Verbesserung der Karten: Apple stellt weiter Experten der Autoindustrie ein

ICar / Apple Car – Concept

Sinisa Durekovic

Wie Bloomberg berichtet, beschäftigt Apple bereits seit Oktober 2015 den Navigations-Experten Sinisa Durekovic. Laut eigenen Angaben ist er Spezialist für Kartenmaterial, Routen-Berechnung, kartenbasierte On-Board- und Off-Board-Navigation sowie Fahrerassistenzsysteme. Durekovic hat zuvor bereits die Entwicklung führender Navigationssysteme geleitet, welche unter anderem bei Audi, BMW und Mercedes zum Einsatz kommen.

Welche Position Durekovic bei Apple begleitet, ist nicht bekannt, doch Apples Karten-App hat seit ihrer Vorstellung im Jahr 2012 nur laue Bewertungen ergattert und soll allem Anschein nach verbessert werden. Erst letzten Monat hat Unternehmenschef Tim Cook ein 4.000 Mitarbeiter starkes Entwicklungszentrum in Hyderabad, Indien, eröffnet und eine Milliarde Dollar in die chinesische Car-Sharing-Firma Didi Chuxing investiert, welche Apple Zugang zum chinesischen Fahrverhalten gewähren soll. Mit CarPlay sind Apples Karten bereits in Fahrzeugen von über 40 Herstellern vertreten.

Durekovic with Car

Durekovic ist außerdem sehr aktives Mitglied in einer LinkedIn-Gruppe für selbstfahrende Fahrzeuge, was weitere Spekulationen über seine Position und Apples Zukunftspläne ermöglicht. Denn, wie Google, experimentiert auch Apple bereits mit autonomen Fahrzeugen. Weder Apple noch Durekovic reagierten auf Bloombergs Interview-Anfrage.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel Gust
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Verbesserung der Karten: Apple stellt weiter Experten der Autoindustrie ein"

  1. Der Glückskeks 3. Juni 2016 um 11:15 Uhr ·
    Ich mag BMW nicht. Und ja das interessiert hier keinen aber ich kommentiere doch so gerne. :)
    iLike 13
    • Dominikbog 3. Juni 2016 um 12:19 Uhr ·
      Freut uns zu hören ;) vielleicht gibt es bei uns was passendes für dich! Liebe Grüße aus dem VW Konzern :)
      iLike 11
      • David 3. Juni 2016 um 13:03 Uhr ·
        Wir sind geiler!!! Liebe Grüße aus dem Ferarri Konzern :)
        iLike 6
      • Blacks Berry 3. Juni 2016 um 13:08 Uhr ·
        Ja, gibt es. Eine Fahrzeugflotte mit maipulierten Abgaswerten. Hat VW das echt nötig?
        iLike 3
      • Blear 3. Juni 2016 um 13:35 Uhr ·
        Das ist nicht nur VW, das sind auch alle anderen ! :D bei VW flog es nur als erstes auf :D
        iLike 11
      • . 3. Juni 2016 um 19:11 Uhr ·
        Ich mag VW und Audi aber Mercedes mag ich auch
        iLike 3
    • Tony 3. Juni 2016 um 14:42 Uhr ·
      Ich glaube bmw waren die einzigsten die nicht von den manipulierten abgas Werten betroffen waren
      iLike 6
      • BMW Fan 3. Juni 2016 um 21:09 Uhr ·
        Da muss ich dir leider als BMW Fan wiederaprechen. Wir haben leider die größten Probleme mit den Abgaswerten. In der Sendung „Frontal“ wurde es gnadenlos aufgedeckt, wie schlecht die BWW Werte sind. Die 3 einzigen „Sauberen“ unter über 50 getesteten Modellen waren 2x VW und 1x Audi.
        iLike 1
    • Maruso 3. Juni 2016 um 15:37 Uhr ·
      Kauf dir einen Audi
      iLike 3
  2. DiscoDenis 3. Juni 2016 um 11:33 Uhr ·
    4000 Mitarbeiter? Milliardeninvestition? -> Bei solchen Zahlen frage ich mich wie die Ergebnisse bleiben.
    iLike 4
  3. Mööp 3. Juni 2016 um 12:08 Uhr ·
    Ich persönlich finde die  Karten besser als Google Karten App, das Material ist bei  neuer als bei Google.
    iLike 7
    • Artur 3. Juni 2016 um 12:34 Uhr ·
      Bin deiner Meinung.
      iLike 1
    • Basti 3. Juni 2016 um 13:25 Uhr ·
      Die sprachführung und Aussprache finde ich persönlich bei Google maos besser Übersichtlicher ist es bei apple
      iLike 1
    • Xy 4. Juni 2016 um 09:44 Uhr ·
      Google Maps findet mehr Geschäfte und Lokalitäten. Da muss Apple noch sehr viel aufholen. Aus diesem Grund verwende ich wohl oder übel Google Maps :-/
      iLike 1
  4. Jonathan 3. Juni 2016 um 13:13 Uhr ·
    Ich hoffe, es gibt bald Fahrradrouten bei den Karten!
    iLike 9
    • Timo 4. Juni 2016 um 08:08 Uhr ·
      Hoffe ich auch! Gerade jetzt im „Sommer“
      iLike 0
  5. Sven 4. Juni 2016 um 12:09 Uhr ·
    Kann die Komoot-App wärmstens empfehlen für die Fahrrad-Navigation!
    iLike 2
  6. Bitrider 5. Juni 2016 um 10:24 Uhr ·
    Und was denkt ihr über Here-Maps ??
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.