iOS 9.3: Server hielt auch dieses Mal nicht stand

ios 9

Auch dieses Mal hielt Apples Server den Run auf iOS 9.3 nicht stand. Zahlreiche Leser klagten über Probleme – insbesondere bei der Aktivierung. Bis in die Morgenstunden konnte das Gerät nicht benutzt werden.

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 11.14.19

Betroffen waren sowohl iPhones als auch iPads. Den Zuschriften zufolge zeigten die Geräte eine Warnmeldung an, die auf einen Aktivierungsfehler hindeutet. iOS konnte demnach keine Verbindung mit dem Aktivierungsserver aufnehmen. Dieser war womöglich überlastet.

Ihr iPad konnte nicht aktiviert werden, da der Aktivierungsserver vorübergehend nicht verfügbar ist. Versuchen Sie, das iPad über iTunes zu aktivieren oder versuchen Sie es in einigen Minuten erneut.

Das ärgerliche dabei ist, dass die Nutzer das Gerät am Abend und in der Nacht nicht benutzen konnten. Bei den meisten funktionierte die Aktivierung erst am späten Morgen wieder. Wer immer noch nicht an der Warnmeldung vorbeikommt, sollte das Gerät über mein iPhone suchen entfernen, ohne Aktivierung bei iCloud weiterspringen und sich erst im Nachhinein wieder bei iCloud anmelden. Wenn wirklich nichts mehr geht, empfiehlt Apple eine Wiederherstellung des Gerätes.

Probleme nicht neu

Dass es auch bei diesem Update wieder Probleme bei der Aktivierung gab, ist ärgerlich. Zumal die Beschwerden bei der Ausgabe von Updates keinesfalls neu sind. Der Grund ist einfach: Millionen Apple Nutzer greifen zur gleichen Zeit auf die Server zu, die unter dem großen Druck zusammenbrechen. Daher sei jedem User zu empfehlen, das Update erst am nächsten Tag zu laden, wenn die erste Welle vorbei ist. Kritiker fordern schon lange, solche Updates gestaffelt auszugeben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

80 Kommentare zu dem Artikel "iOS 9.3: Server hielt auch dieses Mal nicht stand"

  1. Devil97 22. März 2016 um 11:16 Uhr ·
    Warum haben es nur alle immer so eilig?
    iLike 34
    • Lukas K. 22. März 2016 um 11:28 Uhr ·
      Am nächsten Tag? Dann machen’s auch irgendwann alle am nächsten Tag und dann passiert genau das Gleiche ;-)
      iLike 22
      • Lars 22. März 2016 um 11:43 Uhr ·
        Nein, weil die Server dann nicht überlastet sind :)
        iLike 7
      • Schneidi 22. März 2016 um 13:06 Uhr ·
        Hab’s am nächsten Tag gemacht – keinerlei Probleme
        iLike 6
      • M.K 22. März 2016 um 14:10 Uhr ·
        Ich habs mitem OTA Update eingespielt, sofort nach Freigabe und hatte keine Probleme. Kam von der 8.3 Beta 7. ?
        iLike 9
      • M.K 22. März 2016 um 14:11 Uhr ·
        9.3 Beta 7 ?
        iLike 4
    • TK 22. März 2016 um 13:11 Uhr ·
      ich warte immer 1-2 wochen um größere fehler neuer versionen zu vermeiden
      iLike 5
    • Nils 22. März 2016 um 13:28 Uhr ·
      Warum? Weil iOS 9.2.1 in meinen Augen so nicht wirklich hinnehmbar war, Akku war extrem schnell leer, TouchID hat bei mir nicht richtig funktioniert und der Touchscreen hat hin und wieder nicht reagiert…ich geh davon aus, dass der ein oder andere die gleichen oder ähnliche Probleme hatten
      iLike 3
    • Exzellente 22. März 2016 um 13:28 Uhr ·
      Das liegt nicht immer am Kunden sondern auch durch die Apple Einstellungen. Viele haben automatische update aktiviert, Stecken ihr iPhone ans Ladegerät und zwischen 2-3 Uhr nachts ist es dann soweit ?
      iLike 2
      • M.K 22. März 2016 um 14:07 Uhr ·
        Ganz genau. Ich habe automatische Updates noch nie genutzt. Ich möchte erfahren was neu ist, Kontrolle darüber haben und Problemen aus dem Weg gehen.
        iLike 7
    • Goetz 22. März 2016 um 14:51 Uhr ·
      Genau, ich hab auch bis zum Mittag gewartet, da lief es dann schnell und reibungslos.
