Home » Apple Watch » Retail: Safes mit MagSafe-Anschlüssen sollen Apple Watch sichern

Retail: Safes mit MagSafe-Anschlüssen sollen Apple Watch sichern

Wie 9to5Mac unter Bezugnahme von Insider-Quellen berichtet, will Apple in den kommenden Wochen alle Stores weltweit mit einem Safe ausrüsten. Darin sollen dann über Nacht die ausgestellten sowie reservierten Apple Watch Geräte lagern. Insbesondere für die goldene Apple Watch Edition, dessen Preis mutmaßlich bis zu 1200 Dollar hoch sein könnte, seien schon Plätze reserviert.

Die Safes Marke Eigenbau werden sogar mit MagSafe-Anschlüssen ausgestattet, damit die Smartwatches im Inneren über Nacht geladen werden.

Mit dem Start der Apple Watch soll außerdem eine etwas veränderte Raumaufteilung in den Stores einher gehen. Denn, so heißt es, die Modelle können nicht auf den derzeitigen Tischen präsentiert werden. Sie sind zu grob und zu groß für die kleinen Armbanduhren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

37 Kommentare zu dem Artikel "Retail: Safes mit MagSafe-Anschlüssen sollen Apple Watch sichern"

  1. Miki 1. Februar 2015 um 09:47 Uhr ·
    Das nimmt ja Juwelier Ausmaße an!
    iLike 50
    • smoga1 1. Februar 2015 um 09:50 Uhr ·
      Es sind ja auch Juwelen der Technik. Also, warum nicht? ;-)
      iLike 67
    • Appler 1. Februar 2015 um 09:51 Uhr ·
      Besser als das jeder vollhonk da mit dem Auto rein rast
      iLike 24
    • zeromg 2. Februar 2015 um 14:02 Uhr ·
      Jetzt wisst ihr wiso Apple soviel Saphirglas produzieren lies….für die Glas-Vitrinen :-))
      iLike 3
  2. Mike 1. Februar 2015 um 09:52 Uhr ·
    Das iPhone 6 Plus hat mich auch über 900 € gekostet. Ist preislich also genau das gleiche.
    iLike 5
    • Kleinereber 1. Februar 2015 um 09:55 Uhr ·
      Eine Apple Watch lässt sich leichter mitnehmen. Und auf Echtes Gold fahren eh viele Diebe ab
      iLike 12
      • Jürgen 1. Februar 2015 um 11:20 Uhr ·
        In „Danziger Goldwasser“ ist wahrscheinlich genauso viel Gold wie der dünne Überzug auf Teilen der Apple Watch. Und? Klaut einer diese Flaschen? Also echt: Hier ist wirklich der einzige mir bekannte Ort, an dem Kunden die überhöhten Preise eines Produktes rechtfertigen wollen!? Manchmal macht es mich wirklich fassungslos…
        iLike 9
      • Wesley Sneijder 1. Februar 2015 um 11:22 Uhr ·
        in danziger goldwasset ist kein gold?? was für eine Enttäuschung. das letzte mal dass ich so enttäuscht war, war als ich erfahren hab, dass der osterhase nicht existiert.
        iLike 7
      • Jürgen 1. Februar 2015 um 11:39 Uhr ·
        Doch, Wesley, da schwimmt tatsächlich Blattgold drin herum. :)
        iLike 3
      • Alex666 1. Februar 2015 um 12:39 Uhr ·
        Die Apple Watch Edition besteht aus einer Speziallegelung aus massivem Gold dessen Materialwert bei über 600 $ liegt. Es ist halt Apple und nicht irgendwelcher Plunder! Apple hat diese harte Legierung kreieren lassen um Gebrauchsspuren auf dem Gold zu minimieren. Wem die massiv Goldvariante zu kostspielig ist der kauft sich eine Apple Watch in Edelstahl und lässt sie bei einem der zahlreichen Anbietern wie z.B. realgoldberlin.de. vergolden. Das dürfte für um die 100 € inklusive Armband zu haben sein.bei intensivem Gebrauch werden jedoch bei dieser Variante früher oder später hässliche Abnutzungserscheinungen auftreten. Für ein goldenes Metallarmband gibt es sowieso zur Zeit noch keine andere Möglichkeit.
        iLike 6
      • Jürgen 1. Februar 2015 um 14:40 Uhr ·
