Home » Apps » Pixelmator Pro kann jetzt ProRAW: Update unter der Lupe

Pixelmator Pro kann jetzt ProRAW: Update unter der Lupe

Wer sich kein Freund von Adobe nennt hat insbesondere im Mac App Store mittlerweile ein paar richtig gute Alternativen zur Hand. Eine davon ist Pixelmator Pro und deren Entwickler haben nun für alle Besitzer eines iPhone 12 Pro oder 12 Pro Max ein wichtiges Update bereitgestellt. 

Pixelmator Pro in Version 2.0.3

Vorab die wichtigste Neuerung von Pixelmator Pro: Die Bildbearbeitungssoftware kann ab sofort mit dem neuen Dateiformat Apple ProRAW umgehen, welches exklusiv dem iPhone 12 Pro und dem 12 Pro Max vorbehalten ist. Nachfolgend findet ihr einmal die vollständigen Release-Notes des Updates:

  • Pixelmator Pro unterstützt jetzt Apple ProRAW-Fotos vollständig.
  • Wenn Sie Bilder mithilfe der Helligkeitsanpassung anpassen, können die Schieberegler für Schatten und Lichter jetzt mehr Details wiederherstellen.
  • Verwenden Sie den neuen Verlaufskarteneffekt, um Bilder mit einer beliebigen Anzahl von Farben kreativ einzufärben.
  • Verzerren und verändern Sie Bilder realistisch mithilfe des neuen Verschiebungskarteneffekts.
  • Mit dem neuen Hochpass-Effekt können Sie feine Texturen und Details schnell von Bildern trennen.
  • Wenn Sie im Effektwerkzeug mit der Maus über die Mischmodi fahren, wird jeder Mischmodus sofort in Ihrem Bild in der Vorschau angezeigt.
  • Das WebP-Format ist jetzt im Tool Export for Web verfügbar.
  • Die Registerkarte Allgemein der Pixelmator Pro-Einstellungen wurde aktualisiert und eine neue Option für die automatische Darstellung hinzugefügt, wie in den Systemeinstellungen.
  • Die Befehle zum Ausrichten von Objekten verfügen jetzt über praktische Tastaturkürzel. Halten Sie die Befehlssteuerungstasten gedrückt und drücken Sie dann eine Pfeiltaste, um die Kanten in dieser Richtung auszurichten. H, um die horizontalen Mitten auszurichten, oder V, um die vertikalen Mitten auszurichten.
  • Der Schieberegler für den Zeichenabstand zeigt jetzt standardmäßig negative Werte an.
  • Neue Verlaufsstopps werden jetzt mit der Farbe des Bereichs erstellt, auf den Sie klicken.
  • Wenn Sie Ihr Bild zoomen, gibt es eine haptische Rückmeldung, wenn das Bild zu 100% gezoomt ist oder perfekt zum Pixelmator Pro-Fenster passt.
  • Der gesamte Farbtonregler in der Einstellung Selektive Farbe wird jetzt standardmäßig angezeigt.
  • Sie können das Histogramm jetzt oben im Bereich Farbanpassungen anheften. Suchen Sie die neue Option unter Format> Farbanpassungen> Histogramm oder indem Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf das Histogramm klicken.

Korrekturen

  • Wenn Sie Farben mit den Farbwählern in den Einstellungen Farbe ersetzen und Schwarzweiß auswählen, können nur Bereiche innerhalb der ausgewählten Ebene ausgewählt werden. Fest.
  • Beim Öffnen von Dokumenten mit einer großen Anzahl von Effekten, Anpassungen oder Stilen konnte der Werkzeugoptionsbereich nicht gescrollt werden, bis ein Effekt, eine Anpassung oder ein Stil hinzugefügt oder entfernt wurde. Fest.
  • Die Ankerpunkte und Richtungsgriffe von Formen bewegen sich manchmal mit einer anderen Geschwindigkeit als von den Vektorpfaden selbst. Fest.
  • Wenn Sie Linienformen mit dem angewendeten inneren Strichstil zeichnen, werden diese Linien vorübergehend falsch gerendert, wenn sie horizontal oder vertikal sind. Fest.
  • Beim Zeichnen von Pfaden mit den Stiftwerkzeugen rasten Punkte nicht richtig ein. Fest.
  • Wenn Sie die Option Auswahl verfeinern und dann ausgewählte Bereiche mit dem Farbanpassungswerkzeug anpassen, werden die Änderungen im ausgewählten Bereich nicht korrekt abgeflacht. Fest.
  • Pixelmator Pro wird beim Öffnen von RAW-Bildern unter macOS 10.14 Mojave unerwartet beendet. Fest.
  • Im Fenster „Über Pixelmator Pro“ kann jetzt die Versionsnummer ausgewählt werden.

Update ist kostenfrei

Wie gewohnt, können alle Besitzer von Pixelmator Pro auch dieses Update kostenfrei über den Mac App Store herunterladen und installieren. Als Voraussetzungen nennt der Entwickler macOS 10.14.4 oder höher, ProRAW kann natürlich nur unter macOS Big Sur verarbeitet werden.

Wer Pixelmator Pro noch nicht gekauft hat, kann derzeit noch von einer 50%-Aktion profitieren und die App imMac App Store zum halben Preis erwerben.

Wer von euch nutzt bereits Pixelmator?


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.