      iLike 0
    • rudorabe 22. März 2016 um 14:57 Uhr ·
      Vermutlich, weil das ‚alte‘ iOS schon sooooo alt ist… Und mit dem neuen iOS könnten sie so viel mehr machen. Wenn sie es nur schon vorvorgestern gehabt hätten…???
      iLike 1
    • Halb&Halb 22. März 2016 um 23:20 Uhr ·
      Ich hatte gestern (21.3.) Abends gg. 19:30/20:00Uhr mein Phone komplett neu aufsetzen müssen und ganz nebenbei iOS 9.3 mit geladen (über iTunes) und aufgespielt und das ganze ohne Probleme. iPad gleich mit. Da hatte ich wohl großes Glück.
      iLike 0
    • inu 23. März 2016 um 06:22 Uhr ·
      Devil97, es kann nicht die Frage sein, warum es immer alle so eilig haben. Die Frage lautet: Warum hat Apple -noch immer!!- ungenügende Kapazitäten, um alle schnell bis sofort mit dem Update zu versorgen? Vielleicht, weil die Mondpreise für Apple-Produkte dieser Firma immer noch nicht genügen? … … …
      iLike 1
  2. Freak 22. März 2016 um 11:17 Uhr ·
    Hatte das Problem auch, habe es dann an iTunes angeschlossen und hat sofort funktioniert ??
    iLike 15
    • Max_Mac 22. März 2016 um 11:21 Uhr ·
      Ja bei mir war das gleiche
      iLike 3
      • Bei mir 22. März 2016 um 11:30 Uhr ·
        Bei mir da gleichr
        iLike 0
    • Wim_TheRun 22. März 2016 um 17:01 Uhr ·
      und jetzt stelle man sich vor man würde sein macbook durch ein iPad Pro ersetzen. Wie hänge ich jetzt meine iDevices an iTunes an? Für einen iMac habe ich keine Verwendung. Bevor Apple von einem vollwertigen Notebook-Ersatz spricht sollten sie einen Zwidder aus iOS und OS X auf das iPad Pro bringen. Vorher machtes für mich zum Beispiel keinen Sinn mein Late 2011 MacBook Pro zu ersetzen – das kann nämlich das aktuelle iPad Pro mit seinen Möglichkeiten nicht.
      iLike 3
  3. Niklas 22. März 2016 um 11:19 Uhr ·
    Lächerlich, Apple hat ein Barvermögen von knapp 200 Milliarden Dollar und kümmert sich nicht um eine adäquate Anzahl an Servern. Traurig!
    iLike 22
    • Moes 22. März 2016 um 11:22 Uhr ·
      Was ein kurzsichtiger Schwachsinn, wieso sollte man Millionen von Dollar rausgeben für etwas was man 1-2 mal im Jahr braucht? Ich hoffe du kaufst dir nicht auch drei Handys weil ab und an mal drei Leute gleichzeitig anrufen
      iLike 73
      • Blear 22. März 2016 um 12:37 Uhr ·
        Aber man zahlt ja extra schon einen höheren Preis für sein Handy, als andere Hersteller! Da erwarte ich mehr Gegenleistung!!!
        iLike 6
      • Peter Birnenkuchen 22. März 2016 um 12:58 Uhr ·
        Die Server braucht man nur 1-2 Mal im Jahr? Was ist mit allen Cloudfunktionen, iTunes???
        iLike 7
      • Thomas 22. März 2016 um 14:52 Uhr ·
        Ihr habt alle die Keynote nicht gesehen, oder? Bzgl. Umweltschutz usw?
        iLike 0
      • Thomas 22. März 2016 um 14:55 Uhr ·
        Ja, Peter, die braucht man nur 1-2 mal. Die Cloud und iTunes funktionieren doch auch jetzt schon, oder nicht? Wozu brauchen wir da mehr Server?
        iLike 0
    • Fred 22. März 2016 um 12:31 Uhr ·
      Letztes Jahr war auf einer Apple-Seite (bin mir fast sicher, dass es hier bei Apfelpage war!!) ein Bericht zu lesen, wonach die Apple-Server in den seltensten Fällen für die Probleme beim Update verantwortlich sind, sondern fast immer die Leitungsnetze überlastet sind (Grüße an die Telekom). Und jetzt schreibt Ihr wieder einen Artikel, dass die Server an allem Schuld sind???
