Smartphone und Urlaub: 70% reisen mit Smartphone, 25% mit Smartwatch

Bitkom hat eine ziemlich spannende Studie zum Thema Smartphones und Urlaub veröffentlicht. Es geht darum, wie intensive und welche elektronischen Geräte Urlauber auf Reisen verwenden.

Mehr als 70% reisen mit ihrem Smartphone herum und möchten auf ebenjenes während dem Urlaub auch nicht verzichten. Das ist eigentlich gar nicht so viel, indessen über alle Altersgruppen hinweg gesehen. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es über 90%, die ihr Smartphone nicht einfach ein paar Tage liegen lassen wollen.

Immerhin 41% der Befragten nutzen im Urlaub ihr Tablet. Und etwas mehr als ein Drittel reist mit Laptop herum, wobei egal ist, ob daran gespielt oder gearbeitet wird.

Wearables und Co.

Spannend ist, dass schon 25% aller Befragten mit einer Smartwatch am Arm in den Urlaub gehen. Jeder Fünfte liest ein eBook auf seinem eReader und die Smartphone gewinnen absolute Oberhand beim Fotografieren. Nur mehr 20% der Befragten gaben an, eine Kompakt-Kamera überhaupt mitzunehmen. Immerhin 22% reisen jedoch immer noch mit einer teuren Spiegelreflexkamera herum.

Auch Wearables wie Smartwatch (25 Prozent) und Fitnesstracker (22 Prozent) werden gerne im Urlaub getragen. Jeder Fünfte (22 Prozent) liest auf seinem E-Book-Reader. Für die Urlaubsfotos kommt nicht nur das Smartphone zum Einsatz: Jeder Fünfte nutzt seine digitale Spiegelreflex-Kamera (22 Prozent) oder eine Kompakt-Kamera (20 Prozent) im Urlaub. 17 Prozent laden ihre Geräte im Urlaub mit einer Powerbank auf und bei 15 Prozent reist der Selfie-Stick mit.

„Im Urlaub wollen nur die Wenigsten auf Smartphone und Co. verzichten. Viele Digitalgeräte wandern darum ganz selbstverständlich mit ins Handgepäck, um sich auch unterwegs über Freizeitangebote, Busfahrpläne, Abflugzeiten und Restaurants informieren zu können“, sagt Bitkom-Tourismusexpertin Miriam Tänzer.

Die Studie wurde im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt und soll in jedem Fall repräsentativ sein. 1.219 Menschen in Deutschland ab 14 Jahren wurden dafür telefonisch befragt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Smartphone und Urlaub: 70% reisen mit Smartphone, 25% mit Smartwatch"

  1. Ryan 21. Juli 2018 um 21:13 Uhr ·
    Jeder 7…. 🤔 Ähm ne… 🧐
    iLike 3
    • Lukas Gehrer 21. Juli 2018 um 21:22 Uhr ·
      Ähm da hast du Recht.
      iLike 5
  2. Stefan R. 21. Juli 2018 um 21:14 Uhr ·
    Wie kommt man von 73% auf „jeder 7.“?!?
    iLike 2
    • Lukas Gehrer 21. Juli 2018 um 21:22 Uhr ·
      In dem man schreibt, bevor man denkt.
      iLike 13
  3. BirgerS 21. Juli 2018 um 21:14 Uhr ·
    Hä? 73% ist nicht jeder 7. und 25% ist nicht jeder 5. Euer Ernst?
    iLike 2
    • Lukas Gehrer 21. Juli 2018 um 21:21 Uhr ·
      Vielen Dank, haha :D Es wäre zu schön gewesen. Sorry, verzeiht auch einmal einem Redakteur, der den ganzen Tag gearbeitet hat und sich abends noch hin sitzt, um eine nette Story zu schreiben. ;) Lg Lukas
      iLike 8
      • BirgerS 21. Juli 2018 um 21:34 Uhr ·
        Schlaf mal bissl mehr ;)
        iLike 1
      • Lukas Gehrer 21. Juli 2018 um 21:43 Uhr ·
        Haha, ich prüf mal die Möglichkeiten dazu. 😜
        iLike 4
  4. Heiko 21. Juli 2018 um 23:03 Uhr ·
    Rettet den Genitiv: während DES Urlaubes…
    iLike 3
  5. Norman 22. Juli 2018 um 08:01 Uhr ·
    Dazu hat man doch die Geräte. Um sie sinnvoll einzusetzen. Dann macht es doch auch erst Spaß. Ich erhole mich ohne iPhone nicht besser. Das Gegenteil ist Fall, wenn man wieder mühsam etwas suchen muss etc.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.