Home » Apps » iWork für iPhone und Mac mit großem Update: Sofortübersetzungen, bessere Lesbarkeit und Online-Zusammenarbeit und mehr

iWork für iPhone und Mac mit großem Update: Sofortübersetzungen, bessere Lesbarkeit und Online-Zusammenarbeit und mehr

iWork von Apple

Apples Office-Paket hat heute ein vergleichsweise großes Update erhalten: Pages, Numbers und Keynote können nun deutlich mehr. Unter anderem werden Lesbarkeit und Formatierungsoptionen in Dokumenten verbessert. Weiterhin zieht die Übersetzungsfunktion für Texte in die Apps ein.

Das ist eine recht umfassende Aktualisierung, die Apple heute Abend seinem Office-Paket zukommen lässt. iWork für Mac und iPad / iPhone liegt jetzt in der Version 11.2 vor und bringt eine ganze Reihe neuer Funktionen.

Am iPhone und iPad soll so etwa die Lesbarkeit von Dokumenten verbessert werden, weiter sollen sich Formatierungen zügiger anwenden lassen.
Interessant auch: Die Übersetzung von Texten in elf Sprachen und das sofortige Einfügen ins Dokument wird verfügbar.

Neuerungen in Pages für iOS

Folgende Neuerungen notiert Apple für Pages (Affiliate-Link) unter iOS:

• Die Bildschirmdarstellung auf dem iPhone zeigt automatisch Texte, Bilder und andere Elemente in einem kontinuierlichen Verlauf an, der passend für deinen Bildschirm optimiert ist. So lassen sich Dokumente leichter lesen und bearbeiten.
• Profitiere von verbessertem Veröffentlichen von Büchern mit Doppelseiten, optimierten Bildern und einer noch flexibleren Versionierung.
• Mit der schnellen Formatierungsleiste auf dem iPhone kannst du Absatzstile, Textformatierung, Ausrichtung, Listenstile und mehr schnell ändern.
• Kopiere Texte, Bilder und andere Elemente zwischen Apps auf dem iPhone ganz einfach per Drag & Drop.*
• Die Funktion für sofortiges Übersetzen ermöglicht es dir, ausgewählten Text in bis zu 11 Sprachen zu übersetzen und die Übersetzung einfach durch Tippen in dein Dokument einzufügen.**
• Mit der flexiblen Zusammenarbeit können Teilnehmer andere Personen zu einem geteilten Dokument hinzufügen.**
• Netzdiagramme helfen dir dabei, mehrere Variablen gleichzeitig zu vergleichen, um mühelos Ähnlichkeiten und Unterschiede in deinen Daten aufzuzeigen.
• Audiogramme machen Diagramme für Personen mit beeinträchtigtem Sehvermögen nutzbar, indem ein Ton abgespielt wird, der unterschiedliche Werte durch Ändern der Tonhöhe darstellt.

Neues in Numbers

Über die Neuerungen für Übersetzungen und die Zusammenarbeit hinaus, bekommt Numbers (Affiliate-Link) für iOS verbesserte Möglichkeiten für die Erstellung ansprechender Tabellen.
Die Neuerungen im Detail:

• Anhand von Pivot-Tabellen lassen sich Daten wirkungsvoll und flexibel anzeigen und analysieren.
• Erstelle ansprechend formatierte Pivot-Tabellen, indem du wenige Male mit dem Finger tippst.
• Fasse Daten schnell zusammen, gruppiere sie und ordne sie neu an, um Muster und Trends zu ermitteln.
• Zeige Daten spontan nach Summe, Durchschnitt oder Zähler mit zusätzlichen Optionen an, um Prozentwerte und laufende Gesamtsumme zu sehen.
• Füge Pivot-Diagramme hinzu, um deine Daten auf unterschiedliche Weise darzustellen.
• Importiere und exportiere Excel-Tabellenkalkulationen mit Pivot-Tabellen.
• Netzdiagramme helfen dir dabei, mehrere Variablen gleichzeitig zu vergleichen, um mühelos Ähnlichkeiten und Unterschiede in deinen Daten aufzuzeigen.
• Mit neu gestalteten Schnellfiltern kannst du Zeilen, die einem bestimmten Wert entsprechen, einfach ein- oder ausblenden.
• Neue Filteroptionen ermöglichen es dir, doppelte Einträge und eindeutige Werte in deinen Daten zu finden.

Neues in Keynote für iOS

Keynote (Affiliate-Link) für iOS erhält einige Neuerungen, etwa zur Anreicherung von Präsentationen mit Videos sowie Verbesserungen des Moderatormodus.
Die Neuerungen in Keynote für iOS:

• Mit Live-Videos werden deine Präsentationen noch faszinierender. Verwende einfach die Kamera deines iPhone oder iPad, um dich selbst auf deinen Folien zu zeigen – in einem Fenster oder im Vollbildmodus.
• Multi-Moderator-Präsentationen ermöglichen es, dass die Teilnehmer eine geteilte Präsentation abwechselnd von ihren eigenen Geräten aus steuern können.
• Neue Steuerelemente für Präsentationen bieten während der Präsentation einfachen Zugriff auf den Foliennavigator, auf Tastaturkurzbefehle, Quellen für Live-Videos oder Multi-Moderator-Steuerungen.

Updates für iWork am Mac erfordern macOS Monterey

Am Mac fallen die Updates ähnlich aus.
Allerdings erfordert iWork for Mac die Systemversion macOS Monterey. Diese wird jedoch erst in den nächsten Wochen erwartet.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "iWork für iPhone und Mac mit großem Update: Sofortübersetzungen, bessere Lesbarkeit und Online-Zusammenarbeit und mehr"

  1. JVoss 28. September 2021 um 23:02 Uhr ·
    Moin, ich weiß ja nicht wie Ihr auf diese Weisheit gestossen seid: Zitat: „Updates für iWork am Mac erfordern macOS Monterey“ Ich habe soeben am 28.Sept. eine Update Message aus dem App-Store erhalten für Pages, Numbers und Keynote mit genau den beschrieben Features. (BigSur 11.6)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.