Kickstarter-News: iPhone 7 Case und Anti-Schnarch-Headset

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch drei weitere Crowdfunding-Projekte vorstellen, die derzeit auf Kickstarter und Indiegogo nach Unterstützung suchen. Zum einen geht es um das Anti-Schnarch-Headset Snore Circle und um den smarten Sonnenspiegel Lucy – und zum anderen um das iPhone 7 Case mit dem Namen Smartkase vom Hersteller Fuzure Innovations.

Snore Circle – Schnarchen ist vergessen

snore-circle-funktionsweise-min

Mit Snore Circle stellt ein junges Startup-Unternehmen ein neues Produkt vor, das direkt ans Ohr des Schlafenden wandert. Dort nimmt das Anti-Schnarch-Headset eventuelle Schnarchgeräusche des Trägers auf und analysiert diese. Anschließend wird eine entsprechende Vibrationsfrequenz über den Schädelknochen des Trägers an den sogenannten Vagnusnerv geleitet – dort wird ebendieser Nerv stimuliert und beispielsweise die Atemmuskulatur angepannt. Dieser Vorgang führt wiederum dazu, dass das Schnarchen aufhört und der Schlafende besser atmen kann.

Das Headset wiegt rund 18 Gramm und fällt somit kaum ins Gewicht. An die zusätzliche Technik am Ohr muss man sich jedoch zunächst etwas gewöhnen. Rund zwei Nächte lang soll eine Akkuladung von Snore Circle genügen. Über eine Smartphone-App lassen sich die Schlafqualität, Statistiken und der aktuelle Gesundheitsstatus des Nutzers auslesen. Rund 70 Euro kostet das Produkt als Vorbestellung auf Indiegogo.


Smartkase – das multifunktionale iPhone 7 Case

daf95fd298213d9d991fa11275ba9134_original

Smartkase ist ein smartes Case für das neue iPhone 7. Das Ganze ist ziemlich multifunktional gehalten und erlaubt dem Nutzer zahlreiche nützliche Features, um das iPhone unterwegs als noch besseren Begleiter glänzen zu lassen. So ist die Smartkase-Hülle mit einem zusätzlichen Akku ausgestattet, der deinem iPhone 7 noch einmal 2.000 mAh an Akkukapazität liefern kann. Das genügt etwa für eine volle Akkuladung des Smartphones. Zudem ist ein Dual SIM Slot mit an Bord und erlaubt den Betrieb von zwei SIM-Karten. Umgeschaltet wird mit einer passenden Smartkase-App, in der dann festgelegt wird mit welcher Karte man telefonieren und simsen möchte.

Das iPhone-Case bietet außerdem einen Schacht für Micro-SD-Karten, um zusätzliche Musik und Bildern abspeichern zu können. Auch hier kommt die vorprogrammierte App zum Einsatz und erlaubt dem Nutzer die Verwaltung von neuen Bildern, Videos oder Musikstücken. Bis zu 256 Gigabyte an Speicher sollten nachgerüstet werden können. Greift man beim iPhone 7 zum kapazitätsmäßig größten Modell, so hat man zusammen mit Smartkase rund einen halben Terrabyte an Speicherplatz zur Verfügung – perfekt für Intensivnutzer. Der Kostenpunkt liegt bei rund 60 Euro.


Lucy – Sonnenstrahlen direkt ins Haus

lucy4

Mit Lucy kommt ein smarter Sonnenspiegel auf Indiegogo, der Sonnenstrahlen direkt in die eigenen vier Wände bringen soll. Dabei handelt es sich bei Lucy um einen einfachen Spiegel, der einmal ausgerichtet werden muss und dann, je nach Stellung des Spiegels, immer wieder automatisch nachjustiert, um die maximale Helligkeit ins Haus zu bringen. Somit sollen sogar auch die gar letzten Sonnenstrahlen bei einem Sonnenuntergang ins Haus geleitet werden, sofern man eine passende Erhöhung im Freien hat, auf welche man Lucy positionieren könnte.

