iOS 14 enthält seltsames AR-Spiel, das nur in der Nähe von Apple-Büro funktioniert

AR-Brille - Symbolbild

Apples AR-Brille befeuert die Gerüchteküche seit Jahren. Erst vor wenigen Tagen tauchten neuerlich Gerüchte um dieses Gadget auf, nun scheint auch iOS 14 Neuigkeiten in Sachen AR bereitzuhalten.

Immer wieder wird über eine mögliche AR-Brille von Apple gesprochen. Der Redakteur Mark Gurman von Bloomberg etwa hatte mehrfach auf ein solches Headset von Apple Bezug genommen, es wird allerdings nicht in nächster Zukunft erwartet. Erst vor wenigen Tagen berichteten wir mit Verweis auf Informationen aus Apples Lieferkette, dass eine AR-Brille möglicherweise in zwei Jahren erscheint. Angeblich soll ein riesiges Team an der Entwicklung des Geräts sitzen, Apfelpage.de berichtete.
iOS 14 macht allerdings wohl schon erste Schritte in Richtung einer weitergehenden AR-Unterstützung.

iOS 14 enthält merkwürdiges AR-Spiel

Bei MacRumors entdeckte man nun in einer frühen Version des Codes von iOS 14 ein seltsames Spiel, bei dem man eine Bowlingkugel über eine Straße spielen muss. Interessanterweise zeigt sich das Spiel nur an der Kreuzung Mathilda 3 / 555 N Mathilda Ave in Sunnyvale, Kalifornien. Einige Kilometer von dieser Kreuzung entfernt liegt eins der Büros, in denen Apple dem Vernehmen nach an seinen AR-Lösungen arbeitet. Möglicherweise werden die Entwicklungen aktuell dadurch ausgebremst, dass viele Entwickler aktuell nicht ins Büro kommen können.

Ob Apple zuerst mit einer AR-Brille auf den Markt kommt, mit einem Controller oder einem anderen Zubehörartikel, ist weiter völlig unklar, klar dagegen ist – auch durch wiederholte Aussagen von Tim Cook, dass Apple sehr an der AR interessiert ist, die bis jetzt aber noch auf ihren großen Durchbruch wartet. Das neue iPad Pro zumindest ist aber auf avanciertere AR-Anwendungen vorbereitet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail