Home » Hardware » Sonos wird teurer: Das müsst ihr wissen

Sonos wird teurer: Das müsst ihr wissen

Wer sich für einen Lautsprecher der Marke Sonos interessiert und bisher gewartet hat, dürfte etwas frustriert sein: Sonos hat nämlich für fast alle Lautsprecher die Preise teils signifikant erhöht, darunter der Roam, der Sonos Five und die neue Soundbar Sonos Arc.

Preiserhöhung mit Ansage

Die Erhöhung der Preise kommt nicht überraschend. Der Hersteller aus den USA kündigte diesen Schritt bereits auf der letzten Quartalskonferenz an und begründet diesen Schritt unter anderem mit der schwierigen Lage auf dem Weltmarkt für Halbleiter-Chips. Außerdem gilt es zu beachten, dass auch bei Sonos die Preise vergleichsweise stabil waren – ob das die Preiserhöhung rechtfertigt, ist indes eine andere Sache

Die neuen Preise

Es sei vorweggenommen, dass Sonos nicht bei allen Produkten den Preis erhöhte. Soweit wir das überblicken konnten, werden der Sonos One und der Sonos One SL oder auch der Sonos Move zum bekannten Preis verkauft. Alle anderen Lautsprecher, so auch der neue Sonos Roam. Anbei einmal die Auflistung der neuen Preise:

  • Sonos Arc statt 899 Euro künftig 999 Euro
  • Sonos Sub statt 799 Euro künftig 849 Euro
  • Sonos Amp statt 699 Euro künftig 799 Euro
  • Sonos Five statt 579 Euro künftig 599 Euro
  • Sonos Roam statt 179 Euro künftig 199 Euro

Wichtiger Hinweis

Die hier kommunizierten Preise stellen die angepasste UVP von Sonos dar. Wer also bei einem Drittanbieter wie MediaMarkt, Saturn, Amazon oder Co. kauft, kann eventuell noch ein Schnäppchen machen. Doch höhere Verkaufspreise bedeuten in der Regel auch höhere Einkaufspreise, sodass auch die genannten Händler zeitnahe eine Preisanpassung vornehmen dürften.

 


 




* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Sonos wird teurer: Das müsst ihr wissen"

  1. Septimus 14. September 2021 um 11:56 Uhr ·
    Gibt es eigentlich noch etwas, was in letzter Zeit nicht teurer geworden ist…?🤔
    iLike 2
    • Onkel Jürgen 14. September 2021 um 14:26 Uhr ·
      Nennt sich Inflation
      iLike 0
  2. 02712 14. September 2021 um 12:54 Uhr ·
    Der Dogecoin? ;D
    iLike 1
  3. Peter R. 14. September 2021 um 13:02 Uhr ·
    Wenn mir das Geld mehr Wert ist als das was ich dafür kaufe, kaufe ich es einfach nicht. Deswegen habe ich immer noch meine alte HiFi Anlage zu Hause. Die kann ich kpl. ohne App benutzen, Fernbedienung reicht.
    iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.