Home » Apple » Telekom: Kein Spotify-Vorteil mehr für junge Leute

Telekom: Kein Spotify-Vorteil mehr für junge Leute

Mittlerweile ist es sehr schwer sich durch den Dschungel der verschiedenen Tarife und Angebote aller Mobilfunkanbieter zu kämpfen. Überall gibt es Rabatte und Aktionen. Gerade erst berichteten wir über die neue Tarifstruktur der Telekom, die auch Bestandskunden im positiven Sinne betrifft. So schenkt die Deutsche Telekom sowohl Neu- als auch Bestandskunden in den Magenta Tarifen mehr monatliches Datenvolumen.

1441352477.jpg

Mit dieser positiven Meldung gehen gleichzeitig allerdings auch Nachteile einher. Junge Leute werden künftig etwas eingeschränkt, denn sie können von nun an nicht mehr den Spotify-Vorteil wählen. Bisher konnten alle Kunden, welche die Bedingungen erfüllen, wählen, ob sie entweder Spotify-Premium Kunden werden möchten oder stattdessen mehr Datenvolumen für ihren Vertrag wünschen. Die erste Option steht nun nicht mehr zur  Verfügung, stattdessen kann man den Premium Service von Spotify drei Monate testen. Bestandskunden, bei denen die Option gewählt wurde, dürfen allerdings weiterhin von der Premium-Mitgliedschaft profitieren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

25 Kommentare zu dem Artikel "Telekom: Kein Spotify-Vorteil mehr für junge Leute"

  1. Phillip 4. September 2015 um 11:56 Uhr ·
    Schade. Das war für mich DAS Kaufargument. Streame jeden Monat ca. 3 GB Musik von Spotify. Dann werd ich jetzt wohl wechseln müssen.
    iLike 7
    • OnSmash 4. September 2015 um 12:31 Uhr ·
      „… Bestandskunden, bei denen die Option gewählt wurde, dürfen allerdings weiterhin von der Premium-Mitgliedschaft profitieren…“ (Quelle: Text über Deinem Kommentar)
      iLike 35
      • Alex 4. September 2015 um 13:12 Uhr ·
        Lesen ist nicht jedermanns Stärke, manch einer ist schon froh wenn er Stolperfrei die Überschrift überlebt!
        iLike 29
      • Rolfe 4. September 2015 um 14:23 Uhr ·
        Hauptsache Taddeln geht. Lesen oder sogar Schreiben braucht man heute nicht mehr.
        iLike 1
      • Peter Pan 4. September 2015 um 18:21 Uhr ·
        Taddeln? Oh mann *facepalm*
        iLike 2
      • Phillip 4. September 2015 um 18:52 Uhr ·
        Mein Vertrag läuft bald aus und müsste jetzt verlängern … Ich hab den Text gelesen ?
        iLike 1
      • Einfachkoch 4. September 2015 um 22:23 Uhr ·
        Wenn du verlängerst bist du trotzdem Bestandskunde.
        iLike 2
      • Phillip 5. September 2015 um 08:00 Uhr ·
        Na dann :) vielleicht schmeiß ich der Telekom noch weiter mein Geld in den Rachen ?
        iLike 0
  2. a-Fan 4. September 2015 um 12:00 Uhr ·
    Das Ende von „geiz ist geil“ wär doch mal was….
    iLike 6
    • lol 4. September 2015 um 12:15 Uhr ·
      Diese ausgelutschten Parolen! Die Mobilfunktarife in Deutschland sind einfach zu teuer das ist doch Fakt. Die Österreicher haben ein besseren Netzausbau und zahlen weniger. Aber Grund dafür ist auch die irrsinnige Versteigerung der Frequenzen!
      iLike 12
      • Personal 4. September 2015 um 12:19 Uhr ·
        Stimmt gar nicht. Österreich hat garantiert kein besseres Netzausbau. Hast nicht mal LTE 300mbits in den Städten. Hier Deutschland kriege in jede große Stadt LTE. Höchstens vom paar Provider dort sind die Tarife besser als hier.
        iLike 1
      • Nick 4. September 2015 um 13:50 Uhr ·
        Ich wohne in Österreich und habe in meinem Kaff (1.500 Einwohner) vollen LTE-Empfang. Außerdem sind die Preise viel günstiger als in Deutschland. ;)
        iLike 7
  3. Marco 4. September 2015 um 12:20 Uhr ·
    Dann kann ich ja wieder zu Appel Musik gehen war nur bei Spotify wegen meinem Abo?
    iLike 5
  4. Onkel Sam 4. September 2015 um 14:14 Uhr ·
    hoffentlich gibt es bald Apple Music zum Telekom Vertrag dazu xD
    iLike 3
  5. Ulle 4. September 2015 um 16:10 Uhr ·
    Wie oft habe ich das schon von dir gelesen ??? bye bye spotify
    iLike 4
  6. neo70 4. September 2015 um 17:21 Uhr ·
    Harter Schlag für die Sportys. Erst kürzlich frohlocken über das erhöhte Datenvolumen und kurz darauf das. Man sieht auch hier, es wird einem in Deutschland nichts geschenkt. Solange es Leute gibt, welchen dem rosa Riesen das Geld in den Rachen wirft, wird sich daran auch nichts ändern. Vermutlich sind die Preise in Deutschland immer noch nicht teuer genug.
    iLike 0
    • Tim 4. September 2015 um 22:06 Uhr ·
      ..schon mal darüber nachgedacht das kein Netz soviele erreicht wie das D1 Netz der Telekom ? Ich wohne z.B. In einer Region da geht NICHTS anderes als D1. Was sollte ich deiner Meinung nach tun außer die magenta Farbenen zu bezahlen ?! Pappnase..
      iLike 0
      • Chris 4. September 2015 um 22:24 Uhr ·
        Congstar? Gleiches Netz, aber günstiger… ;-)
        iLike 0
  7. Hans Das Original 4. September 2015 um 17:31 Uhr ·
    Mich würde mal interessieren ob Apple mit dieser Entscheidung irgendwas zu tun hat. Wäre schon vorstellbar.
    iLike 1
    • Patrick 4. September 2015 um 17:54 Uhr ·
      Ja, das hab ich beim Lesen auch gedacht!
      iLike 0
    • neo70 4. September 2015 um 19:37 Uhr ·
      Meinst Du Apple hat nichts besseres zu tun.
      iLike 0
  8. Dady 4. September 2015 um 20:07 Uhr ·
    Feuer Frei für Apple Music :D Armes Spotify ;D
    iLike 1
  9. Niggi0205 6. September 2015 um 13:56 Uhr ·
    Die Mobilfunkpreise sind hier in Deutschland eh überteuert. Hier bezahlst du für eine All-Nat-Flat mit 500 MB Internet 35€ und in Finnland oderso bekommst du dafür 50 GB
    iLike 0
  10. Carsten 6. September 2015 um 17:57 Uhr ·
    Ich habe einen neuen Tarif gebucht und die im Kundenservice haben mir bei MagentaMobil M Friends mit 2GB und Spotify für 40€ freigeschaltet. Also kann man doch noch den alten Tarif bekommen…
    iLike 0
    • Das Erwachen 19. September 2015 um 21:38 Uhr ·
      Ja es wird für 3 Monate Spotify freigeschaltet, nicht aber dauerhaft. Ab dem 4. Monat kostet das extra
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.