iPad 5 heißt iPad Air: Neuerungen und Preise kompakt zusammengefasst

Zum ersten Mal seit der Einführung des iPads hat Apple die Formgebung seiner Tabletreihe grundlegend verändert. Wir fassen alle Neuheiten des kommenden Umsatzbringers zusammen und sagen, für wen sich das iPad 5 – nein iPad Air – wirklich lohnt.

Design. Wenig überraschend hat Jony Ive dem 9,7 Zoll iPad einem etwas größeren Redesign unterzogen. Das iPad lässt sich erstmals mit schmaleren Rändern blicken und erhielt die ebenfalls vom iPad mini und dem iPhone bekannten, geschliffenen Kanten. Es ist zudem um spürbare 2 Millimeter dünner und gut 20 Prozent leichter als sein Vorgänger (jetzt 7,5 mm und gute 500 g).

Farben. Das iPad Air ist weiterhin in Spacegrau und Weiß verfügbar.

Kamera. Auch Änderungen bei der Kamera gibt es, die im neuen iPad Air mit 5 MP Full-HD auflöst. Die Front Kamera besitzt nun auch eine HD Auflösung mit etwas größeren Pixel.

Prozessor. Mal wieder konnte Apple dem iPad einen beachtlichen Geschwindigkeitsschub mitgeben. Im Inneren rechnet nun ein A7 Prozessor mit 64 Bit-Struktur sowie der M7 Coprozessor, der unter anderem Bewegungen aufnimmt und verarbeitet. Die neuen Chips sollten besonders bei aufwendigen Animationen ihre Vorteile ausspielen können. Insgesamt ist das iPad Air laut Apple achtmal so schnell wie das erste iPad.

Preise. Die Preise bleiben unverändert und starten bei 479 Euro für 16 GB.

Verfügbarkeit. Ab 1. November ist das iPad Air in 41 Ländern, unter anderen der Deutschland, Schweiz und Österreich vergügbar. Außerdem bietet Apple das iPad 2 weiterhin an.

Nachlese. Wer sich noch einmal genauer über die Neuerungen im iPad 5 informieren möchte, findet die Nachlese hier bei uns im Ticker.

Für wen lohnt sich das iPad Air? Wer bisher schon auf Apple Tablets setzte, wird die einfache Bedienung und die moderne Hardware nicht missen wollen. iPad 2 Nutzer sollten spätestens jetzt die Möglichkeit ergreifen auf das Retina Display zu wechseln. iPad 3/4 User haben die Wahl: Wer auf das neue Design und die Schnelligkeit steht, kann entweder jetzt oder beim iPad 6 umsteigen. Sonst lohnt sich das iPad 5 vor allem für Gamer, Business-Junkies und Leute, die nicht jedesmal ihren Laptop aufklappen wollen. Wer nur mal schnell seine Mails checken oder surfen möchte bzw. oft mobil ist, dem empfehlen wir das iPad mini.

Unser Fazit. Das iPad Air setzt mit seinem neuen, dünnen Design wieder Maßstäbe in der Tablet-Welt. Der Prozessor sollte wieder für einiges an Leistung sorgen und auch das Kamera Update ist erfreulich. Nur Touch ID und eine goldene Version hätten wir noch erwartet. Trotzdem für uns: Der klare Gewinner des Abends.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