      iLike 3
    • rudorabe 22. März 2016 um 14:54 Uhr ·
      Manche Leute wissen sogar, dass Apple nicht nur eigene Server nutzt…? Hab inzwischen bei iPhone 6S, iPhone 6, zwei noch vorhandenen iPhone 4S, zwei iPad Air 2, zwei Macbook Air und zwei iMac 27″ das iOS/OS X-Update gemacht. Seltsamerweise ging das alles ohne eine einzige Fehlermeldung…???
      iLike 1
      • Lucas 22. März 2016 um 18:59 Uhr ·
        Was ist das bitte für ein Arsenal, das du da hast? :D
        iLike 2
  4. Steve 22. März 2016 um 11:23 Uhr ·
    Hatte Probleme bei der Installation von Watch OS 2.2 und kann bei Maps das neue Feature – Nearby nicht finden. Hab es schon 2 mal resetet/unpaired aber nichts zu finden – jemand eine idee? Danke
    iLike 1
    • Mirko 22. März 2016 um 11:27 Uhr ·
      Vielleicht mal wieder, oder erst mal nur eine US-only Funkion?
      iLike 1
      • Thomas 22. März 2016 um 12:31 Uhr ·
        Nein. Wenn Du von unten nach oben wischst und darüber Karten aufrufst, funktioniert es. Oder du rufst eine Karte auf und nutzt Force-Touch. Im Menü hast Du dann rechts oben den Punkt „In der Nähe“.
        iLike 0
    • Fusselhirn 22. März 2016 um 12:26 Uhr ·
      Die Funktion ist direkt bei den Checks enthalten. Wie gibt man denn Visitenkarten über die Kontakteinstellungen auf dem iPhone ein?
      iLike 0
      • Steve 22. März 2016 um 13:29 Uhr ·
        Hmm, leider hat beides nicht funktioniert Kein Nearby/ in der Nähe Schon komisch ?
        iLike 0
      • Marcus K. 22. März 2016 um 14:16 Uhr ·
        Bei mit geht es. Wenn ich die Kartenapp aufmache, dann ganz unten im Menü. Allerdings hat das update erst beim 2. Versuch geklappt. Beim 1. Versuch ist die Watch eingefroren und nichts ging mehr. Da half nur noch der Werksreset ….
        iLike 0
  5. kgs 22. März 2016 um 11:24 Uhr ·
    Mit einer vernünftigen internetanbindund gibt bzw gab es keinerlei Probleme. Das ewige Gemeckere kann ich nicht verstehen.
    iLike 14
    • Blear 22. März 2016 um 12:36 Uhr ·
      Das lag nicht an der Internetverbindung , sondern an den Appleservern die den Ansturm nicht stand leisten konnten
      iLike 4
  6. Bastian 22. März 2016 um 11:24 Uhr ·
    Bei mir hat alles gut geklappt.
    iLike 20
  7. Mirko 22. März 2016 um 11:28 Uhr ·
    Keine Probleme, weder beim iPhone, beim TV noch bei der Watch… iPhone und TV direkt nach dem Event geupdatet, Watch heut morgen ;)
    iLike 10
  8. CK 22. März 2016 um 11:29 Uhr ·
    Heute Morgen in aller Gemütlichkeit geladen ;-)
    iLike 2
  9. Fischer5182 22. März 2016 um 11:29 Uhr ·
    Selbst einen Film zu streamen war gestern um 19.45 Uhr nicht möglich! Apple…nachbessern!!!
    iLike 7
  10. ispeedy 22. März 2016 um 11:31 Uhr ·
    Habe das ausschließlich bei meinem iPad auch; das ärgerliche ist doch, dass die Meldung bleibt, auch wenn die Server wieder erreichbar sind! Und man als Kunde dann umständlich nach Lösungen googeln muss und dann an iTunes anschließen oder mit der iCloud tricksen muss! Es reicht! Unter Steve hätte es das bucht gegeben! Der hätte solche b und c Leute in Apple s software Abteilung sofort rausgeschmissen ! Zu recht!! Steve fehlt leider! Es werden immer mehr bugs, und ganz schlimm: viele bugs bleiben Monate und mittlerweile Jahre, anstatt schnell beseitigt zu werden! Es müssen Köpfe rollen in Apple s software Abteilung!!
