Starke Verbreitung: iOS 10 nun auf 6 von 10 Geräten

Shortnews: iOS 10 wird von den Nutzern noch immer sehr gut angenommen. Mittlerweile befindet sich das Betriebssystem auf 60 Prozent aller Geräte, die derzeit aktiv im Umlauf sind. Vor allem der Verkauf des iPhone 7 dürfte die Zahlen in die Höhe treiben.

bildschirmfoto-2016-10-06-um-11-06-40

iOS 9 hingegen wird nur noch von 34 Prozent der iPhone- und iPad-Anwender genutzt. Gerade einmal fünf Prozent der User verwenden eine andere iOS-Version. Dies geht aus der Erhebung von Mixpanel hervor.

Auch das Wachstum von iOS 10 ist enorm: Innerhalb einer Woche konnte das Betriebssystem zuletzt um 10 Prozentpunkte zulegen. iOS 10 wächst damit sogar leicht schneller als sein Vorgänger. Der Erfolg ist natürlich auch auf die Verkäufe des iPhone 7 zurückzuführen, die standardmäßig mit dem neusten Betriebssystem daherkommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

25 Kommentare zu dem Artikel "Starke Verbreitung: iOS 10 nun auf 6 von 10 Geräten"

  1. Karl 6. Oktober 2016 um 11:17 Uhr ·
    Und dem ständigen Nerven des Getätes das man ein Update durchführen soll.
    iLike 21
  2. Siglinde 6. Oktober 2016 um 11:27 Uhr ·
    Ich habe auf meinem iPhone 6 auch das iOS 10 installiert. Und sowas von zufrieden. Eines der besten Updates der letzten Jahre. Es sind vorwiegend Kleinigkeiten, aber die sind alle sehr nützlich.
    iLike 48
    • gresh 6. Oktober 2016 um 12:33 Uhr ·
      Genau meine Meinung! Ich bin ebenfalls hochzufrieden mit ios 10.
      iLike 14
    • Bert 6. Oktober 2016 um 14:00 Uhr ·
      Die Mehrheit meiner Bekannten und Freunde ist nicht zufrieden.
      iLike 9
    • . 6. Oktober 2016 um 15:20 Uhr ·
      Kann ich bestätigen. Ich habe das Gefühl iOS 10 ist das zweite iOS 6 (nur ohne das Apple Maps disaster)
      iLike 6
  3. Didius 6. Oktober 2016 um 11:31 Uhr ·
    Also auf der Original Seite liest sich das aber anders, wenn man die verschiedenen Graphen und deren Interpretation liest. Da ist die Rede davon, dass iOS 10 sich langsamer verbreitet hat als iOS7, das damals den Rekord aufstellte und sich langsamer verbreitet als iOS9.
    iLike 2
    • chris 6. Oktober 2016 um 13:56 Uhr ·
      Du kannst nicht die Verbreitung von iOS 10 zu iOS 7 vergleichen. Damals bei iOS7 gab es ein komplett neues frisches Design mit mehreren neuen Features… das war was komplett anderes, das jeder haben wollte.
      iLike 2
  4. Caotica 6. Oktober 2016 um 11:37 Uhr ·
    Ich wünschte, man könnte diese nervige Update-erinnerung abstellen.
    iLike 9
    • Unknown 6. Oktober 2016 um 13:21 Uhr ·
      Geh zu Speicher und Benutzung in den Einstellungen dann lösche das Update heraus, dann kommt keine Erinnerung
      iLike 0
    • Lukas K. 6. Oktober 2016 um 13:42 Uhr ·
      Kann man! Du musst du das vorinstallierte Update im Reiter Benutzung löschen, wo man auch Apps löschen kann. Dann wir die „rote Eins“ nicht mehr angezeigt über der einstellungs Applikation?
      iLike 0
      • Didius 6. Oktober 2016 um 14:48 Uhr ·
        Nö, die rote 1 bleibt immer, so lange es ein mögliches update gibt. Ich lebe damit auf meinem iphone 4s seit Jahren damit. Die kriegt man nicht mehr weg.
        iLike 4
      • Caotica 7. Oktober 2016 um 08:43 Uhr ·
        Danke für den Tip. Hat super funktioniert. ?
        iLike 0
  5. Devil97 6. Oktober 2016 um 11:45 Uhr ·
    Reden wir denn hier von allen Geräten? Oder nur von denen wo iOS 10 installiert werden KANN?
    iLike 6
    • Lukas K. 6. Oktober 2016 um 13:43 Uhr ·
      Wäre interessant zu wissen..
      iLike 1
    • . 6. Oktober 2016 um 15:21 Uhr ·
      Es geht um alle Geräte
      iLike 0
      • C 6. Oktober 2016 um 18:40 Uhr ·
        Nur die unterstützten. Alles andere ist doch Quatsch.
        iLike 0
  6. Onkel Jürgen 6. Oktober 2016 um 12:38 Uhr ·
    Meine Uni ist leider etwas rückständig. Leider funktionieren aktuell keine VPN Verbindungen mehr, wegen dem Wegfall der pptp Unterstützung. Laut Admin soll das aber „bald“ auf IPSec umgestellt werden. Bedeutet, mit ein bisschen Glück wird es in 2 Jahren was…
    iLike 2
  7. apple 6. Oktober 2016 um 12:44 Uhr ·
    ich habe seit ios 10 netzprobleme !!!?
    iLike 2
    • Peter Birnenkuchen 6. Oktober 2016 um 14:16 Uhr ·
      Ja, ich habe Probleme mit dem Internet. Manchmal, wenn ich das W-LAN verlassen, muss ich das Netz komplett abschalten, damit ich eine Verbindung zu WhatsApp bekomme oder damit die Wetterapp von Apple eine Verbindung mit dem Netz bekommt.
      iLike 1
  8. pensi 6. Oktober 2016 um 13:34 Uhr ·
    Am iP-5s seit iOS-10 funktionieren die einzelnen Kontakten hinzugefügten Klingeltöne leider nicht mehr, obwohl diese nach wie vor aktiviert sind. Es läutet nur die Telefonklingel als Standardsignal. Bisher gab’s unter den Vorläufer-Betriebssystemen keine derartigen Disfunktion. Gibt es eine Möglichkeit, hier korrigierend einzugreifen? Muss jedoch hinzufügen, dass ich bereits die speziellen Kontakte neu mit den zugedachten Klingeltönen belegt habe.
    iLike 0
    • dstny 6. Oktober 2016 um 15:16 Uhr ·
      Wenn ich mich richtig entsinne, habe ich vorgestern auf MacRumors gelesen, dass dieses Problem mit 10.1 behoben wird.
      iLike 1
      • pensi 6. Oktober 2016 um 20:03 Uhr ·
        Danke für die Info, klingt gut. Immerhin auch das Problem meiner Frau auf ihrem 6s+ Thx.
        iLike 0
  9. inu 6. Oktober 2016 um 17:37 Uhr ·
    So lange das Update auf IOS 10 eine Kabelverbindung mit iTunes und ein vorhergehendes Backup (iTunes oder iCloud) erfordert/ratsam erscheinen läßt; so lange man unter IOS 10 hinsichtlich des Sperrbildschirms nur die Wahl zwischen Betätigung der Home-Taste oder Aktivierung von TouchID hat; so lange diese Firmwareversion als instabil/buggy gemeldet wird: so lange kommt mir dieser Sch…. nicht auf mein teures Gerät. Und so lange werde ich IOS 9.3.5 weiter benutzen. Ganz einfach. …
    iLike 2
    • . 6. Oktober 2016 um 18:09 Uhr ·
      Das erste wird bei jedem Update geraten Das zweite ist mit einem Gerät mit TouchID kein Problem (wenn man eben kein älteres 5 oder 5c hat) Das dritte kann jeder behaupten, und Fehler wird es immer geben weil es kein perfektes Betriebssystem gibt.
      iLike 1
      • inu 7. Oktober 2016 um 00:43 Uhr ·
        ., das erste ist hochgradig unpraktisch/arbeitsaufwendig im Vergleich zu OTA, welches bereits seit IOS 5.0 möglich ist. Also kann ich zu Recht erwarten, daß ein Update via OTA auch funktioniert, Rat hin, Rat her. Hinsichtlich des zweiten: mein iPad Pro 9,7“ hat TouchID; sehe aber nicht ein, weshalb ich die Daten meines Fingerabdrucks auf dem Gerät speichern soll, noch dazu in einem Segment der CPU (!!), ohne SICHER sein zu können, daß diese Daten hernach nicht auf irgendwelchen (Apple-) Servern landen – Kurzfassung: (auch) TouchID ist ein Problem. Zum Dritten: wenn es kein perfektes Betriebssystem geben sollte, würde es hierfür allerhöchste Zeit. Oder sind die Geräte von Apple etwa noch nicht hochpreisig genug? Abgesehen davon, erwarte ich kein perfektes Betriebssystem – ich erwarte, daß das Betriebssystem fehlerfrei funktioniert. Kurzfassung: „Just DO it!“. IOS 10.x versagt diesbezüglich, mehrfach, und auf der ganzen Linie. Also lade ich Derlei nicht auf mein Gerät. … … …
        iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.