41 Kommentare zu dem Artikel "iPad 5 heißt iPad Air: Neuerungen und Preise kompakt zusammengefasst"

  1. Blabla 22. Oktober 2013 um 20:19 Uhr ·
    Ich hab irgendwie mehr erwartet ^^
    iLike 0
    • TM 22. Oktober 2013 um 21:47 Uhr ·
      Was denn noch? Hologramme brauchen noch ne Weile ;)
      iLike 0
      • Paul 23. Oktober 2013 um 09:22 Uhr ·
        Ich freu mich schon drauf :D Irgendwann wirds kommen… :)
        iLike 0
      • Steve 23. Oktober 2013 um 18:36 Uhr ·
        Zum Beispiel TouchID :) oder eine verbesserte Außenkamera
        iLike 0
  2. Marcello 22. Oktober 2013 um 20:23 Uhr ·
    was denn zB
    iLike 0
  3. Moritz 22. Oktober 2013 um 20:32 Uhr ·
    Aber kein Blitz
    iLike 0
  4. Skyy 22. Oktober 2013 um 20:32 Uhr ·
    Sehr solide schaut auch einiges ansprechender aus , ich denke schon gut gelungen und nicht umsonst Marktführer !
    iLike 0
  5. Maverick 22. Oktober 2013 um 20:39 Uhr ·
    Wieder mit den Speicher-Varianten 16gb,32gb ,64gb?
    iLike 0
    • TM 22. Oktober 2013 um 21:05 Uhr ·
      @128 GB
      iLike 0
  6. MOiN 22. Oktober 2013 um 20:47 Uhr ·
    Die Preise haben sich doch geändert! 16GB WiFi 479,00 € 32GB WiFi 569,00 € 64GB WiFi 659,00 € 128GB WiFi 749,00 € Finde ich sehr lobenswert von Apple, dass sie die Preise mal an den Euro angepasst haben!:)
    iLike 0
  7. M. 22. Oktober 2013 um 20:49 Uhr ·
    Das iPad bieten ja kaum Neuerungen. Das Design ist zwar gut aber immer noch 5MP Kamera, kein touch id, kein A7X Prozessor und kein Blitz neben der Kamera. Schade. Wieviel RAM hat das neue iPad?
    iLike 0
    • TM 22. Oktober 2013 um 21:48 Uhr ·
      Wieso A7X, wenn der A7 schon mords Leistung hat?!
      iLike 0
      • John 23. Oktober 2013 um 10:17 Uhr ·
        Wegen der höheren auflösung braucht der mehr von der verfügbaren graphik leiistung und hat weniger in reserve als für anwendungen auf dem iphone
        iLike 0
      • TM 23. Oktober 2013 um 10:52 Uhr ·
        Die ham wahrscheinlich schon n kleines bisschen dran geschraubt aber halt den Namen nicht verändert
        iLike 0
  8. Adi 22. Oktober 2013 um 20:49 Uhr ·
    Aber wieso Air. Macht für mich keinen Sinn. Macht den ganzen namenszyklus und die Identifikation kaputt.
    iLike 0
    • John 22. Oktober 2013 um 21:10 Uhr ·
      Eventuell dritte variante z.B. Größeres?
      iLike 0
    • TM 22. Oktober 2013 um 21:48 Uhr ·
      Dünneres MacBook -> MacBook Air; dünneres iPad -> iPad Air
      iLike 0
    • Tati 22. Oktober 2013 um 23:13 Uhr ·
      Die iPhones iMacs & Co werden auch immer dünner und heißen trotzdem nicht zwangsläufig iPhone Air etc.. Aber na ja, es ist ja nur n Name. Hauptsache das Produkt stimmt ;)
      iLike 0
    • Einfachkoch 23. Oktober 2013 um 01:11 Uhr ·
      Da kommt demnächst dann vielleicht das Spekulierte iPad Maxi als iPad Pro und dann mit OSX oder so
      iLike 0
      • John 23. Oktober 2013 um 10:21 Uhr ·
        Geiler Reim:D
        iLike 0
  9. YooJo 22. Oktober 2013 um 21:02 Uhr ·
    Weil des kann man auch fallen lassen und des macht nichts
    iLike 0
  10. YooJo 22. Oktober 2013 um 21:03 Uhr ·
    Weil das kann man auch fallen lassen und das macht dem nichts. So hat es zumindest apple in einem Video gezeigt
