Installierte Apps schuld? iOS 9.3 öffnet Links nicht mehr

Über das lange Osterwochenende haben sich bei uns etliche Leser-Zuschriften im Postfach gesammelt, die wohl den nächsten großen Aufreger des seit letzter Woche verfügbaren iOS 9.3 ankündigen: Links in Safari und diversen Apps lassen sich den Mails zufolge zum Teil nicht mehr anklicken. Betroffen sind sowohl iPhone- als auch iPad-User.

Bevor wir vorschnell am Wochenende bereits einen Bericht zu diesem Thema veröffentlicht hätten, wollten wir aber erstmal abwarten und die Sache beobachten: Denn die Gründe waren uns am Samstag ebenso schleierhaft wie eine mögliche Fehlerbehebung. So sind wohl vor allem die neusten iPhone- und iPad-Modelle von dem Link-Problem betroffen – unabhängig davon, wann das Update auf iOS 9.3 installiert worden war. Auch im Apple-Support-Forum stauen sich die Beschwerden der Nutzer.

[Direktlink]

Unser Leser Maik etwa schrieb am Samstag:

Hallo Apfelpage-Team, seit 9.3 funktioniert bei mir der Klick auf Links in Safari nicht mehr. Auch, wenn ich auf Links halte, friert das Gerät ein. Ich nutze ein iPhone 6s. Auf dem iPad Air ist alles aber problemlos möglich, obwohl ich da auch aktualisiert habe.

Sind installierte Apps schuld?

Mittlerweile scheinen sich erste Gründe herauskristallisiert zu haben. Wie unter anderem der Blog 9to5Mac herausfand, konnte ein zuvor unbetroffenes iPhone allein durch die Installation der Booking.com-App ebenfalls zu dem Link-Problem gebracht werden. Dies könnte darauf hindeutet, dass die auf dem Gerät installierten Programme den Fehler provozieren.

Wir haben mit dem Apple Support gesprochen. Dort rechnet man nach der Analyse heute oder morgen mit einer Fehlerbehebung. Wir sind gespannt…

