Home » Betriebssystem » iOS 9.1 enthält Hinweise auf ‘UIFocusEngine’ vom Apple TV

iOS 9.1 enthält Hinweise auf ‘UIFocusEngine’ vom Apple TV

Der Entwickler Steve Troughton-Smith hat uns in den letzten Tagen und Wochen immer wieder seine neuesten Entdeckungen präsentiert. Zum Beispiel hat er eine Ordner-Funktion auf dem Apple TV entdeckt und es geschafft einen Browser auf dem neuesten Apple TV zu installieren. Jetzt berichten die Kollegen von iphonehacks.com über Hinweise in iOS 9.1, die darauf hindeuten, dass die ‘UIFocusEngine’ vom Apple TV künftig auch unter iOS 9.1 genutzt werden kann. Damit wäre es möglich das iPad oder das iPhone mit einer Tastatur oder einem Controller zu steuern, ähnlich wie beim Apple TV der neuesten Generation.

Apple TV 4 UIFocusEngine Steuerung Twitter

Dem Entwickler ist es sogar schon gelungen eine App auf dem iPad Pro mit seinem Smart Keyboard zu steuern, das schreibt John Gruber von Daring Fireball. So wirklich sinnvoll ist das Ganze unter den bisherigen Umständen aber noch nicht. Nichtsdestotrotz scheint Apple die Funktion in Zukunft integrieren zu wollen, was Dank des neuen iPad Pro auch durchaus Sinn machen würde. Dann könnte man beispielsweise mit der Tastatur durch die verschiedenen Apps navigieren und auch mit Tastenkombinationen arbeiten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "iOS 9.1 enthält Hinweise auf ‘UIFocusEngine’ vom Apple TV"

  1. DariusDasOriginal 16. November 2015 um 16:12 Uhr ·
    Hammer?
    iLike 1
  2. -Joko- 16. November 2015 um 16:32 Uhr ·
    Gibt es eigentlich auch Hinweise, dass es auch mal in zukunft möglich ist, mit dem Apple Pencil auf dem iPad mini/air zu arbeiten ?
    iLike 3
    • Mrcel 16. November 2015 um 17:20 Uhr ·
      Ohne es zu wissen sage ich NEIN! Das wird dem iPad Pro vorbehalten!
      iLike 5
    • mak 17. November 2015 um 09:54 Uhr ·
      Macht doch kaum Sinn. Wenn man das braucht, kauft man sich einen Stylus. Wenn man retuschieren oder zeichnen will, kauft man sich dann eben ein iPad Pro mit Pencil. Nochmal: der Apple Pencil ist kein Stylus, sondern ein Zeichenstift (am ehesten vergleichbar mit den Wacom-Stiften). Dass man ihn auch als Stylus nutzen kann, ändert daran nichts.
      iLike 0
  3. Kjell 16. November 2015 um 17:53 Uhr ·
    Mich wundert, dass Apple dies vielleicht erst in Zukunft einbaut, denn das geht unter gewissen Bedingungen jetzt schon. Wenn man eine Braillezeile mit Tastatur besitzt und diese und diese mit VoiceOver verwendet, kann man das iPad und iPhone jetzt schon komplett mit Der Tastatur bedienen. Das ist überrings auch eine ganz normale Computertastatur, also keine spezielle. Eigentlich müsste Apple, meiner Meinung nach, diese Tastenkombinationen einfach nur freischalten, auch wenn man VoiceOver nicht eingeschaltet hat. Wieder mal etwas, dass ich nicht so ganz nachvollziehen kann.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.