iPhone mit Face ID schneidet in Test der Gesichtserkennung am Smartphone mit am besten ab

Face ID im iPhone X

Die Gesichtserkennung ist immer häufiger in aktuellen Smartphones anzutreffen. Sie ist allerdings längst noch nicht überall wirklich zu empfehlen. Teilweise sehen das auch die Hersteller so.

Am Smartphone kündigt sich ein Zeitenwechsel an: Während der Fingerabdrucksensor sich vor Jahren nach und nach zum Standard entwickelt hat, bieten immer mehr Geräte auch eine Gesichtserkennung an. Eine solche Lösung sicher zu implementieren, ist allerdings eine Herausforderung. Das zeigt sich erneut in einem Test des niederländischen Verbraucherschutzbundes Consumentenbond. Dort hat man sich eine ganze Menge Smartphones und ihre Gesichtserkennung angesehen.

Face ID macht keine Fehler

Das Ergebnis ist einigermaßen deprimierend: Noch immer fallen viel zu viele Smartphones auf ein Foto herein. Diese Methode zur Umgehung einer Gesichtsentsperrung ist schon seit Jahren bekannt, dennoch funktioniert der Trick noch immer. Unter anderem das Huawei-Flaggschiff P20 Pro. Auch das Galaxy A8 von Samsung und das Sony Xperia XC3 lassen sich mit einem Foto überlisten. Das LG G7 ThinQ warnt den Nutzer sogar, dass die Gesichtserkennung in der schnelleren Version unsicher ist. Stellt man die erhöhte Sicherheit ein, dauert die Entsperrung länger und macht höchst wahrscheinlich keinen Spaß mehr.

Huawei P20 Pro

Huawei P20

Apples Face ID am iPhone ließ sich im Test erwartungsgemäß nicht irritieren, getestet wurden hier die aktuellen Modelle iPhone Xs / Max und iPhone XR. Die TrueDepth-Kamera arbeitet bekanntlich auch nicht mit einem klassischen Foto als Vorlage, aber auch die Top-Modelle von Samsung wie das Galaxy S9 zeigten keine Schwächen. Dadurch, dass der Test bei vielen Modellen alle verfügbaren Speichervarianten auflistet, lässt ihn ein wenig seltsam erscheinen: Kaum anzunehmen, dass die Hersteller hier verschiedene Hardware verbaut haben.

Die Kernaussage ist aber auch recht simpel: Die Gesichtserkennung taugt bei vielen Smartphones aktuell eher als Komfortfunktion, denn als echtes Sicherheitsmerkmal. Apple hat mit Face ID hier Maßstäbe gesetzt, die nach und nach auch von der Konkurrenz eingeholt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "iPhone mit Face ID schneidet in Test der Gesichtserkennung am Smartphone mit am besten ab"