    iLike 0
  11. Noah 22. Oktober 2013 um 21:10 Uhr ·
    Kein touch ID :(
    iLike 0
  12. NO NAME 22. Oktober 2013 um 21:25 Uhr ·
    Irgendwann haben die nichts mehr dünner zu machen. Und dann? Sollen die dann nur Luft vorstellen? Oh. Moment. Haben sie ja gerade schon. :D
    iLike 0
  13. Janni 22. Oktober 2013 um 21:29 Uhr ·
    Hmm..mich enttäuscht das Air aber auch n bisschen. Hat ja nichtmal TouchID … Nur einen neuen Prozessor usw. Kamera auch unverändert und wieder kein blitz. Und auch das iPad mini 2 hat bis auf Retina display und A7 chip auch keine großartigen Neuerungen aber ich hätte beim Mini 2 eher ein A6 oder a6x chip erwartet..da ist der 7ner wieder großzügig. Aber wofür ich Apple liebe ist , das das iPad 2 immernoch verkauft wird. Das ist echt super! Also bleibt es noch ein weiteres halbes bzw jahr am Leben bis zur nächsten Keynote.
    iLike 0
  14. Floh79 22. Oktober 2013 um 21:34 Uhr ·
    Ja klar wer bitte schön lässt sein iPad oder IPhone schon fallen. Ist mir zu heilig um denn Irrsinn zu glauben, das können von mir aus die Androiden machen. Finde das neue iPad ansprechend, warte aber weil es wirklich nicht lohnt vom 4er aus zu wechseln
    iLike 0
  15. Dominik 22. Oktober 2013 um 21:43 Uhr ·
    Leider kein fingerprint kein blitz und keine 8megapixel oder 5 mit vergröserten sensor ich mus doch stark überlegen ob ich jetzt oder erst in einem jahr ein neues tablet kauf
    iLike 0
  16. TM 22. Oktober 2013 um 21:50 Uhr ·
    Freut euch doch mal lieber über die Neuerungen, anstatt rumzuheulen was euch alles fehlt
    iLike 0
    • NO NAME 22. Oktober 2013 um 21:52 Uhr ·
      Ganz genau. Freut euch doch. Seht alles positiv und zieht euch noch einen durch. :D
      iLike 0
  17. Baykal 22. Oktober 2013 um 22:12 Uhr ·
    Seh ich das richtig? Kein WLAN 802.11ac?
    iLike 0
    • TM 22. Oktober 2013 um 22:32 Uhr ·
      Doch
      iLike 0
      • Baykal 22. Oktober 2013 um 23:30 Uhr ·
        Warum steht es dann nicht in der Spezifikation?
        iLike 0
      • TM 23. Oktober 2013 um 10:53 Uhr ·
        Ah ne stimmt nur die Macs ham ac bekommen, beim iPad isses immer noch n aber mit doppelter Antenne, was für besseren Empfang sorgt
        iLike 0
      • Baykal 23. Oktober 2013 um 12:33 Uhr ·
        Merkwürdig ist es irgendwie doch …
        iLike 0
  18. Sushi 22. Oktober 2013 um 23:10 Uhr ·
    Ähm… Dünner, schneller, leichter und fertig?
    iLike 0
  19. Tobias 22. Oktober 2013 um 23:13 Uhr ·
    Bin leider etwas enttäuscht. Zwar gefällt mir das iPad Air und das Mini sehr gut & auch die verbauten Komponenten sind total Super, aber die Preise sind mal wieder sehr heftig! 389€ für das Retina Mini ist schon sehr heftig. Angepasst an den US-$ sind die Preise mal wieder keinesfalls. Bei einem Preiss von z.B. 399$, wären das 293€ bei einem aktuellen Wechselkurs von ca. 1,36$/1€. Und dann hier in Deutschland 389€ zu zahlen, ganz schön heavy. Da hat Apple mich wohl als Kunden leider verloren & switche da lieber auf ein Galaxy Tab 3 8.0 was um einiges günstiger ist.
    iLike 0
    • c7k 23. Oktober 2013 um 16:10 Uhr ·
