Home » Apple » Keynote-Livestream: Werden Windows-Nutzer ausgesperrt?

Keynote-Livestream: Werden Windows-Nutzer ausgesperrt?

Seit dem gestrigen Abend ist eine der wohl spannendsten Fragen im Vorfeld des Events beantwortet, da tut sich bereits die nächste auf. Apple wird einen Livestream anbieten – aber auch für Windows-Nutzer?

1409854105.jpg

Für Verwirrung sorgen die folgenden Phrasen auf der extra geschalteten Sonderseite:

Live streaming video requires Safari 5.1.10 or later on OS X v10.6.8 or later; Safari on iOS 6.0 or later. Streaming via Apple TV requires second- or third-generation Apple TV with software 5.0.2 or later.

Der Knackpunkt: In den letzten Jahres war in dieser Kompatibilitätsliste stets noch Windows vermerkt. Der Nutzer benötigte lediglich Quicktime auf dem Microsoft-Betriebssystem, um den Livestream im Web anzuschauen. Dieses Mal ist das allerdings nicht mit aufgeführt. Unklar ist, ob Apple das trotz der so gern beschworenen Gründlichkeit einfach vergessen hat. Wir wollen es zunächst nicht ausschließen und nutzen den Moment, um auf unsere Live-Berichtersattung aufmerksam zu machen.

Mit einem Radio, Chat und Ticker halten wir euch auf apfel-live.de auf dem Laufenden. Ab Dienstag um 18:30 Uhr geht es los.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Keynote-Livestream: Werden Windows-Nutzer ausgesperrt?"

  1. Jotceka77 5. September 2014 um 08:58 Uhr ·
    Die Nutzung des streams unter Lion (MacBook Late 2007) war sowieso ein graus ! Da kamen nur Standbilder an. Ich freu mich auf eure Berichterstattung am Dienstag und schau es mir dann später als Podcast an. :-)
    iLike 6
    • Maxiklin 5. September 2014 um 09:53 Uhr ·
      Hat nix mit dem stream zu tun gehabt, bei mir lief unter MacOS alles top, hattest wohl eher ne schwache Leitung xD
      iLike 20
  2. Nicolas 5. September 2014 um 09:03 Uhr ·
    Wenigstens gibts dann evtl einen flüssigen stream!
    iLike 12
  3. Apfelbaum 5. September 2014 um 09:03 Uhr ·
    Ich konnte schon die WWDC nichg mit Windows ansehen, trotz aktueller QuickTime Version. Es gab immer nur den Schriftzug „Check back again soon“.
    iLike 8
    • Dekiii 5. September 2014 um 09:19 Uhr ·
      Ich zuerst auch nicht, aber dann hatte ich die Idee mit Safari auf die Seite zu gehen und dann gings auch… Aber danals stand dort was von Windows nur mit passenden Browser… Mal gucken ich hab so oder so einen Mac Book Pro :)
      iLike 3
  4. Ichbleibich 5. September 2014 um 09:04 Uhr ·
    Es geht nichts über eine live Übertragung. Der Podcast ist da um sich das nochmal anzusehen was bei der Aufregung nicht wahrgenommen werden konnte.
    iLike 19
  5. Jay Menno 5. September 2014 um 09:04 Uhr ·
    Gemein! :-)
    iLike 3
  6. Pseudo 5. September 2014 um 09:06 Uhr ·
    Gut das seit 3 Tagen ein iMac Zuhause steht, und ich kann nur allen hier danke, die mir den iMac empfohlen haben, es lohnt sich wirklich sehr, bin echt begeistert und freu mich nun auf die Präsentation!
    iLike 42
  7. Nicolas 5. September 2014 um 09:12 Uhr ·
    @apfelpage Es werden wohl jetzt harte Tage für euch ;) vernachlässigt nicht euer privates Leben oder Beruf. Immerhin macht ihr das nicht Hauptberuflich :) Aber ihr macht das spitze. Weiter so
    iLike 57
    • Dekiii 5. September 2014 um 09:20 Uhr ·
      Da kann ich dir nur Recht geben! Super Job machen die hier!!!
      iLike 18
  8. Josef 5. September 2014 um 09:23 Uhr ·
    Ich gucke dann bei Windows den Liveticker von Apfelpage und auf meinem iPhone den Livestream. So habe ich das bei der WWDC auch schon gemacht.
    iLike 10
  9. iTarek 5. September 2014 um 09:27 Uhr ·
    Können wir uns dieses Jahr die Keynote auf dem ipad anschauen? Steht im Artikel, aber ich glaube nicht daran. Bis jetzt gabs für mich nur Live-Ticker.
    iLike 0
    • Benjamin 5. September 2014 um 12:14 Uhr ·
      Das ging schon immer! Ich habe jede Keynote auf dem iPad mitgeschaut.
      iLike 4
  10. omniskop 5. September 2014 um 09:29 Uhr ·
    Ich habe bei der letzten Keynote ständig einen Direktlink zum Video in den Chat auf Apfel-live.de geschrieben, über den man Plattform übergreifend schauen kann. Dauernd haben sich Leute beschwert, dass es bei ihnen nicht geht, aber nur 3 Leute haben den Link angeklickt!
    iLike 4
  11. Kaychen 5. September 2014 um 12:06 Uhr ·
    Ökonomisch unlogisch, wenn man Windows Nutzer von seinem Produkt überzeugen will, muss man es ihnen auch zeigen.
    iLike 5
  12. Benjamin 5. September 2014 um 12:13 Uhr ·
    Das stimmt nicht ganz. Bei der Keynote dieses Jahr z. B. stand auf allen Blogs Windows wird auch unterstützt, auf der Apple Seite stand aber nichts von Windows! Funktioniert hat es dann aber trotzdem.
    iLike 1
  13. Wolfgang D. 5. September 2014 um 13:12 Uhr ·
    @Benjamin Sicher? Ich hab’s mit allen Windowsen und Browsern probiert, geklappt hat die Verbindung schlussendlich nur mit dem Mac, und nur mit Safari auf einem Mac. Ich schätze, Apple bekommt eine Live-Vorsorgung von mehr Leuten als den paar Apple-Usern einfach nicht hin.
    iLike 1
  14. Jeff 5. September 2014 um 23:44 Uhr ·
    Diese Frage kam schon bei der letzten WWDC auf. Auch hier wurde auf den Windows-Vermerk in der Streamingseite verzichtet, dennoch konnte ich die Keynote bequem von meinem Windows-Notebook ( auf dem Quicktime installiert war) aus verfolgen. Allerdings funktionierte dies merkwürdigerweise nur mit dem Safari-Browser, bei Firefox und Chrome wurde auch nach Beginn des Streams lediglich die Livestream-Notiz angezeigt. Ich vermute, dass es auch bei dieser Keynote dabei bleiben wird.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.