    iLike 8
    • (M4DRiX) 22. März 2016 um 11:56 Uhr ·
      Vielleicht sollten Leute wie du sich mal darüber Gedanken machen, dass vor jedem neuen Software-Update nsch neuen Funktionen geschrien wird, welche zeitnah einzuführen sind. Säntliche Systeme sind heute komplexer geworden, was auch mehr Zeit und Aufwand abverlangt, als zu Zeiten von Steve…
      iLike 1
  11. MSG 22. März 2016 um 11:38 Uhr ·
    Hab über Nacht geladen und heute morgen nach dem Wecker installiert. Keine Probleme gehabt
    iLike 0
  12. Mahmud 22. März 2016 um 11:58 Uhr ·
    Ich kann das update immer noch nich laden habe ein iphone 4s, es nervt!
    iLike 2
  13. WuidaHund 22. März 2016 um 11:58 Uhr ·
    Apple ist in der pflicht vernünftige serverleistung/bandbreite zu bieten … spätestens nach immer wieder auftretenden problemen sollten sie daraus lernen … Schließlich wird immer ganz stolz mit der „bereits upgedated“ statistik geprahlt.
    iLike 4
    • André Rabe 22. März 2016 um 12:13 Uhr ·
      Sehe ich auch so.
      iLike 1
    • Xx 24. März 2016 um 13:15 Uhr ·
      Guter und sehr wahrer Kommentar Bravo!
      iLike 1
  14. Mario 22. März 2016 um 11:58 Uhr ·
    Ich habe es gestern gleich gemacht als diese Nachricht hier kam. Keine 10 Minuten sind vergangen, dann war alles fertig. Ich hatte wohl sehr viel Glück. Na, wenigstens ein mal ?
    iLike 3
    • o.wunder 22. März 2016 um 12:17 Uhr ·
      Man muss entweder zu den Ersten gehören, oder erst ein paar Stunden später probieren.
      iLike 1
  15. Creyx19 22. März 2016 um 12:00 Uhr ·
    Um 20:00 einfach und schnell geladen, keine Probleme gehabt!
    iLike 7
    •  User 22. März 2016 um 12:20 Uhr ·
      Ich auch. Hat mit Installation keine 10min gedauert
      iLike 1
  16. Informatigger; 22. März 2016 um 12:01 Uhr ·
    Es waren ja nicht nur die Apple Server. Auch die Apfelpage Server hatten gestern Abend wohl gut zu tun :)
    iLike 4
  17. Miki 22. März 2016 um 12:03 Uhr ·
    Ich habe nachts um zwei angefangen, konnte sowieso nicht schlafen und hat problemlos funktioniert.
    iLike 0
    •  User 22. März 2016 um 12:20 Uhr ·
      Du konntest deswegen nicht schlafen?
      iLike 2
    • Blear 22. März 2016 um 12:34 Uhr ·
      Dann warst du wohl einer der wenigen, die es gerade so geschafft haben und die der Server noch durchgelassen hat :D
      iLike 1
  18. Hallo 22. März 2016 um 12:03 Uhr ·
    Man kann auch über ITunes am Mac das IPhone aktivieren
    iLike 1
  19. André Rabe 22. März 2016 um 12:11 Uhr ·
    Ich wurde heute Morgen gegen 8:00 Uhr die info, dass ein neues Update zur Installation bereit wäre. Ein Problem bei der Aktivierung gab es nicht, aber ich kann den Ärger der Betroffenen gut verstehen. Offenbar ist es ja nicht damit getan die Aktivierung halt etwas später nochmal zu probieren.
    iLike 4
  20. Dietmar 22. März 2016 um 12:13 Uhr ·
    Hat sofort geklappt auf 3 ip 6
    iLike 1
  21. o.wunder 22. März 2016 um 12:16 Uhr ·
    Apple sollte das Update gestaffelt freigeben und sich dabei an der Auslastung der Aktivierungs Server orientieren so dass diese bei nur circa 80 % Last gefahren werden. Oder sie sollen mehr Aktivierung Server bereitstellen.
    iLike 4
  22. M. B. 22. März 2016 um 12:16 Uhr ·
    Ist irgendwie das Gleiche wie wenn Porsche ein Auto baut, dessen Motor 300 km/h schafft, das Fahrwerk aber schon bei 130 km/h auseinanderfällt. Server überlastet ! Wie lächerlich ! Aber mit Servern verdient man halt weniger Geld, als mit dem Vertrieb neuer Produkte !!!
    iLike 5
  23. tohehe 22. März 2016 um 12:26 Uhr ·
    Zwischen 20 und 21 Uhr auf iPhone6 und iPad Air 2 bei 16er Leitung tadellos geklappt! ??
