Twitter bekommt „Pull to Refresh“-Patent zugesprochen

Die Geste „Pull to Refresh“ ist in dem iOS App Store sehr weit verbreitet. Um den Inhalt zu aktualisieren, muss man demnach nur mit dem Finger nach unten ziehen. Diese Aktion hat sich Twitter jetzt patentieren lassen.

Vor über einem Jahr hat Twitter beim Patentamt das Geschmacksmuster beantragt. Jetzt ist es dem Konzern zugesprochen wurden. Twitter hatte das Patent zuvor mit der Übernahme von Tweetie bekommen.

Dass Twitter die bekannte Geste nun sein Eigen nennen kann, heißt nicht, dass alle Entwickler das Pull to Refresh entfernen müssen. Denn durch einen speziellen Vertrag darf Twitter das Patent nur zur Verteidigung nutzen, um sich zu bei Klagen wehren. [TheVerge]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Twitter bekommt „Pull to Refresh“-Patent zugesprochen"

  1. Victor G. 22. Mai 2013 um 13:00 Uhr ·
    ihr habt zugesprochen wurden geschrieben
    iLike 0
  2. APPLE_LOVE 22. Mai 2013 um 13:57 Uhr ·
    Hier noch ein Konzept! http://youtu.be/68PyG6vYAmY
    iLike 0
  3. Sheldon 22. Mai 2013 um 16:08 Uhr ·
    Das ist doch auch hier in der App integriert
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.