Home » Sonstiges » Nach Disney+: Auch Hulu soll nach Deutschland kommen

Nach Disney+: Auch Hulu soll nach Deutschland kommen

Hulu Logo - Hulu

Hulu kommt nach Deutschland. Der Dienst von Disney war bis jetzt nur in den USA verfügbar. Durch einen Deutschlandstart dürfte das Geschäft auf dem deutschen Streamingmarkt noch druckvoller werden. Eine Konsolidierung der Branche ist nicht auszuschließen.

Der deutsche Streamingmartk bekommt bald noch mehr Zuwachs: Auch ein Start von Hulu in Deutschland wurde jetzt angekündigt. Konzernmutter Disney hat den Dienst bis jetzt konsequent nur in den USA angeboten. Schon lange hatte sich aber abgezeichnet, dass mit dem Katalog von Hulu auch in Deutschland gute Geschäfte möglich sind.

Die Titel, die in den USA bei Hulu verfügbar sind, finden sich hier in verschiedenen anderen Diensten. Zu den Erfolgsproduktionen von Hulu zählt unter anderem „The Handmaid’s Tale“, das hier bei Magenta TV der Telekom läuft und „The Orville““
Hulu bietet auch lizensierte Inhalte von ABC, NBC und der Mutter Disney.

Hulu-Start in Deutschland nächstes Jahr

Möglicherweise durch den erfolgreichen und dynamischen Start von Disney+ außerhalb der USA ermutigt, nimmt man sich für den Deutschlandstart von Hulu aber ein wenig mehr Zeit. Wie aus Branchenberichten hervorgeht, wird es nächstes Jahr los gehen. Danach haben sich Manager von Disney in dieser Richtung geäußert und von einer Expansion nach Europa gesprochen. Während Disney Deutschland entsprechende Fragen nicht kommentierte, bestätigte man bei Hulu USA zumindest die Arbeit an entsprechenden Plänen.

Unklar ist noch, wie der Katalog aufgestellt sein wird. In diesem Zusammenhang stellt sich auch noch eine weitere Frage, die mit der Marktsättigung zu tun hat: Wie viele Streamingdienste können in Deutschland parallel bestehen?
Wer Amazon und Netflix nutzt, die gemeinsam noch immer die Mehrheit neuer Originals und allgemein den größten kombinierten Katalog zu bieten haben, dürfte nur in wenigen Fällen bereit sein, noch einen dritten Dienst zu buchen. Disney könnte daher gut beraten sein, den deutschen Markt mit einem einzigen Dienst zu adressieren, der alle Titel im Portfolio – die für Kinder und Familien und die Action-haltigeren Produktionen, die eher Erwachsene ansprechen – unter einem Dach zu bündeln.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Nach Disney+: Auch Hulu soll nach Deutschland kommen"

  1. BrauchtKeiner 27. Juni 2020 um 20:14 Uhr ·
    Disney+ Wird völlig überbewertet! Der „angebliche“ Erfolg in Deutschland ist nur so groß, weil so viele kostenlose Lockangebote zum Start rausgehauen wurden. Nach den kostenlosen Probemonaten bin ich wieder weg. Netflix und Prime sind genug und wesentlich besser.
    iLike 3
    • Christian B 28. Juni 2020 um 15:04 Uhr ·
      Nur weil du es so meinst, gilt das nicht für alle ich finde es voll in Ordnung
      iLike 0
    • Christian B 28. Juni 2020 um 15:06 Uhr ·
      Nur weil du es so meinst, ich finde es voll in Ordnung.
      iLike 1
    • ThomasW 28. Juni 2020 um 20:02 Uhr ·
      Amazon und Netflix sind mir nicht genug, aber mit Disney+ kann ich auch nichts anfangen. Wenn meine Kinder noch jünger wären, dann hätte ich vermutlich Disney+ behalten, aber so, bringt es mir persönlich nichts. Ebenso das Angebot von Amazon Prime – das interessante hat man in ein paar Monaten durch und der Rest ist wie eine Restverwertung. Bei Apple TV+ und Magenta TV finde ich die wenigen Inhalte wesentlich interessanter – Hulu wäre für mich vom Angebot auch noch eine Option. BBC wäre auch nicht schlecht.
      iLike 1
  2. Benni 27. Juni 2020 um 20:54 Uhr ·
    Also ich finde Disney Plus völlig okay. Es wird immer Leute geben die wollen 1000000 Filme und Serien fürn Apfel undn Ei 🤦🏼 dann zahlt 40€ im Monat dann bekommt ihr Filme und Serien in unbegrenzter Menge. Schaut euch doch mal die Kosten für Produktion, Synchronisierung, Vermarktung an!
    iLike 3
    • nkl 28. Juni 2020 um 00:16 Uhr ·
      Danke wenigstens einer mit klaren Verstand !
      iLike 1
    • Caotica 28. Juni 2020 um 16:57 Uhr ·
      Ich glaube nicht, dass es hier um die Memme im speziellen geht. Auch, wenn beim deutschen Disney+ gegenüber der amerikanischen Version noch einiges fehlt. Auf Hulu könnte man aber eben auch Inhalte für Erwachsene anbieten. Dinge, die eben für Disney+ ungeeignet sind.
      iLike 1
  3. MrTurkelton 28. Juni 2020 um 12:52 Uhr ·
    Was soll Disney+ den machen wenn wegen Corona alle Produktionen auf Eis liegen? Das wird 2021 klasse werden und mit Hulu im günstigen Bundle wird es da die 16+ Serien und Filme geben. Ist doch eine super News
    iLike 0
  4. Christian B 28. Juni 2020 um 15:05 Uhr ·
    Nur weil du es so meinst, gilt das nicht für alle ich finde es voll in Ordnung
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.