Review: FonePaw DoTrans

Wer in der Vergangenheit seine Daten zwischen iPhone, iPad und PC synchronisieren wollte, hatte drei verschiedene Möglichkeiten. Zunächst war da der Weg über iTunes: Erst einmal per Kabel angeschlossen konnte man alle auf dem iOS-Gerät gespeicherten Medien zentral verwalten. Später kam dann die iCloud-Unterstützung hinzu und Kabel wurden obsolet – zumindest für alle, deren Internet schnell genug und deren iCloud-Speicher angemessen groß war. Als dritte Möglichkeit gibt es bereits seit einiger Zeit einen florierenden Markt von Drittanbieter-Softwares, die iTunes den Kampf ansagen wollen. Wir konzentrieren uns heute auf FonePaw DoTrans.

Warum eine Alternative zu iTunes nutzen?

iTunes war anfangs eine Software zur Verwaltung der eigenen Musikbibliothek auf iPod und Computer. Später kamen dann Filme, Serien, Hörbücher, Podcasts, Radiostreams, Musiknews-Feeds und natürlich die gesamte iOS-Geräteverwaltung hinzu. Dass ein Programm all diese Aufgaben nicht übersichtlich und intuitiv unter einen Hut zu bringen vermag, hat Apple mittlerweile auch erkannt und spaltet iTunes mit macOS Catalina endlich in verschiedene Apps auf – genauer gesagt in Musik, Podcasts, Filme und Bücher. iOS-Geräte werden auf dem Mac fortan in der Seitenleiste des Finders verwaltet.

Doch was bedeutet das für Windows-Nutzer? Viele sind nun verunsichert. Und obwohl Apple angeblich bereits versprochen hat, dass iTunes zunächst in seiner jetzigen Form weiterbestehen wird,  kann es nicht schaden, sich zumindest nach Alternativen wie etwa FonePaw DoTrans umzusehen.

Schritte: So überspielt ihr Daten von Android und iOS auf den PC

Was kann FonePaw DoTrans?

Die Software versteht sich als Steuerzentrale für alles, was mit Medien auf dem iPhone, iPad oder iPod touch zu tun hat. Konkret bedeutet das: Wer FonePaw DoTrans verwendet, kann nicht nur Fotos, Videos, Musik und Kontakte überspielen, sondern auch SMS, Sprachmemos, Podcasts und mehr. Praktisch ist auch der Export aller Dateien auf einen anderen Computer. Sogar Daten von einem Huawei Handy auf ein Samsung Handy zu laden, ist kein Problem. Das alles kann iTunes bekanntlich nicht, da es nur mit Apple Geräten kompatibel ist. Und so geht es:

  1. Ihr lädt Fonepaw auf der Homepage herunter
  2. Ihr schließt euer iOS- oder Android-Handy an
  3. Das Programm erkennt euer Gerät und ihr könnt die Daten auswählen, die ihr übertragen wollt
  4. Ihr könnt Kontakte übertragen, ein BackUp erstellen, Kontakte wiederherstellen und vieles mehr auf Knopfdruck auswählen
  5. Nach dem Abschluss erscheint eine Meldung und ihr könnt das Gerät wieder abstecken

Besondere Features

Von anderen Lösungen zum Medienmanagement hebt sich FonePaw DoTrans durch eine Reihe. im Alltag äußerst sinnvoller Features ab. Dazu gehört neben der Datenübertragung von einem auf ein anderes Handy, etwa beim Wechsel auf ein neues Smartphone, auch das gezielte Wiederherstellen von Kontakten auf das iPhone nach einem Datenverlust. Gut mitgedacht hat die Firma auch beim HEIC-to-JPEG-Converter: Da das iPhone-eigene Bilderformat von den meisten Windows-Rechnern nicht ohne Probleme gelesen werden kann, ist hier direkt die Umwandlung in das gängigere JPEG möglich. Der beigefügte Ringtone-Maker ist eine nette Spielerei, mit der man die Klingeltöne für Anrufe, Nachrichten, Erinnerungen und mehr individualisieren kann, sodass beispielsweise bei jedem eingehenden Anruf eines Familienmitglieds dessen Lieblingslied ertönt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.