Home » Gerüchte » iPhone 6: Zeitlich versetzter Verkaufsstart beider Modelle?

iPhone 6: Zeitlich versetzter Verkaufsstart beider Modelle?

9to5Mac berichtet unter Berufung auf die taiwanische Commercial Times, dass das vermeintliche 5,5″ iPhone in der Produktion Probleme macht. Ein Release könnte eventuell nicht vor 2015 erfolgen.

wpid-Photo-20140418210558.jpg

Im Detail handelt es sich dabei um Probleme mit dem Akku. Apple möchte das Gerät dank nur 2 mm dicken Batteriezellen so dünn wie möglich machen. Hersteller können diesen Forderungen aber aktuell noch nicht nachkommen, da knapp 3 mm dicke Batteriezellen zur Zeit zum Standard gehören. Diese Verzögerung zwingt Apple dazu, den Release des 5,5″ iPhones zu verschieben, sodass wir das fertige Produkt nicht vor 2015 sehen könnten – laut dem Report. Auch Displayprobleme könnten laut letzten Berichten zu einer Verspätung beitragen. Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf eine gewisse Distanz, die bei derartigen Gerüchten zu wahren ist, da mangels erfolgreicher Quote in der Vergangenheit geprüfte Informationen nicht zwingend zum Alltag des Blattes gehören müssen.

Interessant ist der Nachsatz, den die Commercial Times ergänzt: Beide iPhones, sowohl 5,5″ als auch 4,7″, werden auf der Keynote im Herbst vorgestellt, heißt es. Die kleine Auflage würde dann aber alleine in den Verkauf gehen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Julian Senft
twitter Google app.net mail

24 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6: Zeitlich versetzter Verkaufsstart beider Modelle?"

  1. Appleman 22. April 2014 um 13:59 Uhr ·
    :(
    iLike 7
  2. Marc 22. April 2014 um 14:00 Uhr ·
    Kein mensch braucht 5.5, 4.7 reicht völlig!
    iLike 91
    • APPLE Fan 22. April 2014 um 15:02 Uhr ·
      Eben!
      iLike 5
    • 4pp131n51d3r 22. April 2014 um 16:04 Uhr ·
      Ich würde mir an dieser Nachricht den Kopf eh nicht zerbrechen weil ich mir nie im Leben so ein überdimensioniertes Telefon kaufe, was mich in der Hosentasche beim Sitzen stören könnte.
      iLike 4
    • Heinz_Fuchs 22. April 2014 um 17:54 Uhr ·
      Als ich das geschrieben hab, habe ich nur böse Antworten zurückbekommen genauso ist es alles was über 5 Zoll ist braucht kein Mensch!
      iLike 5
    • Michael 22. April 2014 um 18:11 Uhr ·
      Es kommt ein 4(,2)“ und 5″ iPhone :D so hat jeder was davon. Und da ist nix mit iPhablet :)
      iLike 2
  3. Matthias 22. April 2014 um 14:08 Uhr ·
    Es wird eh noe ein 5,5″ iPhone geben. Das würde ja dem iPad mini schaden
    iLike 14
    • 4pp131n51d3r 22. April 2014 um 16:04 Uhr ·
      Ich glaube eher nicht, weil das iPad Mini deutlich billiger ist.
      iLike 1
  4. Roberto 22. April 2014 um 14:27 Uhr ·
    Ich freu mich schon wenn 4.7“ und 5.5“ endlich perfekt werden. Bis zur Keynote sind diese Grössen ja viel zu gross, lassen sich nicht bedienen und passen nirgends rein. Aber nach der Keynote wird alles anders sein, ich freu mich drauf!
    iLike 16
    • Garry 22. April 2014 um 14:49 Uhr ·
      Was soll sich da nach der Keynote ändern? Bereits jetzt ist die von Apple gepriesene EInhandbedienung an einem 4-Zoll-Display teilweise grenzwertig. Bei einem 4,7-Zoll-Display wird Apple es kaum erklären können, wieso sie das Bedienkonzept ändern, an einem 5,5-Zoll-Display erst recht nicht. Völliger Humbug dieser Displaygrößenwahn…
      iLike 14
      • Roberto 22. April 2014 um 15:11 Uhr ·
        Was sich ändern wird? 90% von denen die jetzt noch behaupten 4.7“ etc. sei zu gross, werden diese Grösse dann als den heiligen Gral feiern.
        iLike 12
      • 4pp131n51d3r 22. April 2014 um 16:06 Uhr ·
        Ich und bestimmt viele Andere aber nicht.
        iLike 14
  5. Nicolas 22. April 2014 um 14:28 Uhr ·
    Mal eine Frage. Es kommen ja angeblich 2 Größen. Das größere kommt ja jetzt später. Soll die „andere Größe“ aber etwas größer als das jetzige Iphone sein?
    iLike 0
    • Nicolas 22. April 2014 um 14:29 Uhr ·
      aso. das Iphone5 hat ja 4 zoll und das andere soll 4,7 Zoll sein. Also doch etwas größer. Meine Frage hat sich somit erledigt.
      iLike 2
  6. Tim 22. April 2014 um 14:32 Uhr ·
    Schade. Habe ein Note 3, da wäre ich an das 5.5 zoll iPhone sehr interessiert.
    iLike 1
  7. Hans der Apfel 22. April 2014 um 15:23 Uhr ·
    Bis 2015 wird sich dér Handymarkt eh verändern. Da gibts vielleicht wieder ganz neues.
    iLike 1
  8. Rappel 22. April 2014 um 15:31 Uhr ·
    Wenn das Display ohne Rand realisiert wird, dann wird das 4,7″ iPhone nur wenige Millimeter größer. Ich glaube, das wäre voll ok und weiterhin gut bedienbar!
    iLike 3
    • Rappel 22. April 2014 um 15:44 Uhr ·
      Ein reines 4,7″ und 16:9 Display hätte die Abmaße 104mm x 58,5mm und jetzt guckt mal, wie breit das iPhone 5s ist :-) . Das ist bestimmt vorgemacht und Absicht :-)
      iLike 7
      • Rappel 22. April 2014 um 15:45 Uhr ·
        „Vorgedacht“ sollte es heißen :0) sorry
        iLike 2
  9. Siz 22. April 2014 um 16:26 Uhr ·
    4,7 Zoll lass ich mir noch gefallen solange es ein rahmenloses Display wird. 5,5 sind mir eindeutig zu viel.
    iLike 4
    • Felix 22. April 2014 um 17:12 Uhr ·
      Dito
      iLike 2
  10. Bandit 22. April 2014 um 17:09 Uhr ·
    4,7″- ein 5s Rahmlos. Völlig vorstellbar und bestimmt machbar. 5.5″ ist mehr was aus der Märchenabteilung.
    iLike 3
  11. Zahnstocher 22. April 2014 um 17:58 Uhr ·
    5,5 Zoll halte ich auch für überzogen nach dem verhaltenen kleine. 4 Zoll sind 4,7 das optimalste in der Hand und Hosentasche !
    iLike 2
  12. Äppler 22. April 2014 um 21:40 Uhr ·
    Kann von mir aus bis 2025 dauern!
    iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.