        @Alex: Danke für den Hinweis. Bei den von dir genannten „über 600 $“ entspräche das ca. 15 g Reingold. Oder ca. 20 g in 18 kt Gelbgold.
        iLike 0
      • Reality distorted iSheep 1. Februar 2015 um 16:35 Uhr ·
        @Alex…: Harte Speziallegierung? Ich denke, es ist 24 Karat Gold, also 999er-Feingold? Das widerspricht sich doch, meinst Du nicht?
        iLike 0
      • Jürgen 1. Februar 2015 um 17:14 Uhr ·
        Nein, Reality, es ist Gold mit 18 kt.
        iLike 0
      • Reality distorted iSheep 1. Februar 2015 um 17:42 Uhr ·
        @Jürgen: Hab’s auch vorhin gelesen. Haben mich meine Erinnerungen von der Keynote wohl getäuscht, tss… ;) Apple ohne 24 kt, also bitte…^^
        iLike 0
      • Jürgen 1. Februar 2015 um 17:45 Uhr ·
        @Reality: Apple kann schon wirklich sehr viel, aber 24 kt Gold ist eben äußerst weich.
        iLike 1
  3. Olav 1. Februar 2015 um 09:53 Uhr ·
    Die würde ich nur kaufen, wenn die Uhr in der Schweiz gebaut würde und der Apfel durch eine Krone ersetzt wird:-).
    iLike 7
  4. Jabada 1. Februar 2015 um 10:28 Uhr ·
    Deutet die zeitnahe Aufstellung solcher Tresore in den Stores weltweit auch einen zeitnahen Release weltweit an?
    iLike 0
    • mrpc0815 1. Februar 2015 um 10:56 Uhr ·
      Die kommt im April. Das hat Tom Cook im Conference call gesagt ;)
      iLike 3
      • Jabada 1. Februar 2015 um 11:24 Uhr ·
        Das ist richtig, aber da kommt sie nur in den USA, mir ging es darum ob das ein Anzeichen sein könnte das sie auch hier schon im Mai oder Juni erscheint.
        iLike 3
  5. Jascha77 1. Februar 2015 um 10:48 Uhr ·
    konnte mir gerade noch das 6er leisten doch das ist jetzt wirklich ein bisschen teuer aber es kommen ja noch andere
    iLike 2
  6. Stefan 1. Februar 2015 um 11:25 Uhr ·
    Hallo Jürgen, sorry dann bist du hier im falschen Forum! Fassungslos machen mich so Leute wie Du. Du musst kein Apple Fan sein. Aber verbreite deine Kommentare doch bitte in einem anderen Forum. Dir ein schönes Wochenende….
    iLike 6
    • Stephan 1. Februar 2015 um 12:25 Uhr ·
      Darf man seine Meinung nicht mehr sagen? Er hat recht es ist einfach nur noch primitiv was Apple hier abzieht. Was bitte an diesem primitiven Stück Smartwatch rechtfertigt den unsagbar hohen Preis?
      iLike 4
    • Jürgen 1. Februar 2015 um 12:34 Uhr ·
      Hallo Stefan, manche Wünsche werden einfach nicht wahr… :) Ich finde einige Apple-Produkte wirklich toll. Aber ich finde nicht alles toll, nur weil angebissener Apfel drauf ist. Ich nicht, aber auch KEINER von euch weiß wirklich, wo die Stärken und Schwächen der Apple Watch liegen. Und vor diesem Hintergrund alles schön zu reden, auch den Preis, das kann ich nur mit unkritischen Anhängern einer Sekte vergleichen.
      iLike 9
      • Alex666 1. Februar 2015 um 12:50 Uhr ·
        Wirklich absolut lebensnotwendig ist diese Apple Watch wohl für keinen Menschen. Ebenso geht die Welt ohne Smartphone nicht unter. Der eine oder andere wird sicherlich eine sinnvolle Anwendung dafür finden jedoch ist es größtenteils ein Lifestyle Produkt. Man möchte eben damit am Pulsschlag der Zeit und der Technik sein und je nachdem ob man sich das leisten kann ist man das auch. Wer kein iPhone hat der hat kein iPhone wieder schon Steve Jobs bemerkte. Irgend ein Smartphone dagegen haben schon sehr viele. Ob man sich eine goldene Apple Watch an das Handgelenk hängt muss man sich auch noch überlegen denn es kann den Neid der mit Menschen provozieren. Denn sicherlich kann sich nicht jedes Schulkind eine goldene Apple Watch leisten wir heutzutage schon fast jedes Schulkind ein Smartphone in der Tasche hat
