Home » Betriebssystem » macOS Big Sur 11.5 in aktualisierter RC-Version wird für Entwickler verteilt

macOS Big Sur 11.5 in aktualisierter RC-Version wird für Entwickler verteilt

Apple hat heute Abend auch eine aktualisierte Version des macOS Big Sur 11.5 Release Candidate für die registrierten Entwickler. Diese neue Fassung folgt einer bereits zuvor vorgelegten RC-Version von macOS Big Sur 11.5, sie behebt weitere Probleme, die noch immer im RC aufgetreten waren.

Apple hat heute Abend neben den drei Updates für alle Nutzer auch eine neue Version von macOS Big Sur 11.5 RC ausgegeben. Dieser Release Candidate kann nur von registrierten Entwicklern geladen und installiert werden. Apple hatte zuvor bereits einen RC für macOS Big Sur 11.5 an die Developer verteilt.

Der Release Candidate ist in der Regel auch identisch mit dem finalen Update für alle Nutzer, sollten aber noch Probleme mit ihm auftreten, schnürt Apple das Paket noch einmal auf – genau das ist in diesem Fall geschehen.

Weitere Fehlerbehebungen im RC von macOS Big Sur 11.5

Apple wird unter macOS Big Sur 11.5 die Podcasts-App so ändern, dass die Ansicht auf bereits gespielte Episoden von Sendungen eingeschränkt werden kann, diese Neuerung ist auch am iPhone und iPad verfügbar. Weiterhin wird mit dem Update ein Problem gelöst, das dazu führen konnte, dass einige smarte Playlisten in der Musik-App wie etwa die Liste der zuletzt gehörten Titel nicht richtig aktualisiert wurden.

Und schließlich behebt das Update ein Problem, das die Anmeldung an Macs mit dem M1-Chip unter Nutzung einer Smartcard verhindern konnte.

Mit einer finalen Version für alle Nutzer ist innerhalb der nächsten Tage bis Woche zu rechnen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.