Home » Betriebssystem » iOS 10: Beta 2 integriert erstmals Live-Streaming in ReplayKit

iOS 10: Beta 2 integriert erstmals Live-Streaming in ReplayKit

Shortnews: In der initialen Version war die neue Abwandlung des ReplayKits noch nicht zu finden. Mithilfe des Livestreamings ist es möglich, beispielsweise Gameplay-Aktionen in Echtzeit in das Netz zu übertragen.

In der Swift-App ist dazu in Beta 2 nun erstmals ein Hinweis aufgetaucht.

IMG_2430

Wer auf „Broadcast Live“ klickt, wird dann eine Liste mit Services, höchstwahrscheinlich genährt aus dem App Store, bekommen. Twitch, Youtube und Co müssten dazu lediglich den ReplayKit-Support nachrüsten, schon lässt sich hier mit wenigen Fingertipps die Live-Schalte auf aufbauen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "iOS 10: Beta 2 integriert erstmals Live-Streaming in ReplayKit"

  1. OsBoss 14. Juli 2016 um 09:14 Uhr ·
    Wo findet man die Swift App bei iOS 10 Public Beta?
    iLike 1
    • Sasa M 14. Juli 2016 um 11:00 Uhr ·
      Am iPad Pro 12.9 und 9.7.
      iLike 0
      • Eedd97 14. Juli 2016 um 11:54 Uhr ·
        Heißt die App nicht „Playgrounds“?
        iLike 2
      • MK 14. Juli 2016 um 11:56 Uhr ·
        Ist die App nur für das iPad Pro verfügbar oder auch für die anderen iPads, die iOS 10 kompatibel sind?
        iLike 1
      • Tim07 14. Juli 2016 um 13:45 Uhr ·
        Ab dem iPad Air.
        iLike 0
  2. Florian 15. Juli 2016 um 09:33 Uhr ·
    Warum funktioniert raise to wake bei der iOS 10 Beta noch nicht??
    iLike 0
  3. Blear 15. Juli 2016 um 16:00 Uhr ·
    Hat Android bereits
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.