iOS, OS X und Windows: Update-Historie aus 2015

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu und natürlich ist einiges passiert. Apple kam nicht nur mit neuen Devices daher, sondern konnte auch mit Updates für die Betriebssysteme auftrumpfen. Die Konkurrenz aus Redmond war ebenfalls am Start und brachte mit Windows 10 ein neu überarbeitetes Betriebssystem auf den Markt. Doch wie wurden die Updates angenommen? Das Analyse-Institut gosquared hat hier genaue Daten.

15_12_23_globalmetrics2015

Windows 10

Am 29. Juli stand Windows 10 für alle Nutzer kostenlos zum Download bereit, vorausgesetzt man hatte zuvor Windows 7 oder 8 installiert. In den ersten 24 Stunden wurde das Update von 3,1 Prozent der Nutzer installiert, nach 10 Tagen waren es rund 10 Prozent. Da 60 Prozent der potentiellen Wechsler weiterhin mit Windows 7 arbeiten, hat sich die installations-Basis kaum verändert. Die Updates wurden also hauptsächlich von Windows 8 Usern getätigt. Trotz einiger Anlaufschwierigkeiten und Bedenken mit dem Datenschutz läuft Windows 10 mittlerweile auf circa 15 Prozent der Rechner.

iOS 9

Das mobile Betriebssystem aus Cupertino startete Mitte September dieses Jahres, natürlich auch in Verbindung mit den neuen iPhones. Innerhalb der ersten 24 Stunden fand man iOS 9 bereits auf 17 Prozent der Devices. iOS 8 war zuvor auf 90 Prozent der Geräte installiert, 24 Stunden nach dem Start von iOS 9 waren es noch in etwa 76 Prozent. 17 Prozent in der kurzen Zeit war definitiv ein sehr erfolgreicher Start für iOS 9, bei iOS 8 waren es damals „nur“ 8 Prozent am ersten Tag. Mittlerweile läuft das neueste Betriebssystem schon auf 73 Prozent der Devices.

OS X El Capitan

Rund zwei Wochen später, am 30. September 2015, stellte Apple auch für die Macs ein kostenloses Update zur Verfügung. OS X El Capitan wurde binnen 24 Stunden von 11 Prozent der OS X User heruntergeladen, wobei die meisten davon auch zuvor mit dem aktuellsten Betriebssystem OS X Yosemite arbeiteten. Mittlerweile nutzt gut ein Drittel der Mac-User das neueste Update OS X El Capitan.

Entwicklung in Diagrammen.

Windows:
15_12_23_globalmetrics2015win10Graph@2x (1)

iOS:

15_12_23_globalmetrics2015iOS@2x

OS X:

15_12_23_globalmetrics2015ElCapitan@2x (1)

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "iOS, OS X und Windows: Update-Historie aus 2015"

  1. PaddyOfficial  23. Dezember 2015 um 15:27 Uhr ·
    Bei iOS 9 ist sicher Mitte September statt Mitte Dezember gemeint, oder ? :)
    iLike 8
    • Philipp Tusch 23. Dezember 2015 um 15:44 Uhr ·
      Richtig, ja.
      iLike 5
  2. SicParvisMagna 23. Dezember 2015 um 17:10 Uhr ·
    Krass wie gut Windows 7 im Vergleich zu Windows 8 und 10 noch abschneidet ? Aber Win 7 ist ja auch das beste BS …abgesehen von Mac OSX und iOS ?
    iLike 10
    • kiteflyer 23. Dezember 2015 um 18:36 Uhr ·
      Finde bei den Windows Sytemen Win 10 am besten. Leider muss man erst nen paar Einstellungen gegen das schnüffeln machen. El Capitan läuft einfach nur top! Sogar auf einem 2009er MBP geht alles flüssig.
      iLike 4
  3. Megarush 23. Dezember 2015 um 22:53 Uhr ·
    Habe den Kapitän noch nicht installiert werde aber an den Weihnachtstagen das nachholen
    iLike 3
    • Informatigger; 24. Dezember 2015 um 16:06 Uhr ·
      Kann ich nur empfehlen. El Capitan läuft super :) Yosemite war dagegen gefühlt nur die Beta von El Capitan :)
      iLike 2
  4. Dusan 24. Dezember 2015 um 09:44 Uhr ·
    Leute finger weg von OS X 10.11. bis das BS ausgebügelt ist. Wie immer, man muss warten bis x.x.5 variante herauskommt, dann Update. Meine Empfehlung aus langjährige Erfahrung.
    iLike 0
    • neo70 25. Dezember 2015 um 08:16 Uhr ·
      Bei Yosemite mag das wohl zutreffen. Mavericks und Mountain Lion liefen von Anfang an Top. El Capitan lief bereits als Beta deutlich besser als Yosemite und ist zumindest für mich bis jetzt das beste OS von Apple. Liegt aber auch daran, dass mir dass neue Design betulich besser gefällt.
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.