        iLike 5
  7. Maximum 1. Februar 2015 um 15:41 Uhr ·
    Apfelpage? Wie kommt ihr immer auf 1200 Euro? Nur ihr sprecht noch von diesem Preis. Das wurde 2014 schon fehlinterpretiert. Die Edition wird 4000 – 5000 € Kosten. Mindestens jedoch 3000 € ! Es gibt gute Gründe dafür. Ich mache jede Wette, dass Sie nicht 1200 € kostet. Apple will mit der Edition einen anderen Kundenstamm aufbauen. Sicher nicht Otto-Normalverbraucher. Apple würde für 1200 Euro niemals alle Store’s Weltweit mit Safe’s ausstatten. Die Safe’s sind ausschließlich der Edition vorbehalten.
    iLike 4
  8. Wim_TheRun 1. Februar 2015 um 16:08 Uhr ·
    Zukünftig eine schwere Entscheidung: ein Mac oder eine Apple Watch. Beides fürs gleiche Geld zu haben
    iLike 0
  9. Reality distorted iSheep 1. Februar 2015 um 16:42 Uhr ·
    Apple ist einfach herrlich. Herrlich amüsant in seiner Paranoia! Safes Marke Einbau, haha! Bestimmt nicht nur wegen des MagSafe-Anschlusses. Extra eigens angefertigte Safes für die Watch Edition, da wohl kein einziger Safe am Markt gut und sicher genug war…!
    iLike 2
    • Alex666 1. Februar 2015 um 17:54 Uhr ·
      Nun ja,es wird nicht so viele Safes mit Lademöglichkeiten einer Apple Watch im Inneren am Markt geben. Markt übliche Modelle haben wohl selten einen Stromanschluss innen. Deshalb wohl die Spezialanfertigung. Apple will die Uhren über Nacht da drin laden . Das ist dann sozusagen sicheres Laden
      iLike 2
  10. timo 1. Februar 2015 um 17:06 Uhr ·
    da können wir mal von ausgehen das es mehr als 1200 Einheiten werden. Aber es gibt genug Menschen auf dieser Welt für die ist das wie für andre eine Zeitung kaufen. Da sind 1200 Einheiten doch nichts.
    iLike 1
    • Maximum 1. Februar 2015 um 17:18 Uhr ·
      @Timo: Mit Einheiten meinst du wahrscheinlich Euro oder Dollar. BZW. Geld. Eigentlich steht 1200 nicht mehr zur Debatte. Wir sollten eher um die 4000-5000 Dollar diskutieren bei der Edition.
      iLike 0
  11. Jürgen 1. Februar 2015 um 17:19 Uhr ·
    Die Spekulationen für die Edition Gold gehen bist zu 5000 $.
    iLike 0
    • Maximum 1. Februar 2015 um 17:22 Uhr ·
      Richtig @Jürgen. Und um diesen Preis wird es sich auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit handeln, bei der Edition. Definitiv nicht unter 3000$
      iLike 0
    • Jürgen 1. Februar 2015 um 17:41 Uhr ·
      Hmmh, mein letzter Satz mit Verweis auf den Link sowie der ganze Link wurden von der Redaktion gelöscht.
      iLike 0
  12. TomKee 1. Februar 2015 um 17:37 Uhr ·
    Der genannte Preis wird auch nur komme , wenn die Edition Variante limitiert ist… Ist sie Serie , dann sollte sie nicht mehr als 1500euro kosten…
    iLike 0
  13. StoreDead 1. Februar 2015 um 18:57 Uhr ·
    Der Online Store ist nicht mehr nutzbar! Öffnet einfach apple.de/store und guckt was ich meine.
    iLike 1
  14. Kater 1. Februar 2015 um 19:58 Uhr ·
    Also dann scheint die Uhr ja wirklich Akkuprobleme zu haben, wenn sogar Apple ihr keine Nacht ohne Strom zutraut. ^^
    iLike 2
    • Stephan 1. Februar 2015 um 20:47 Uhr ·
      Der war gut, aber stört hier keinen. Is ja schließlich vin Apple und das reicht es das man zeigen kann was man hat, da muss das Ding ja nicht an sein^^
      iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.