Home » Sonstiges » Swift Student Challenge: Tim Cook überrascht Gewinner

Swift Student Challenge: Tim Cook überrascht Gewinner

Für einige Gewinner der diesjährigen Swift Student Challenge ist vermutlich ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen. Im Rahmen der WWDC24 hieß Apple-CEO Tim Cook die Gewinner in einer Rede Willkommen. Manche durften in sogar treffen und ihm ihre Arbeit zeigen.

Gewinner im Rahmen der WWDC geehrt

Jedes Jahr wählt Apple 350 Gewinner seiner jährlichen „Swift Student Challenge“ aus. Die Initiative geht von der WWDC aus und auch die Siegerehrung wird in deren Rahmen vollzogen. In diesem Jahr war am Wochenende Tim Cook vor Ort und hat die Gewinner in einer Rede begrüßt. 50 ausgewählte Studenten durften bei der WWDC24 erstmals exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Konferenz werfen.

Als diese von Esther Hare, der Direktorin für „Worldwide Developer Marketing“ gerühmt wurden, kündigte diese zwei Überraschungsgäste an. Neben Susan Prescott, Hares Stellvertreterin erschien auch Tim Cook auf der Bühne. Mit seinem klassischen „Good Morning“ begrüßte er die Studenten und kündigte die WWDC mit den Worten „It’s a big one!“ an. Wir können uns also auf einiges heute Abend gefasst machen.

Eine noch kleinere Auswahl an Gewinnern durfte Tim Cook dann von ihrer Arbeit berichten. 14 Studenten zeigten dem CEO, was sie im Rahmen des Programms entwickelt haben. Darunter waren unter anderem eine Mountainbike-App für Michigan und Umgebung, eine Anwendung, welche die Pflege alter Mitmenschen vereinfacht und eine Kombination aus Gaming und Fitness-App, bei der Spieler etwa Liegestützen machen muss, um im Spiel weiterzukommen.

WWDC24 in vollem Gange

Was vielen nicht bekannt ist: Die WWDC erstreckt sich über drei Tage und begann am Sonntag. Die heute Abend (19 Uhr CET) stattfindende Keynote mit allen Neurungen zu den im Herbst erscheinenden Betriebssystemen ist dabei der Höhepunkt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Fabian Schwarzenbach
twitter Google app.net mail