Lucy kommt komplett ohne externe Energie aus, sondern versorgt sich mit der Sonnenstrahlung ganz selbstständig. Gegen Niederschläge kann man das Produkt mit einer passenden Hülle schützen, die vom Hersteller ebenso angeboten wird. Der Spiegel selbst hat einen Durchmesser von 40 Zentimetern und ist in der Lage bei direkter Sonneneinstrahlung einen Raum mit insgesamt 50 Quadratmetern deutlich auszuleuchten. Rund 180 Euro schlagen für Lucy zu Buche.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Kickstarter-News: iPhone 7 Case und Anti-Schnarch-Headset"

  1. Daniel 25. September 2016 um 14:26 Uhr ·
    Die Hülle ist echt interessant!
    iLike 6
    • Maruso 26. September 2016 um 07:39 Uhr ·
      Smartcase ma. Ht nicht sinn zusätzliche Apps und so hhahah
      iLike 0
  2. Fail 25. September 2016 um 14:27 Uhr ·
    What da fuck
    iLike 5
  3. Fail 25. September 2016 um 14:27 Uhr ·
    Was für ein Krimskrams
    iLike 6
  4. Zippo 25. September 2016 um 17:07 Uhr ·
    Ist das nicht der Vagusnerv?
    iLike 2
  5. Philippe 25. September 2016 um 17:12 Uhr ·
    Die Sonnenstrahlenkugel ist doch super! Damit braucht man wenigstens garnicht mehr vor die Tür? wie wäre es die jungen Leute mal zu motivieren draussen vor der Tür die Sonne zu genießen! Ja auch wenn man da keinen PC oder eine Playsi hat??
    iLike 2
    • Peter Birnenkuchen 25. September 2016 um 18:41 Uhr ·
      Naja, fürn Winter halt, damit man genug Vitamin D bekommt :-)
      iLike 2
      • George 25. September 2016 um 20:24 Uhr ·
        Die meisten hier wissen doch gar nicht, was Vitamin D ist, geschweige denn, dass es nur durch Sonnenstrahlung gebildet werden kann.
        iLike 2
    • Samu 25. September 2016 um 21:53 Uhr ·
      Immer diese Rentner mit ihren Vorurteilen Die heutige Jugend ist nicht so schlimm wie ihr sie gerne hättet.
      iLike 0
      • The one and only speedy 26. September 2016 um 07:54 Uhr ·
        Mein Opa sagt auch immer“ihr immer mit euren Videokillerspielen, wir sind früher noch rausgegangen und haben die Leute selber an der frischen Luft erschossen!“ ?????
        iLike 5
      • Wolfgang 26. September 2016 um 17:21 Uhr ·
        Schlimmer, viel schlimmer.
        iLike 0
    • Wolfgang 26. September 2016 um 17:20 Uhr ·
      Wer zu hause keine uv-lampen aufhängen möchte kann auch die uv-strahlung der sonne verwenden um bakterien im raum ab zu töten. Dieses verfahren nutzen z.b. Krankenhäuser um op-räume steril zu halten. Vor 50 jahren hat auch die gute hausfrau die bettwäsche in die sonne gehängt, erstens um zu bleichen und um z.B hausstaubmilben ab zu töten.
      iLike 0
  6. Manou 25. September 2016 um 18:35 Uhr ·
    Die Hülle wird nicht vor Januar 2017 verfügbar sein und ist auch nicht gerade ein Schnäppchen. Ich habe mit Kickstarter bisher im Grunde eigentlich nur schlechte Erfahrungen gemacht, würde also eher zum Kauf eines sofort verfügbaren Case auf Amazon oder sonst wo raten.
    iLike 3
  7. Chris 25. September 2016 um 19:04 Uhr ·
    Also geht es nur mir so oder gibt es bei Kickstarter nur Krimskrams den keiner braucht ?
    iLike 1
  8. Ronson 25. September 2016 um 20:58 Uhr ·
    …das Teil gegen das Schnarchen würd mich interessieren.. bzw. meine Frau ?
    iLike 3
  9. Wolfgang 26. September 2016 um 17:13 Uhr ·
    Wer schnarcht könnte unter schlafapnoe leiden. Ein kurzes wecken des schnarchenden stört den schlafrythmus. Nicht umsonst muss man ins schlaflabor und dann ein beatmungsgerät für ca 2000 euro benutzen. Schlafapnoe bedeutet sauerstoffunterversorgung des gehirns, bluthochdruck, impotenz. Ich rate zuerst einen arzt auf zu suchen, der kann einem dann immer noch zu diesem Spielzeug raten. Atemaussetzer und sauerstoffgehalt im blut nachmessen. Unter 94 % sättigung muss etwas getan werden und bei atemaussetzern länger als 30 sek.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.