iPhone 6s: Fotos und Kontakte auch ohne PIN-Code sichtbar

Ein neuer Trick erlaubt Interessierten, die Fotos und Kontakte auf einem iPhone 6s oder iPhone 6s Plus auch ohne Eingabe des PIN-Codes anzusehen. Die Schwachstelle ist mal wieder Siri.

Lässt man Siri vom Homescreen aus nach einer eMail-Adresse auf Twitter suchen ("Suche auf Twitter nach @yahoo.com"), so kann der Nutzer durch einen festen Druck auf die Adresse über Siri die Kontakte-Ansicht des iPhone aktivieren.

Durch 3D Touch auf die gefundene eMail in dem Tweet könnt ihr diese über das Kontextmenü zu vorhandenen oder neuen Kontakten hinzufügen. Wer an dieser Stelle "Zu vorhandenen Kontakt" wählt, erhält ohne Eingabe eines PIN-Codes eine Liste der verfügbaren Personen. Tippt man stattdessen auf "Neuen Kontakt erstellen", so lassen sich dort über die Auswahl des Kontaktbildes die letzten Fotos auf dem Gerät anschauen. Der Trick benötigt womöglich mehrere Versuche, bis er funktioniert.

Möglich ist das Ganze nur auf Geräten mit 3D Touch, also dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Bei allen anderen Geräten bewirkt ein langes Halten auf die eMail-Adresse im Tweet nichts.

Zugriff über Siri verbieten

Schützen könnt ihr euch, indem ihr etwa Siri den Zugriff auf eure Fotos verwehrt. Dies lässt sich in den Datenschutz-Einstellungen unter Fotos anpassen. Um auch den Zugriff auf die Kontakte über diesen Trick zu verbieten, muss Siri im Sperrbildschirm aber gänzlich deaktiviert werden (Einstellungen > Code). Alternativ verbietet ihr dem Sprachassistenten einfach den Zugriff auf Twitter (Einstellungen > Twitter).

Der Videobeweis – auf Spanisch

[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

39 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6s: Fotos und Kontakte auch ohne PIN-Code sichtbar"

