Home » Betriebssystem » Neues iPhone und iCloud voll? Apple stockt den Speicher auf

Neues iPhone und iCloud voll? Apple stockt den Speicher auf

iCloud - Apple

Eine neue iCloud-Funktion kann nun erstmals von vielen Nutzern in der Praxis ausprobiert werden: iCloud stellt bei Bedarf mehr Speicherplatz für die Migration der eigenen Dokumente auf ein neues Gerät zur Verfügung. Dieser Zusatzspeicher ist nur zeitlich befristet nutzbar, die Frist sollte allerdings bequem reichen.

Apple hilft Nutzern bei der Migration ihrer Daten von einem iPad oder iPhone auf ein neues Gerät. Wenn große Datenmengen bewegt werden wollen und hierfür nicht genügend Speicher in der iCloud zur Verfügung steht, stellt Apple kostenlos zusätzlichen Speicher für den Umzug der Daten zur Verfügung.

In iOS 15 heißt der entsprechende Punkt in den Einstellungen > Allgemein jetzt „iPhone übertragen oder zurücksetzen“. Beim Aufruf dieses Dialogs prüft iOS, ob genügend Speicher in der iCloud vorhanden ist, um die eigenen Daten im Rahmen eines Backups mitzunehmen.

Ist das nicht der Fall, wird der Speicher kostenlos erweitert, sodass das Backup bequem per iCloud erstellt und anschließend auf dem neuen Gerät wieder eingespielt werden kann. Diese Option kann sinnvoll sein, wenn der Nutzer nicht auf den Schnellstartassistenten zum Migrieren der Daten zurückgreifen kann oder will.

Kostenlose Verlängerung läuft automatisch aus

Die iCloud wird für 21 Tage um den benötigten Speicher aufgestockt. Anschließend kann der Kunde noch einmal drei Wochen Verlängerung in Anspruch nehmen, was aber in den seltensten Fällen nötig sein dürfte. Die Verlängerung des kostenlosen Speicher-Upgrades wird im Anschluss automatisch gekündigt. Der Nutzer muss hier nicht nochmals aktiv werden.

Alle Informationen über diese Funktionalität von iOS und iCloud hat Apple in einem separaten Supportdokument zusammengefasst. In einer weiteren Meldung hatten wir über einige Ungereimtheiten in Zusammenhang mit iOS 15 und den neuen iPhones berichtet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Neues iPhone und iCloud voll? Apple stockt den Speicher auf"

  1. FrankySZ 24. September 2021 um 23:43 Uhr ·
    Es wäre schöner gewesen, wenn Apple honorieren würde, dass man mehrere Applegeräte besitzt und den Speicher an die Menge der Geräte anpassen würde. Backups brauchen nun mal Platz.
    iLike 8
    • nighty 26. September 2021 um 08:06 Uhr ·
      Du meinst dann pro Gerät 5GB?
      iLike 1
    • Veräppler 26. September 2021 um 10:27 Uhr ·
      Kannst deine Backups ja auch lokal erstellen. Der Betrieb der Server und deren Wartung etc. kostet ja schließlich auch was
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.