iLike 50
  3. Siggi 26. August 2015 um 20:17 Uhr ·
    Ich hab Hunger
    iLike 10
    • M 26. August 2015 um 20:31 Uhr ·
      M sagt: „Koch Dir was.“
      iLike 35
  4. Koala 26. August 2015 um 20:38 Uhr ·
    Nutze den sms „James“ GoButler … Ganz ok.
    iLike 2
    •  User 26. August 2015 um 21:33 Uhr ·
      Gibt’s nur in München oder ?
      iLike 1
    • CanabimitAbi 26. August 2015 um 22:09 Uhr ·
      naja… Der will für jede Kleinigkeit Geld ?
      iLike 0
  5. ZeroCool 26. August 2015 um 20:39 Uhr ·
    das nenne ich doch mal eine echte Innovation wenn es sich auch im großen Stil umsetzen lässt.
    iLike 1
  6. Azrat 26. August 2015 um 20:58 Uhr ·
    Die Menschen dahinter tun mir jetzt schon bezüglich der vielen bescheuerten Fragen leid :(
    iLike 9
    • Chris 26. August 2015 um 21:14 Uhr ·
      Ja das stimmt aber solange es bescheuerte Menschen gibt wird es beschissene Fragen geben
      iLike 2
  7. Josef 26. August 2015 um 21:21 Uhr ·
    M ist doch die von James Bond, oder irre ich mich?
    iLike 6
    • Nick 27. August 2015 um 14:19 Uhr ·
      Oder die Performance-Abteilung von BMW.
      iLike 0
  8. Josef 26. August 2015 um 21:22 Uhr ·
    Was einem so alles einfällt, nur um an die Daten der Nutzer zu kommen.
    iLike 3
    •  User 26. August 2015 um 21:34 Uhr ·
      Einfacher geht’s nicht. Die Leute sagen dir ja Quasi welche Werbung Du schalten sollst ??
      iLike 10
  9. kart 26. August 2015 um 21:36 Uhr ·
    Kostet?
    iLike 0
    • lol 26. August 2015 um 21:59 Uhr ·
      Deine Daten
      iLike 14
  10. Nighty 26. August 2015 um 22:10 Uhr ·
    Sixtyone Minutes macht sowas auch, kostet aber 10€ im Monat. Kam letzten auf vox, hätte ich zufällig gesehen. Naja, dann wird sich eher Facebook durchsetzen.
    iLike 1
  11. Graham 27. August 2015 um 06:49 Uhr ·
    Ist bestimmt mega wichtig, so etwas zu haben, damit die Kinder sich noch weniger mit den Erwachsenen unterhalten, und noch mehr Bäume durch die Gegend laufen.
    iLike 1
  12. Goren 27. August 2015 um 07:28 Uhr ·
    Für mich ein Schritt zurück. Statt zu sprechen muss ich wieder tippen
    iLike 6
  13. Exzellente 27. August 2015 um 10:36 Uhr ·
    totale Kontrolle mehr ist das nicht. Wie passend dazu „Wissen ist Macht“
    iLike 1
  14. olol 27. August 2015 um 14:47 Uhr ·
    Früher hatten Menschen einfach Freunde…
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.