  1. kalle 5. April 2016 um 07:54 Uhr ·
    Langsam wirds echt zum Wahn ….
    iLike 16
    • Nuttenbesamer 5. April 2016 um 14:09 Uhr ·
      Scheiss der Hund drauf …!
      iLike 4
    • Qwertzy 5. April 2016 um 23:58 Uhr ·
      Heut morgen hat es noch funktioniert .Anscheinend hat Apple durch den Siri Server diese Lücke behoben?!
      iLike 0
    • Apple-Wächter 6. April 2016 um 00:06 Uhr ·
      Es gab einen Fix von über den SiriServer!
      iLike 0
  2. Günther 5. April 2016 um 07:57 Uhr ·
    Oder man deaktiviert Siri im Sperrbildschirm einfach!
    iLike 42
    • Halb&Halb 5. April 2016 um 15:59 Uhr ·
      Oder einfach gar kein Twitteraccount, wie meinereiner:)
      iLike 3
      • Halb&Halb 5. April 2016 um 16:09 Uhr ·
        Dies lässt sich in den Datenschutz-Einstellungen unter Fotos anpassen… Ich finde keine (Siri)Einstellung(en) unter Fotos.
        iLike 1
  3. Lucas 5. April 2016 um 08:00 Uhr ·
    Da kommt immer „Das geht leider nicht, wenn dein iPhone gesperrt ist. Du musst es erst entsperren.“
    iLike 6
    • Tester 5. April 2016 um 08:03 Uhr ·
      Bleibst du bei der Twittersuche hängen? Also bei mir geht das trotzdem
      iLike 1
    • Hein 5. April 2016 um 08:04 Uhr ·
      Mir genau das gleiche
      iLike 2
  4. Hein 5. April 2016 um 08:00 Uhr ·
    Bei mir geht es nicht. Es kommt direkt das ich vorher mein iPhone entsperren muss.
    iLike 4
  5. Tester 5. April 2016 um 08:02 Uhr ·
    Hat funktioniert ohne Eingabe des PINs…. Muss Apple wohl ran
    iLike 1
  6. Maik 5. April 2016 um 08:04 Uhr ·
    Hab iOS 9.3 und es funktioniert
    iLike 1
  7. Hein 5. April 2016 um 08:07 Uhr ·
    @Apfelpage, „Schützen könnt ihr euch, indem ihr etwa Siri den Zugriff auf eure Fotos verwehrt. Dies lässt sich in den Datenschutz-Einstellungen unter Fotos anpassen.“ Da kann man Siri nicht den Zugriff auf die Fotos verbieten. Ging noch nie!
    iLike 2
    • Testern 5. April 2016 um 10:11 Uhr ·
      Doch wenn man siri einmal für die fotos freigegeben hat, geht das
      iLike 2
  8. Mimijet 5. April 2016 um 08:27 Uhr ·
    Das ist doch nicht neu! Schon mit den früheren iPhones konnte man mit Siri auch Kontakte anwählen, wenn die Telefonsperre besteht! Das muss man deaktivieren!
    iLike 3
  9. Mimijet 5. April 2016 um 08:32 Uhr ·
    Also Kontakte funktionieren immer noch. Fotos nicht!! Sirius Antwort: du mußt erst deinen Code eingeben, dann kann ich dir deine Fotos zeigen. Also funktioniert zumindest beim iPad Air 2 nicht!!
    iLike 1
    • iPadator 5. April 2016 um 11:01 Uhr ·
      Sie schreiben ja auch: nur bei Geräten mit 3D Touch/ iPhone 6s/+
      iLike 1
      • Mimijet 5. April 2016 um 13:17 Uhr ·
        Dann ist aber nicht Siri die Schwachstelle sondern 3D Touch. Das habe ich (noch) nicht.
        iLike 1
  10. Wimän 5. April 2016 um 08:47 Uhr ·
    aktiviert man siri per homebutton, so wird der fingerabdruck erkannt, und das iphone im hintergrund ‚entsperrt‘. wenn man das ganze allerdings mit einem nicht gespeicherten Finger aktiviert, funktioniert – zumindest bei mir – nicht einmal die suche auf twitter ohne vorherige passworteingabe; das erklärt zwar nicht das beweisvideo, macht diese meldung jedoch wieder einmal zu völlig heißer luft
    iLike 4
  11. Agit 5. April 2016 um 09:10 Uhr ·
    Habe Siri komplett deaktiviert. Aber was Apple sich hier für Fehler erlaubt…. Unfassbar. Solche Tricks gibt es immer und immer wieder.
    iLike 4
  12. WuidaHundja 5. April 2016 um 09:37 Uhr ·
    Ich versteh die aufregung immer nicht … Fast jeder nutzt whats app und fb … Erlaubt somit fremden/unbekannten VOLLEN zugriff auf den kompletten inhalt der KONTAKTE … also runter kommen relaxen … Wie oft verliert ihr euer phone am tag / im kahr ? Wie oft nutzt ihr whats app und fb am tag / im jahr …
    iLike 14
  13. WuidaHundja 5. April 2016 um 09:46 Uhr ·
    siri habe ich übrigens noch nie unter „datenschutz“ > „fotos“ gesehen !!!
    iLike 2
    • test123 5. April 2016 um 11:37 Uhr ·
      rte = king
      iLike 0
  14. Peter Birnenkuchen 5. April 2016 um 11:25 Uhr ·
    Oh, nein! Jetzt kann jeder meine Nacktfotos sehen, als ich noch 50 kg Übergewicht hatte und mit der Dusche auf Kriegsfuß stand.
    iLike 3
  15. oemmes 5. April 2016 um 11:34 Uhr ·
    Wer braucht schon Twitter?
    iLike 2
  16. Wolfgang 5. April 2016 um 12:04 Uhr ·
    Jetzt weiss ich auch warum das FBI die Handys so schnell knackt.
    iLike 1
  17. Alpaka13 5. April 2016 um 12:39 Uhr ·
    Das FBI freut sich wahrscheinlich darüber :D
    iLike 0
  18. Apple Tom 5. April 2016 um 12:42 Uhr ·
    It’s mit a bug, it’s a Feature :)
    iLike 0
    • Apple Tom 5. April 2016 um 12:43 Uhr ·
      It’s not a Bug it’s a Feature :)
      iLike 2
      • . 5. April 2016 um 18:17 Uhr ·
        Lustig.
        iLike 1
  19. Exzellente 5. April 2016 um 13:01 Uhr ·
    Unglaublich. iPhone 6 gesperrt einmal auf Siri „zeige Fotos“ und es werden echt alle gezeigt ? Danke für den Tipp
    iLike 0
    • Qwertzy 5. April 2016 um 15:05 Uhr ·
      Ja wird dann über Touch ID entsperrt
      iLike 3
  20. alex 5. April 2016 um 14:12 Uhr ·
    Das funktioniert nur, wenn man Siri mit einem bei TouchID gespeicherten Finger aktiviert..
    iLike 1
    • Exzellente 5. April 2016 um 15:54 Uhr ·
      Ahhhhh ok danke ?? gut dann ist es ja im Prinzip egal und auch ok wenn Siri die Bilder zeigt
      iLike 0
      • Adrian 5. April 2016 um 16:54 Uhr ·
        Exakt. Das hat leider niemand richtig zuende gedacht und macht hier Panik um nichts.
        iLike 0
      • Exzellente 5. April 2016 um 18:17 Uhr ·
        Ja man denk an sowas ja auch nicht im ersten Moment ?
        iLike 0
      • . 5. April 2016 um 18:19 Uhr ·
        Falsch! http://youtu.be/6hsHzk9YFwc
        iLike 0
  21. Marc Hilberer 5. April 2016 um 17:09 Uhr ·
    Geht mit Jailbreak übrigens auf jedem iOS 9-Gerät (Forcy als 3D Touch-Ersatz).
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.