  1. Blub 10. Januar 2019 um 10:36 Uhr ·
    Es stellt sich die Frage, wieviel ich im Vergleich mehr bezahlen muss, im Vergleich zu einem sicheren -mit TouchID- ausgestattetem Android Smartphone. FaceID ist nett, TouchID war aber auch gut und in vielen Situationen sogar besser, beides wäre eigentlich ideal gewesen.
    iLike 9
    • Sebastian 10. Januar 2019 um 11:49 Uhr ·
      Ich finde FaceID in allen belangen besser, TouchID hat bei mir öfter nicht funktioniert, kenne auch andere bei denen es so war, FaceID funktioniert hingegen immer bei mir. TouchID fehlt mir persönlich somit kein Stück.
      iLike 18
      • Kevin 10. Januar 2019 um 14:33 Uhr ·
        Ja so ist es
        iLike 3
  2. Ohne Punkt und Komma 10. Januar 2019 um 10:41 Uhr ·
    Das Problem ist das solche Dinge den Nutzer gar nicht mehr auffallen. Warum sind Asiatische Hersteller wohl so erfolgreich? Die Kunden da sehen nur Großes Randloses OLED Display mit einer guten Kamera Fingerabdruck und fertig. Und das alles billiger als Apple oder andere Hersteller. Das Android nicht wirklich was kostet für Huawei Samsung usw bedenkt keiner. Die Entwicklung das Gerät immer dünner aber trotzdem Leistungsfähiger zu machen und das auch noch nach 2 Jahren ohne Verlust in der Geschwindigkeit interessiert auch niemand.
    iLike 10
  3. macer 10. Januar 2019 um 18:27 Uhr ·
    Touch ID funktionierte bei mir immer perfekt. FaceID hingegen schlecht. Kenne viele bei denen FaceID nicht richtig funktioniert. Unnötiges Zeugs. Von dem her muss Touch ID unbedingt wieder kommen.
    iLike 2
    • Sebastian 10. Januar 2019 um 19:11 Uhr ·
      Ich frage mich gerade unter welchen Umständen FaceID bei dir nicht funktioniert?
      iLike 3
    • AppleUser 10. Januar 2019 um 21:50 Uhr ·
      Das ist zu 100% ein Fake Kommentar von macer !!!
      iLike 4
    • Stefff 11. Januar 2019 um 08:07 Uhr ·
      Face-ID funktioniert (I-Phone X) hervorragend. Aber eben ausschließlich mit offenen Augen. Die Aufmerksamkeitsprüfung sollte, aus Sicherheitsgründen, immer an sein. Ich möchte es nicht missen…
      iLike 0
  4. tiduszoe 10. Januar 2019 um 23:01 Uhr ·
    Macer hat definitiv kein iPhone mit Face ID, denn dann würde er nicht so einen Blödsinn schreiben ;-) Wenn man Face ID gewohnt ist, kommt einem der Fingerabdrucksensor (egal welcher Hersteller) irgendwie total altbacken vor.
    iLike 5
  5. smoga1 11. Januar 2019 um 09:26 Uhr ·
    Ich habe mein iPhone oft auf dem Schreibtisch liegen, mit Touch ID war die Bedienung wesentlich komfortabler. Kam eine Nachricht rein, Finger drauf, gelesen, falls eine Antwort nötig war, beantwortet und gut war. Ich musste also nur in die Hand nehmen wenn ich eine Antwort oder ähnliches verfassen musste. Mit Face ID muss ich mich entweder wie ein Vollhonk über das iPhone bücken damit Face ID funktioniert oder ich muss den ellenlangen Code eintippen, kurz, ich muss es immer in die Hand nehmen. Unabhängig davon ob eine Antwort notwendig ist oder nicht. Ja, Face ID funktioniert gut, und auch besser als erwartet. Aber in den meisten, für mich jedenfalls, Situationen ist es einfach umständlicher geworden. Ich wäre sehr für eine Rückkehr zu Touch ID, oder beiden wo Face ID eher als Komfort Funktion dient.
    iLike 2
    • Gast 11. Januar 2019 um 12:12 Uhr ·
      Und noch ein Fake-Text zu FaceID.
      iLike 0
    • Gast 11. Januar 2019 um 12:23 Uhr ·
      Die Konkurenz von Apple ist nicht einmal nahe dran. Selbst das Samsung S9 ( was derzeit die beste Technik dafür hat nach Apple) lässt sich gern überlisten und austricksen. Deshalb sagt Samsung selbst das zur Sicherheit ein gutes Passwort und TouchID benutzt werden soll. FaceID kann nur Apple und das sehr gut auch wenn einige hier das Gegenteil behaupten.Ich habe ein iPxs und mein Sohn hat eins und wir kennen diese angeblichen Probleme nicht. Die Topphones von Huawei und Xiaomi können es jedenfalls nicht deshalb behaupten sie das TouchID besser ist und einige blasen ins gleiche Rohr. Nur weil ich die Technik nicht kann muss sie nicht schlecht sein.
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.