      Joa, wechsel du mal. Ich finde das überhaupt nicht heavy. Dass Apple Tablets/Geräte mehr kosten bzw. nicht billig sind, ist bekannt. Dafür bekommst du wunderbar flüssige Technik auf einem Silbertablett serviert, mit deinen Inhalten im Vordergrund. Es kann nicht mehr, als die anderen Tablets, aber es kann es soviel glaubhafter und schöner. Mag sein, dass die Preise nicht zu 100% an den Euro angepasst sind, aber einfach 1:1 von USD zu EUR umrechnen funktioniert nicht. Da kommen noch Export, Zoll, Mehrwertsteuer und weiß der Geier was für Bestimmungen und Gebühren drauf. Die USD-Preise sind ja auch alle ohne Mehrwertsteuer angegeben – die je nach US-Staat unterschiedlich ausfällt. 293€ + 19% MWSt sind bereits ca. 349€… fehlen wie gesagt noch Zoll und Ex-/Transport. Da ist man aber schnell bei 389€. (Bin grad selber überrascht, hab das noch nie nachgerechnet)
      iLike 0
  20. jens-chris 23. Oktober 2013 um 01:49 Uhr ·
    Bei den US Preisen kommt immer noch die Steuer drauf also Nettopreis. Diese liegt zwar nicht bei 19% aber so einfach wie du es rechnest ist es auch nicht.
    iLike 0
  21. c7k 23. Oktober 2013 um 16:20 Uhr ·
    Also ich weiß nicht, was sich die Leute beschweren. iPad mini retina hat mich schon ein bisschen überrascht, weil ich davon ausging, dass sich alle einig wären, es käme erst nächstes Jahr. Ja, auch ich finde es schade, dass 802.11ac nicht verbaut ist, aber das ist ohne Probleme verschmerzbar. Etwas unverständlich finde ich, dass immer noch kein iPad einen Blitz hat… Aber angesichts der restlichen Updates, muss ich ganz ehrlich sagen, fällt auch das nicht wirklich schwer ins Gewicht. Es ist nur nicht ganz nachvollziehbar. „iPad 2 Nutzer sollten spätestens jetzt die Möglichkeit ergreifen auf das Retina Display zu wechseln.“ -> Absoluter Schwachsinn, gerade jetzt, wo Apple das iPad 2 selbst 3 Generationen später noch im aktuellen Line Up behält, im Gegensatz zu Gen 3 und 4, bin ich a) umso zufriedener mit meiner Entscheidung 2011, jetzt noch ein b) aktuelles und zuverlässiges Tablet nutzen zu können. Super! Denn das bedeutet, abgesehen von iOS 7, dass mein iPad 2 mindestens bis Einführung von iOS 8 noch ein aktuelles, erfolgreiches Tablet sein wird. Ich bin voll zufrieden mit dem iPad 2, das Fehlen der besseren Features der neueren iPads stört mich absolut nicht. Nächstes Jahr wird dann über eine Ablöse nachgedacht. :)
    iLike 0
  22. Jesus 22. Dezember 2013 um 15:27 Uhr ·
    Ein weiterer dreck von APPLE !!!!! Kauft mann alle Einzelteile so würde einem das ipad5 128gb auf 240 € kommen stand erst in einer Zeitschrift so saugt Apple seine Kunden aus !!!!!!
    iLike 0
  23. JesusamKreuz 13. April 2014 um 16:47 Uhr ·
    @Jesus. Dann berechne Mal Smartphone-Einzelteile, Hifi-Einzelteile oder alles andere was in die Sparte Elektronik fällt. Du wirst schnell merken das jeder schauen will wo er bleibt….. Ich hatte schon HTC,Samsung und eben Apple Geräte im privaten alltäglichen Gebrauch. Nichts kam gegen Apple an. Was ich leider auch sehr schade finde. Wer das nötige Kleingeld hat kann es sich leisten. Andere eben nicht. Und die flamen eh die meiste Zeit rum. Der Neid……..
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.