Retail Store: „Next Generation“ kommt im Herbst

Über einige Veränderungen in den Retail Stores der letzten Tage und Wochen haben wir bereits berichtet. Beispielsweise wurde der iPod von den Ladentheken ins Regal verbannt. Ebenso weichen die smarten iPad-Schilder, sodass der Kunde sich nun auf dem jeweiligen Device über Preise und Produkte informieren darf. Vielleicht auch wegen des neugewonnen Platzes hat es zudem das Apple Watch Zubehör von Drittanbietern in die Stores geschafft.

Apple Retail Store iPod Smart Sign

Jetzt sollen aber weitere Veränderungen folgen: Der Retail Store in Memphis wird dabei Vorreiter sein, das geht aus aktuellen Planungsunterlagen hervor, die die Kollegen von 9to5Mac aufgreifen.

Apple Stores künftig mit TVs und neuen Tischen

Zwar gibt es hier keine drastischen Veränderungen, sodass man die Stores nicht wieder erkennt, dafür werden aber einige Bereiche neu angepasst. Stores werden künftig alle auf eine große Glasfront und matte Granitflächen setzen, darüber hinaus auf austauschbare Fenster-Dekorationen und neue Tische aus Eichenholz. Weiter werden die Produkte anders geordnet und priorisiert. Produktdisplays, TVs mit Multimedia-Video-Inhalten und Musik zählen ebenfalls zu den kommenden Neuerungen, zu denen es bisher leider keine Fotos gibt. Als Musterbeispiel wird der Apple Store in Memphis als ein Retail Store der "nächsten Generation" ab Herbst herhalten. Wir sind gespannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Retail Store: „Next Generation“ kommt im Herbst"

  1. Magontry 2. September 2015 um 08:57 Uhr ·
    Bin gespannt wie es aussehen wird.
    iLike 27
  2. iMK 2. September 2015 um 09:14 Uhr ·
    Lieber bessere Produkte als die Leute mit irgendwelchen Firlefanz zu blenden. Aber so lange es klappt …
    iLike 6
    • mak 2. September 2015 um 16:14 Uhr ·
      Beschäftige Dich mal ernsthaft mit Marketing, dann klappts auch bei Dir – mit dem Verstehen, meine ich.
      iLike 5
  3. Sufyan.B 2. September 2015 um 09:33 Uhr ·
    Die Genius-bar wird weichen müssen, das hat mir ein Retail Mitarbeiter schon vor 3 Jahren erzählt.
    iLike 0
  4. Wim_TheRun 2. September 2015 um 10:07 Uhr ·
    Die sollten die Tische mal etwas höher gestalten -.-
    iLike 2
    • Pedro 2. September 2015 um 10:34 Uhr ·
      Wieso, im Sommer ist das doch ganz nett ?
      iLike 11
  5. helloagain 2. September 2015 um 14:37 Uhr ·
    Stühle? Wenn man sich mal ein Produkt länger betrachten will?!
    iLike 0
  6. Pepé 2. September 2015 um 17:43 Uhr ·
    Muß nochmal fragen: was ist der Unterschied zwischen einem Applestore und Retailstore??
    iLike 0
    • Chris 2. September 2015 um 23:50 Uhr ·
      Da gibt es keinen Unterschied. Eigentlich heißt es „Apple-Retail-Store“ „Apple-Store“ und „Retail-Store“ sind beides Abkürzungen :)
      iLike 0
  7. TNCW 2. September 2015 um 21:07 Uhr ·
    Also, wenn sie schon die Stores mit einem so „perfekten“ Design gestalten, dann hätten sie es aber auch ruhig schaffen können, diese häßlichen, dicken, schwarzen Kabelstränge unter den Tischen mit z.B. einem zusätzlichen, hohlen Tischbein zu verblenden…?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.