    iLike 0
  24. Blear 22. März 2016 um 12:32 Uhr ·
    Apple, was habt ihr da gemacht.. Ich kam einfach nicht an meine Daten ran! Hätte ich nicht erwartet. Wenn man schon so einen hohen Preis für das Handy zahlt, dann erwarte ich auch Gegenleistung. Hoffentlich passiert das nie wieder!!!
    iLike 2
    • rudorabe 22. März 2016 um 13:50 Uhr ·
      Nach dieser Drohung macht Apple bestimmt alles so wie du es möchtest! Vielleicht schicken sie sogar jemanden, der für dich das Update macht…
      iLike 0
  25. Peter Birnenkuchen 22. März 2016 um 13:07 Uhr ·
    Mein 5s hat sich beim Synchronisieren mit der Cloud am Ende aufgehängt. Beinhart runtergefahren, jetzt geht aber alles reibungslos. Diesmal wurde ja alle Sicherheitsmerkmale aktiviert. Ich habe jetzt 1.1 GB mehr Speicherplatz am Handy, kein Spaß. Vielleicht hat das vorher mit dem iPhone-Speicher optimierenr nicht so funktioniert. Am Handy sollen nur Fotos niederer Qualität sein. Habe ja vor drei Tagen die Cloud auf 50 Gig erweitert und die Fotomediathek aktiviert. Allerdings habe ich Fotos über den PC hochgeladen, das ist was Anderes als übers iPhone selbstgemachte hochzuladen. Aber auf dem Handy wird mir prinzipiell weniger Speicher angezeigt als in iTunes. Dort habe ich angeblich 5.8. am iPhone selbst aber 4.3Gig. Air 1 hat alles geklappt.
    iLike 1
  26. Frederik 22. März 2016 um 13:25 Uhr ·
    Ich habe es direkt nach dem Keynote über OTA runtergeladen. Es hat vielleicht 5 Minuten gedauert. Anschließend installiert, alles super ??
    iLike 0
  27. Bratwurst 22. März 2016 um 13:30 Uhr ·
    Es ist wirklich manchmal sehr eigenartig hier im Forum was manche User sich eigentlich denken. Wenn Apple eine neue Software raus bringt egal für welches Gerät ist es doch ganz logisch dass 90 % der User sich sofort dran machen und das Update laden. Warum ich betone warum kann man nicht ein bis zwei Tage wenn nicht sogar eine Woche warten als User und sich dann das neue Update einfach in Ruhe laden?!? Ich glaube mittlerweile der einzigste Grund ist folgender viele die User haben einfach Angst dass Sie nicht mehr mitreden können wenn sie nicht die aktuellste Version auf ihrem Telefon haben. Euch sei gesagt wenn wirklich alles so scheiße bei Apple ist Wechsel zu Konkurrenz und dann wisst ihr was vernünftige Update Politik ist beziehungsweise heißt. Es ist alles gesagt Schluss aus ende.
    iLike 3
  28. Jürgen 22. März 2016 um 13:31 Uhr ·
    Die Keynote konnte ich mir gestern mit 1 Stunde Versatz anschauen (hab’s nicht pünktlich nach Hause geschafft)…direkt im Anschluss auf dem iPhone und iPad 9.3 geladen und installiert…einwandfrei ohne Probleme und ich empfand die komplette Installation schneller als sonst.
    iLike 0
  29. Bauarbeiter 22. März 2016 um 13:47 Uhr ·
    Ich denke ihr wart zu spät – ich hatte die Aktualisierung nach 1min nachdem es raus war gemacht und bin bestens durchgekommen- deswegen schnell sein, oder dann doch lieber warten ?
    iLike 1
  30. Wolfgang 22. März 2016 um 14:02 Uhr ·
    Es war gestern Abend der Horror. 3 Std die Meldung wegen fehlended Aktivitätsserver. Hatte schon Sorge, dass ich Apple Id falsch eintippe und gffs gesperrt. Dann habe ich es mit Itunes versucht , was ich seit Jahren nicht mehr nutze, und mein Gerät wurde erkannt , aufforderng zur Aktivierung, und zack funktionierte alles. Dann hab ich mich erstmal besoffen…??
    iLike 3
  31. Richi User 22. März 2016 um 14:07 Uhr ·
    Bei mir hat es gleich funktioniert.
    iLike 0
  32. Wattloewe 22. März 2016 um 14:09 Uhr ·
    2 Macs, 2 iPads und 2 iPhones gegen 20.30 Uhr gestern Abend gleichzeitig aktualisiert – bei einem iPad und einem iPhone scheiterte die Aktivierung trotz zahlreicher Versuche. Gut, dass meine Macs dann schon wieder online waren und die Aktivierung über iTunes klappte. Aber: In vielen Jahren hatte ich dieses Problem zum ersten Mal! Zukünftig werde ich nicht mehr ohne Mac in der Nähe updaten!
