Polo Tech: Sporthemd mit Sensoren und eigener iOS-App

Das Modehaus "Ralph Lauren" präsentierte im Rahmen der U.S. Open ein Sporthemd, welches mit Sensoren zur Messung sportlicher Aktivitäten ausgestattet ist und eine eigene iOS-App zur Auswertung der Daten besitzt. 

Polo-Tech

Das Polo Tech genannte Sporthemd besitzt Sensoren des Unternehmens OMSignal, welche den Kalorienverbrauch, die Herzfrequenz und die zurückgelegte Schrittzahl auswerten können. Die Daten werden mittels einer Box, welche an dem Hemd befestigt wird, an das Smartphone übertragen. Die Übertragung der Daten erfolgt dabei mittels Bluetooth 4.0.

Das Tennis-Event U.S. Open wird für einen ausführlichen Test des smarten Kleidungsstücks genutzt. Die Sensoren können über 30 Stunden hinweg Daten sammeln, dann ist ein Abglich mit der iOS-App nötig, damit keine Daten verloren gehen. Informationen zum Verkaufsstart und Preis nannte das Modehaus bisher nicht.

10259-2416-Ralph_Lauren_Polo_Tech_5-l

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Sascha Boldt
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Polo Tech: Sporthemd mit Sensoren und eigener iOS-App"

  1. Womahadude 26. August 2014 um 15:37 Uhr ·
    Es wird immer schlimmer irgendwie^^ gute Idee aber trotzdem!
    iLike 2
  2. Apple_Terminator 26. August 2014 um 15:38 Uhr ·
    Über Bluehtooth ohne senden in die Cloud oder sonst wo hin im Offline Modus eine gute Sache. Stellt sich nur noch die Frage nach den Kosten.
    iLike 1
  3. Apfelpetra 26. August 2014 um 15:45 Uhr ·
    Was nicht alles gemacht wird : )
    iLike 0
  4. DraisInc 26. August 2014 um 15:50 Uhr ·
    Einmal waschen und das Ding ist kaputt… Sonst wäre es echt ne Überlegung wert!
    iLike 0
    • LukasDasOriginal 26. August 2014 um 15:54 Uhr ·
      Ich denke mal darauf werden sie gedacht haben
      iLike 6
    • kammerjäger 26. August 2014 um 21:11 Uhr ·
      @draisinc : denkst du die hersteller sind nicht so hochintelligent wie du ?
      iLike 0
  5. roffl 26. August 2014 um 16:05 Uhr ·
    Ich persönlich würde das Ding in die Kategorie „Dinge, die die Welt nicht braucht“ einordnen.
    iLike 7
  6. o.wunder 26. August 2014 um 21:51 Uhr ·
    Schritte zählen, Herzfrequenz messen und Kalorien kalkulieren macht das iPhone 5S von Haus aus. Da braucht es kein Zubehör. Ich nutze das täglich.
    iLike 1
    • Name 26. August 2014 um 23:36 Uhr ·
      Wie denn das???
      iLike 0
  7. Victor G. 27. August 2014 um 00:08 Uhr ·
    DAS WIRD SOFORT GEKAUFT
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.