Vorbestellbar: das iPhone X grenzenlos genießen bei o2

Apple iPhone X Coming Soon Banner

Ein fast grenzenloses Display in Verbindung mit grenzenlosem Surfvergnügen: das Apple iPhone X kann ab sofort bei O2 mit einem Free-Tarif vorbestellt werden. 

Apple iPhone X Coming Soon Banner

Das iPhone X von Apple ist die Zukunft zum Greifen nah. Ab heute vorbestellbar wird es ab dem 3. November 2017 an die Kunden verschickt. Ausgestattet ist es mit innovativer Technologie: ein fast randloses OLED Display, die True-Depth Kamera auf der Vorderseite, die die neue Funktion Face ID ermöglicht. Eine 12 Megapixel Dual-Kamera auf der Rückseite, mit der endlich Augmented Reality in den Alltag einzieht. Und das alles angetrieben von einem der intelligentesten und leistungsstärksten Chips, den es jemals in einem Smartphone gab, dem Apple A11 Bionic.

iPhone X ohne Grenzen genießen

Das iPhone X sprengt Grenzen und braucht einen Datenvertrag an der Seite, die diese Freiheit unterstützt. Passend dazu gibt es bei O2 die Free-Tarife, die euch beim Erreichen des monatlichen LTE-Datenvolumens nicht mehr auf Kilobit-Raten drosselt, sondern euch die Freiheit gibt, weiterhin mit bis zu 1 Megabit die Sekunde zu surfen.

Das iPhone X mit dem o2 Free M vorbestellen

Passend zum iPhone X erhaltet ihr im O2 Free M-Tarif 10 Gb Highspeed-Datenvolumen mit LTE Max-Geschwindigkeit. Solltet ihr dieses aufbrauchen, könnt ihr bis zum nächsten Monat mit bis zu 1 Megabit die Sekunde weitersurfen. Weiterhin inkludiert ist eine Telefon- sowie eine SMS-Flat in alle deutsche Netze. Und selbstverständlich könnt ihr euren Vertrag auf im EU-Ausland nutzen. Alle diese Vorteile inklusive dem iPhone X erhaltet ihr für monatlich 79,99 € sowie einmalig 61 € für das Smartphone.

-> das Apple iPhone X mit dem o2 Free M vorbestellen!

Tarifdetails auf einen Blick:

  • Tarifname: o2 Free M
  • Internet: 10 GB Highspeed-Datenvolumen mit LTE Max.
  • Endloses surfen mit bis zu 1000 KBit/s auch nach Aufbrauch des Datenvolumens
  • Telefon- & SMS-Flat in alle deutsche Netze
  • EU-Roaming inklusive
  • Kosten – monatlich: 79,99 €
  • Kosten – einmalig für das iPhone X: 61 €
  • Vorbestellen bei o2!
  • Die genauen Tarifbestimmungen entnehmt ihr bitte der Website von O2

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Ron Schäfer
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Vorbestellbar: das iPhone X grenzenlos genießen bei o2"

  1. Ohne Punkt und Komma 27. Oktober 2017 um 14:26 Uhr ·
    80€ ist schon viel aber noch in Ordnung wenn da das People nicht wäre das man viel an O2 verschenkt
    iLike 0
  2. mooooooooo 27. Oktober 2017 um 14:30 Uhr ·
    Total über 24 Monate wurde das Telefon 2.149€ kosten, nein danke 😅
    iLike 1
    • gast22 27. Oktober 2017 um 15:55 Uhr ·
      Wer kann denn hier nicht rechnen. 80 x 24 = 1920,- + 61 für das Gerät = 1981,- Gesamtkosten Die 10 GB + Flatrates kosten pro Monat 30,- = 24×30 = 720,- Bleibt ein Rest von 1.261,- Damit kriegst du das im Sofortkauf billiger, aber nicht wesentlich mehr. Zinsen fallen ja nicht an.
      iLike 1
  3. souly1987 27. Oktober 2017 um 14:44 Uhr ·
    Das iphone koste ohne vertrag bei o2 1449€ warum?!?!
    iLike 0
    • Stiferino 28. Oktober 2017 um 08:09 Uhr ·
      Ich fragte mal vor einiger Zeit bei O2 warum die Smartphones teurer sind als bei den Herstellern. Man sagte mir, weil man es ja in Taten abzahlt und nicht direkt komplett zahlen muss…. Da kann ich nichts mehr zu sagen…
      iLike 0
  4. chris 27. Oktober 2017 um 14:49 Uhr ·
    Muss Werbung nicht auch als Werbung deutlich gekennzeichnet sein?
    iLike 4
    • STEFFEN 27. Oktober 2017 um 15:11 Uhr ·
      Dachte ich auch schon😂😂! Aber ist ja auch egel
      iLike 0
    • Comromeoz 27. Oktober 2017 um 15:47 Uhr ·
      Genau das dachte ich mir auch gerade! Bei 13 (gerade gezählt) Werbeflächen auf der Seite fällt der geschriebene Werbeflyer hier gar nicht mehr auf…
      iLike 0
  5. neo70 27. Oktober 2017 um 14:56 Uhr ·
    Weil alle idioten es kaufen , statt alle warten , und die es dann billiger machen müssen
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.