Home » Betriebssystem » iOS 17: Neue Beta bringt mehrsprachige Siri-Abfragen

iOS 17: Neue Beta bringt mehrsprachige Siri-Abfragen

Apple hat mit der jüngsten iOS 17-Beta für Entwickler und freiwillige Tester eine Neuerung für indische Nutzer ergänzt. Diese können Siri jetzt in mehreren Sprachen ansprechen. Das ist für Anwender in dem Land interessant, die häufig verschiedene Sprachen im selben Satz mischen.

Apple hat mit der neuesten Beta von iOS 17, die seit gestern erstmals auch für freiwillige Tester vorliegt, eine Neuerung für Siri eingeführt, auf die TechCrunch hinweist. Erstmals können Nutzer bei einer Anfrage an Siri mehrere Sprachen mischen.

Anfragen können auf Englisch und Hindi im selben Satz gestellt werden. Unterstützt werden die Dialekte Telegu, Punjabi, Kannada und Marathi.

In Indien verwenden Menschen häufig ein Sprachengemisch im Alltag, weshalb diese Funktion sinnvoll sein kann.

Auch neue Sprachen für deutsche Nutzer

iOS 17 wird auch neue Sprachen für Siri in Deutschland mit sich bringen. Anwender werden in Zukunft zwischen zwei männlichen und zwei weiblichen Siri-Stimmen wählen können.

Leider ändert all dies nichts daran, dass die Siri-Leistung als Sprachassistentin sich nicht grundlegend verbessern dürfte. iOS 17 wird im Herbst für alle Nutzer als finales Update verfügbar gemacht werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "iOS 17: Neue Beta bringt mehrsprachige Siri-Abfragen"

  1. tg 13. Juli 2023 um 18:57 Uhr ·
    Das sind keine weiblichen und männlichen Stimmen mehr.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.