Home » Betriebssystem » Interne Mockups: Kommt iMessage bald auf Android?

Interne Mockups: Kommt iMessage bald auf Android?

Shortnews: iMessage ist eine bislang Apple-exklusive Chat-Plattform. Dass dies langfristig so bleibt, ist aber keinesfalls garantiert. Intern arbeitet Apple bereits an Mockups für eine Android-App.

Dies berichtet der Apple-Insider John Gruber auf der Plattform Daring Fireball. Demnach experimentiert Apple hinter den Kulissen an einer iMessage-Version mit dem für Android typischen Material-Design. Farben und Formen sollen aber der iOS-App entsprechen, sodass der iMessage-Look erhalten bleibt.

17166-14402-160609-imessage-l

Gruber weist aber gleichzeitig darauf hin, dass dies nur interne Überlegungen Apples seien. Ein Versprechen, dass iMessage tatsächlich irgendwann plattformübergreifend arbeitet, kann der Insider indes nicht abgeben. Dafür sind die Hinweise zu wage.

Auch Facetime sollte ursprünglich auf Android arbeiten, wie der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs 2010 versprach. Dem standen aber diverse Entwicklungsschwierigkeiten und Patente im Weg, unter anderem der Patentstreit mit VirnetX. Mit iMessage würde nach Apple Music der zweite Apple-eigene Dienst Android erreichen. Apple könnte damit Messengern wie WhatsApp oder dem Facebook Messenger ernsthafte Konkurrenz bereiten.

(Bild: Dedi Grigoroiu / Shutterstock.com)

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Interne Mockups: Kommt iMessage bald auf Android?"

  1. apple 25. Oktober 2016 um 17:17 Uhr ·
    -.- will apple nicht noch eine eigene android version im ios design raus bringen oder was?oder wie wäre es mit einer apple maps app für android?
    iLike 9
    • iPadator 25. Oktober 2016 um 17:36 Uhr ·
      Ich glaube nicht, das Apple jemals eine eigene Android Version bringen wird. Das würde dem iPhone zu sehr schaden.
      iLike 9
      • Steffen 25. Oktober 2016 um 20:36 Uhr ·
        Sarkasmus ist nicht so deins oder?
        iLike 11
    • Steffen 25. Oktober 2016 um 19:20 Uhr ·
      die gibt es doch schon – von Huawei
      iLike 2
  2. Daniel 25. Oktober 2016 um 17:19 Uhr ·
    Wozu soll das gut sein? Als ob sich irgendein Android-Nutzer den zwanzigsten Messenger laden würde.
    iLike 13
    • Josef 25. Oktober 2016 um 19:01 Uhr ·
      Dann könnte man seinen Freunden endlich sagen, man ist nur noch über iMessage erreichbar.
      iLike 20
      • AppleJuenger 25. Oktober 2016 um 21:15 Uhr ·
        Ich kann grad nicht so viel liken wie ich die Aussage grad feiere. Ich muss zur Zeit wie in den 90ern Nummern auswendig lernen, weil ich Whatsapp keinen Zugriff auf meine Kontakte gestatte.
        iLike 5
      • MSG 26. Oktober 2016 um 13:37 Uhr ·
        @applejünger: Copy & Pase ist dir ein Begriff?
        iLike 0
    • Segafredo 25. Oktober 2016 um 19:37 Uhr ·
      Unterschätz das nicht. Ca. 500 Mio Nutzer weltweit; wenn es ähnliche Funktionen wie whatsapp bietet, kann ich mir sehr wohl vorstellen, dass Andoid-User auch iMessage annehmen würden. Und das kann meines Erachtens eine reale Gefahr für whatsapp werden (hoffentlich).
      iLike 8
  3. dan 25. Oktober 2016 um 17:27 Uhr ·
    wäre ziemlich interessant, ob dadurch erstmal überhaupt Whatsapp ins Wanken geraten kann… dennoch vermutlich nicht da zu viele Apple extremst abgeneigt sind
    iLike 17
  4. IFön 25. Oktober 2016 um 17:34 Uhr ·
    Langsam könnte man auch gleich zu Android wechseln.
    iLike 2
    • Master7 25. Oktober 2016 um 17:48 Uhr ·
      Hast wohl schon lange kein Android mehr in der Hand gehabt. ?
      iLike 20
    • Azrat 25. Oktober 2016 um 17:55 Uhr ·
      Bei Windows Phone war man vor ein paar Jahren jedenfalls besser bedient. Zum Glück ist dies bei Apple aber nicht der Fall und sehe da auch noch keinen Grund zur Beunruhigung.
      iLike 0
  5. iPope 25. Oktober 2016 um 17:45 Uhr ·
    Ich glaube es gibt viele die von WhatsApp eigentlich abgeneigt sind, die aber keine Option haben. (Weil die Masse sich nicht auf eine Option einigt) Auch iMessage ist für mich keine weil sie nicht jeder nutzen kann. Wenn sich dies ändert wäre es doch super und vlt. Ein Schritt in Richtung Konkurrenz zu WhatsApp.
    iLike 10
    • Steffen 25. Oktober 2016 um 19:24 Uhr ·
      sehe ich auch so. Viele die ich kenne, würden WhatsApp gern loswerden, geht aber nicht, weil es der einzige weit verbreitete Messenger ist, der auf iOS und Android läuft – von speziellen China-Apps abgesehen.
      iLike 0
    • mrpc0815 25. Oktober 2016 um 21:50 Uhr ·
      Die Option auf die sich die Masse geeinigt hat ist WhatsApp ?
      iLike 0
      • powpow 26. Oktober 2016 um 18:21 Uhr ·
        Die Masse geht auch bei McDonalds essen und liest nur Bild wenn es deiner Logik nach geht…
        iLike 0
  6. Tim Cook 25. Oktober 2016 um 17:49 Uhr ·
    Bin ich jetzt blind oder wo ist Material Design auf dem im Artikel verlinkten Bild?
    iLike 5
  7. Peter Birnenkuchen 25. Oktober 2016 um 18:54 Uhr ·
    Das halte ich nicht nur für vage, sondern für sehr unwahrscheinlich.
    iLike 1
  8. Heidi 25. Oktober 2016 um 19:21 Uhr ·
    Schreibt man jetzt auch Wagina?
    iLike 2
  9. neo70 25. Oktober 2016 um 20:31 Uhr ·
    Es gibt aktuell nur zwei sinnvoll nutzbare Messenger. WhatsApp und iMessage. Ersterer für die breite Masse und letzterer für Leute mit iOS. Die restlichen Messenger kann man leider vergessen. Zumindest von meinen Kontakten nütztest es praktisch keiner bzw. werden es tendenziell sogar immer weniger. Nachdem ich diverse Messenger z.T. über Jahre parallel zu WA installiert habe, habe ich diese nun von allen Geräten gelöscht. Tendenziell sind es zum Schluss immer weniger Freunde geworden, welche überhaupt eine Parallelinstallation haben. Zumindest bei meinen Kontakten bringt es nichts. Leider.
    iLike 3
    • Chris 26. Oktober 2016 um 07:02 Uhr ·
      Bei uns wechseln viele auf Telegram. Funktioniert auch mit 2 SIM Karten, bei gleicher Rufnummer.
      iLike 2
  10. MSG 26. Oktober 2016 um 13:38 Uhr ·
    Also ich könnt locker auf Wa verzichten. Ich mag die SMS/iMessage App. Könnte und würde die auch gerne dauerhaft weiter nutzen
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.