    iLike 1
  33. Ahmet 22. März 2016 um 14:20 Uhr ·
    Bei mir gingen die ganzen Updates alle super hab bis jez Keine Probleme gehabt 9.3 ging recht schneller bei mir alles läuft super iphone 6S
    iLike 0
  34. Stefan 22. März 2016 um 14:39 Uhr ·
    Ich lade neue Updates grundsätzlich nur über iTunes herunter. Manchmal tritt das Phänomen auf, dass nach dem erfolgreichen Laden das iPhone nicht reagiert. In der iTunesleiste steht „auf iPhone warten“. Auf dem iPhone ist das Zeichn zu sehen, dass man es mit iTunes verbinden soll. Es tut sich dann gar nichts. Auf ein Neustart seitens des iPhones löst dieses Problem nicht. Nur ein Neustart des PC ist die Lösung. Ich nutze einen Windows Pc.
    iLike 1
  35. Bratwurst 22. März 2016 um 14:54 Uhr ·
    Ganz im Ernst trefft euch alle zum Kaffee und dann könnt ihr besprechen was funktioniert hat und was nicht funktioniert hat aber eine Aufzählung hier im Forum interessiert keinen Menschen.
    iLike 2
  36. hubi79 22. März 2016 um 15:43 Uhr ·
    Ich habe es direkt nach Erscheinung installiert. Hatte auf keinem meiner Geräte Probleme. Positiv bin ich vor allem vor 9.3 überrascht. Auf meinem 6S plus läuft das System nun viel flüssiger. Auch hatte ich öfters nach dem entsperren erst mal 2-5 Sekunden circa nicht die Möglichkeit den Home Bildschirm zu bedienen (klingt nicht viel war aber in der Realität sehr nervig) , erst dann ist die oberste Leiste erschienen …..dies ist nun endlich behoben….. Habe ihn Foren gelesen dass dies kein seltenes Problem war. Zum Glück hat APPLE es endlich geschafft dieses Problem zu beheben…..
    iLike 0
  37. Stefan 22. März 2016 um 18:30 Uhr ·
    Hatte nach der Installation von iOS 9.3 bei iPhone und iPad den Serverfehler. Nach mehrmaligem Versuch der Aktivierung habe ich beide Geräte per Mac und iTunes aktiviert. Hat funktioniert und beide Geräte laufen seitdem wieder top.
    iLike 0
  38. neo70 22. März 2016 um 20:27 Uhr ·
    Gestern 19.30 drei iPads, zwei iPhones, ein MacBook und ein ATV4 gleichzeitig aktualisiert. War nach 20 Minuten erledigt. Glück gehabt ;-)
    iLike 0
  39. Peps 22. März 2016 um 22:30 Uhr ·
    Also, gestern abend IOS9.3 geladen und heute morgen via itunes aktivieren müssen. Seither funktionieren keine Verbindungen ins Internet mehr. Keine App, Kein iMessage verbindet sich mehr mit dem Internet… Egal dabei ist es, ob über WLAN oder 3G verbunden werden soll.
    iLike 0
  40. Manu 22. März 2016 um 23:01 Uhr ·
    Bei mir war auch das Problem mit der Aktivierung beim iPad 2 obwohl ich das Update am PC über iTunes gemacht habe..Nix ging heute um 17 Uhr :-(
    iLike 0
  41. inu 23. März 2016 um 06:30 Uhr ·
    Eigentlich wollte ich mir das neue iPad Pro mit 9,7 “ in der teuersten Variante zulegen – allein schon wegen dem Keyboard-Connector und der angepaßten (Nacht-) Sicht. Da für mich eine -Umweg- Aktivierung via iTunes nicht infragekommt, werde ich diesen Kauf so lange aufschieben, bis Apple das Aktivierungsproblem zuverlässig fixt. Ich hoffe, daß so viele entsprechend handeln, daß Apple das Problem aus Umsatzgründen fixt. Eine Firma, welche Unbill dieser Art -schon zum mehrfach wiederholten Fall- verschuldet, verdient einen Denkzettel der krassen Art. :-<
    iLike 1
  42. Taras Knapp 23. März 2016 um 11:25 Uhr ·
    Ich habe mein iPhone um es zu benutzen. Ihr habt eures nur um zu meckern.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.