Home » Apple » Vodafone-Shop evakuiert: iPad Air fing Feuer

Vodafone-Shop evakuiert: iPad Air fing Feuer

945162-e0a97c46-480d-11e3-889f-97711b41d0dd

Ein Vodafone-Shop in Canberra, Australien, musste evakuiert werden, nachdem ein Demo-Modell des iPad Air Feuer gefangen hat. Außerdem wurde laut news.com.au die Feuerwehr gerufen, als der Laden mit Rauch gefüllt war.

“A burst of flames” appeared from the charging port of an iPad demo model, a Vodafone spokesperson confirmed.

The fire brigade was called in after the store filled with smoke and sparks continued to appear from the charging port.

Zum Glück wurde niemand verletzt. Es gab bereits mehrere Berichte, dass iPhones und iPads während des Ladevorgangs anfingen zu brennen, jedoch wurde das in der Regel mit fremden oder gefälschten Ladegeräten in Verbindung gebracht und es ist unwahrscheinlich, dass ein offizieller Vodafone-Shop ein Dritt-Anbieter-Kabel verwendet.

Wie berichtet wurde, schickte Apple einen Vertreter in den Laden, um das iPad zur Untersuchung mitzunehmen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Tim Böhm
twitter Google app.net mail

36 Kommentare zu dem Artikel "Vodafone-Shop evakuiert: iPad Air fing Feuer"

  1. iSchaffy 8. November 2013 um 13:32 Uhr ·
    Noch nie Probleme gehabt.
    iLike 0
  2. Michael 8. November 2013 um 13:33 Uhr ·
    Mein iPad Air brennt noch nicht ^^
    iLike 0
  3. YourMJKTube 8. November 2013 um 13:33 Uhr ·
    Krass, hätt‘ ich nicht gedacht, dass das einfch so Feuer fangen kann, zumal sie sicher das orginale Ladengerät benutzt haben. Sind diese „Demo-Modelle“ denn ganz normale Modelle oder sind die auch in Hardware und Funktionen eingeschränkt?
    iLike 0
    • Felix 8. November 2013 um 13:35 Uhr ·
      Soweit ich weiß, sind das normale Geräte, mit Anpassung auf der Software Seite.
      iLike 0
    • Eikeapple 8. November 2013 um 14:27 Uhr ·
      Kann schnell gehen, ein bekannter von mir hat sein HTC One am PC laden wollen, da verweigerte das Gerät die Aufladung, dann steckte er es an das Netzteil und es fing an heiß zu werden zu qualmen und brannte dann.
      iLike 0
  4. Daniel 8. November 2013 um 13:43 Uhr ·
    Oftmals werden an solchen Demowänden andere Kabel verwendet, da diese entweder kürzer, selbsteinziehend oder gekringelt sind um kabelsalat zu vermeiden. So meine Erfahrungen aus der Praxis. Von daher halte ich es auch hier für gut möglich, dass ein Drittanbieterkabel genutzt wurde.
    iLike 0
    • Dek 8. November 2013 um 14:29 Uhr ·
      Yup, kenne das auch ausschließlich so. Diebstahlschutz, längere Kabel usw.
      iLike 0
  5. M. 8. November 2013 um 14:19 Uhr ·
    Typisch dann sagt man noch apple steht für Qualität. Hahah es suckt einfach. Wenn man auch den Akku nicht austauschen kann, kein wunder das es brennt. Alles ist innen verklebt. Wie krank. Was verkauft da Apple an den Kunden?? :D
    iLike 0
    • Ispeedy 8. November 2013 um 14:50 Uhr ·
      Erstens lies doch bitte mal die Kommentare über deinem zum Thema Ladengeschäfte und Drittanbieterkabel Und zweitens : geh bitte wieder dahin zurück wo du herkommst, unter deinesgleichen. ( android Fanpage oder sonstige Apple hater)
      iLike 0
      • Sushi 8. November 2013 um 15:24 Uhr ·
        Ispeedy… hin und wider wünsche ich mir auch das du wider ins Kinderheim gehst anstatt am PC deiner Eltern fremde Menschen im Internet zu nerven.
        iLike 0
    • TM 8. November 2013 um 16:05 Uhr ·
      Und austauschbare Akkus fangen nicht an zu brennen?! Ich hab keine Ahnung was du für Probleme hast aber sei doch einfach happy mit deim Zeug und lass uns in ruh
      iLike 0
      • Tobias 8. November 2013 um 16:38 Uhr ·
        Das IPhone ist also dass einzige Handy mit nicht-tauschbarem Akku? Aha……
        iLike 0
      • Äppler 8. November 2013 um 17:06 Uhr ·
        Gude Männer Johanna ist ja heut wieder in Höchstform,ob ihr heute mal wieder der Kopf platzt?
        iLike 0
      • bassiti 8. November 2013 um 18:36 Uhr ·
        Hey Eppler, bei dir ist wohl jetzt jeder der deine Heilige Kiste bemängelt eine Johanna?
        iLike 0
      • Sushi 8. November 2013 um 18:59 Uhr ·
        Nein aber jeder mit dem exakt selben Schreibstil ;)
        iLike 0
      • Äppler 8. November 2013 um 21:33 Uhr ·
        Ja Julius Seit dem Anzeigenabend sind wir jetzt schätzungsweise beim 15ten Namen.
        iLike 0
  6. Martin4s 8. November 2013 um 14:21 Uhr ·
    Wenn jeder der in den Shop reingeht und damit spielt, dann wird das ding auch heiß..
    iLike 0
    • M.B. 8. November 2013 um 20:36 Uhr ·
      Herzlichen Glückwunsch, du hast gerade den Hauptpreis für den sinnlosesten Kommentar gewonnen ! Wie stellst du dir das vor ? Alle die dort reingehen reiben sich das iPad solange an den Sachen , bis es so heiss geworden ist das es anfängt zu brennen ? Schaltet doch mal eure Hirnwindungen ein bevor ihr was schreibt…
      iLike 0
      • Martin4s 10. November 2013 um 11:03 Uhr ·
        [entfernt]
        iLike 0
  7. M. 8. November 2013 um 14:30 Uhr ·
    Dann soll diese Apfel Firma mal dafür sorgen das ein kühler eingebaut wird. Sowas ist standart.
    iLike 0
    • Ispeedy 8. November 2013 um 14:51 Uhr ·
      Kühler sind also Standard in tablets.. Soso… Wohl mit viskoselûfter und Wasserkühlung gell.. Hahaha.. ;-p
      iLike 0
      • Sushi 8. November 2013 um 15:31 Uhr ·
        Bei iPads und Android Tablets fungiert die Aussenhülle als Kühler… somit IST ein Kühler auch Standard.
        iLike 0
    • Andy. 2 8. November 2013 um 16:12 Uhr ·
      Das iPad wird mit Luft gekühlt, darum heisst es ja iPad Air :-)
      iLike 0
  8. M. 8. November 2013 um 15:25 Uhr ·
    Noch nie was von passivkühler gehört?, du verdammter apple Fanatiker. Haha
    iLike 0
    • Einfachkoch 8. November 2013 um 15:43 Uhr ·
      Du hast selber geschrieben das Apple mal dafür sorgen soll das dort ein Kühler eingebaut wird. Da kann ich iSpeedy ausnahmsweise mal recht geben das man dabei nur einen aktivkühler meinen kann denn die Metall Rüchseite des iPads ist ja der Passivkühler und ein besserer als es Kunststoff sein kann.
      iLike 0
  9. bassiti 8. November 2013 um 17:16 Uhr ·
    Typisch Apple, die wissen was die Leute brauchen. Es ist kalt und da macht Apple euch die Bude warm. Was wollt ihr Sektenanhänger denn mehr?
    iLike 0
  10. Noddy 8. November 2013 um 18:33 Uhr ·
    Ja sag ich doch: Das iPad Air ist der Burner und echt heiß.
    iLike 0
  11. Hmm 8. November 2013 um 22:55 Uhr ·
    Apple – made in China
    iLike 0
    • TM 8. November 2013 um 23:51 Uhr ·
      …außer der Mac Pro.
      iLike 0
      • Sock 9. November 2013 um 07:06 Uhr ·
        war klar das du mal wieder von gar nichts eine Ahnung hat.
        iLike 0
      • TM 9. November 2013 um 12:21 Uhr ·
        Sagst grad du: der neue Mac Pro ist „Assambled in USA“
        iLike 0
  12. DimQ 8. November 2013 um 23:34 Uhr ·
    Ihr habt doch alle keine Ahnung!
    iLike 0
  13. AT 10. November 2013 um 06:20 Uhr ·
    Ich sag nur original Kabel benutzen. Das kommt halt dabei raus wenn man so nen China-Schrott im Internet kauft wo nochmal 10€ kosten. Wer das Geld für ein iPad hat der kann sich auch so ein Kabel leisten.
    iLike 0
    • Sock 10. November 2013 um 09:25 Uhr ·
      Da kannste mal sehen wie Arm so ein Apple-Schuppen ist. Die können sich nicht mal ein Kabel leisten :-P
      iLike 0
  14. Barthi 11. November 2013 um 16:00 Uhr ·
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass immer mehr Android-Nutzer in einem Apfel-Forum ihr Unwesen treiben und sinnlose Kommentare abgeben. liegt es an Neid? dem fehlenden Geld, um sich ein Apple-Gerät zu kaufen? oder vielleicht doch an der zu großen Langeweile, weil man mal wieder sein Samsung neustarten musste, weil es sich aufgehängt hat ;-) Ich habe beruflich schon viele Samsung Geräte in der Hand gehabt, bei denen der Akku aufgebläht war. Hätte ich diese Teile an ein Ladekabel gesteckt, wären diese mit Sicherheit auch in Flammen aufgegangen oder hätten zumindest vor sich hingeschmort. Glaubt ihr nicht? Dann macht euch schlau wie so ein Lithium-Akku funktioniert ;-)
    iLike 0
    • Sock 13. November 2013 um 21:22 Uhr ·
      Sinnlosigkeit in der Vollendung! Mit Sicherheit waren deine Geräte Fälschungen :-) denn deine Behauptungen sind weit entfernt von der Realität.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.