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

83 Kommentare zu dem Artikel "Installierte Apps schuld? iOS 9.3 öffnet Links nicht mehr"

  1. Mark 28. März 2016 um 07:45 Uhr ·
    Hab auch das Problem. Aber nicht nur im Safari, auch beim Chrome.
    iLike 7
    • Dr Zee 28. März 2016 um 11:28 Uhr ·
      Dito
      iLike 2
  2. Pddy 28. März 2016 um 07:46 Uhr ·
    Bei mir funktioniert zum Glück alles noch… Aber trotzdem gut wenn Apple so bald wie möglich eine Lösung findet :)
    iLike 15
    • Härbert 28. März 2016 um 14:51 Uhr ·
      Echt‽ wäre gut wenn Apple. eine Lösung findet? Achso na dann
      iLike 5
  3. Torbinator 28. März 2016 um 07:47 Uhr ·
    Mit was verdient ihr Geld Apfelpage? Adsense oder werdet ihr gesponsert
    iLike 2
    • Robert 28. März 2016 um 07:51 Uhr ·
      Adsense und Affiliate-Links (mehr dazu). Wenn du Fragen dazu hast, kannst du uns gerne kontaktieren
      iLike 11
      • Sam 28. März 2016 um 08:05 Uhr ·
        Lebt ihr denn von den Einnahmen oder habt ihr nebenbei noch andere Jobs?
        iLike 2
      • Appster 28. März 2016 um 09:54 Uhr ·
        @Robert: Gibt es einen Grund, meinen vorherigen Kommentar, in dem ich die Tracker dieser Seite aufzählte, nicht zu veröffentlichen? Gibt es da etwas zu verheimlichen? Letztlich kann man sich diese mit Ghostery ohnehin immer ansehen…
        iLike 4
      • Daniel 28. März 2016 um 12:16 Uhr ·
        @Appster: es ist leider gang und gäbe hier, dass Kommentare einfach gelöscht werden nach Gutdünken.
        iLike 3
    • Ud 28. März 2016 um 07:51 Uhr ·
      Womit
      iLike 0
  4. Lars 28. März 2016 um 07:50 Uhr ·
    Ich hab das Link Problem nicht (iP5) aber mir ist aufgefallen dass das Bild ab und an einfriert. Irgendwie nervig ?
    iLike 4
    • Informatigger; 28. März 2016 um 11:09 Uhr ·
      Das Problem habe ich bei meinem iPhone 5 nicht. Links öffnen geht und das Bild friert auch nicht ein. Ich finde iOS 9.3 bis jetzt super. Mein Akku hält jetzt fast doppelt so lange:)
      iLike 0
  5. paul 28. März 2016 um 07:51 Uhr ·
    Nicht nur die neuesten Geräte sind betroffen. Ich habe ein iPad mini der ersten Generation mit den gleichen Problemen in Safari.
    iLike 3
  6. Tester 28. März 2016 um 07:53 Uhr ·
    Hab die gleichen Probleme. Bin mal gespannt, was apple dazu sagt. Offenbar gibt es echt keine OS wo nicht irgendwelche Fehler sind
    iLike 2
    • -m1- 28. März 2016 um 09:42 Uhr ·
      Es gab noch nie ( auch unter Jobs nicht ) ein fehlerfreies os. Und das wird es auch nie geben.
      iLike 6
    • Dr Zee 28. März 2016 um 11:31 Uhr ·
      Wirklich komisch ist die Tatsache, dass so ein Fehler bei der Qualitätssicherung nicht auffällt. Einen Link zu öffnen ist ja keine so seltene Angelegenheit. Das sollte Teil der automatisierten Tests sein. Ist es offenbar nicht und genau das ist erschreckend.
      iLike 3
    • Wiepenkathen 29. März 2016 um 18:40 Uhr ·
      Wer einen Philips Fernseher mit Android OS hat, weiß, was ? ist. Natürlich sind die iOS-Probleme unangenehm und lästig, doch werden sie immer schnell beseitigt. Bei Android ist das leider nicht so – siehe oben (Fernseher). Mir ist schleierhaft, wie Philips sich für Android als Sytem auf ihren Geräten entscheiden konnte. Wahrscheinlich haben sie Geld dafür bekommen. Das iOS 9.3 Problem habe ich nur auf dem 6S Plus. Das 6er, das iPad4 und das iPad Mini sind nicht betroffen. Das ist schon blöd. ?
      iLike 0
  7. Mööp 28. März 2016 um 07:54 Uhr ·
    Ich hatte das Problem 1mal in der Musik App da ging erstmal ein paar Minuten nix mehr, nach dem ich den zwischen Speicher gelöscht und mein iPhone 6 aus und wieder gemacht habe läuft es wie ’nen 1. Akku hält unter IOS 9.3 spürbar länger ?
    iLike 0
    • Informatigger; 28. März 2016 um 11:18 Uhr ·
      „einen 1“ ❌ naja fast :) Try again ? * ’ne 1 = eine 1 ✔️
      iLike 0
    • Dr Zee 28. März 2016 um 11:31 Uhr ·
      Reboot bringt nichts
      iLike 0
    • TostyZ 28. März 2016 um 13:34 Uhr ·
      Mein Akku kotzt richtig an… iOS 9.3 Beta 7: Akku Probleme der OBERKLASSE. 1% pro Minute mindestens OHNE Benutzung. Das ist krass. 9.3 am Tag des Release installiert: Akku hält gefühlt im Vergleich Ewig – 7 Ganze Folgen BreakingBad geschaut, a lá ~ 50mins, hab noch 20% – ultra krass. Jetzt, ohne auch nur irgend etwas gemacht zu haben, wieder schlechter. Viel schlechter. Zwar nicht so schlimm wie in der Beta 9.3, aber auch nichtmehr so gut wie vorher…
      iLike 0
  8. Franih 28. März 2016 um 08:03 Uhr ·
    Links funktionieren alle wie gewohnt,aber ich kann seit IOS 9.3 kein Backup mehr machen per W-lan. Weder beim 6s noch beim IPad Air 2 !???
    iLike 2
    • NoddyX 28. März 2016 um 17:51 Uhr ·
      Beim 6s (iOS 9.3 Final) und 6s Plus (iOS 9.3 Beta 6) scheint der Bug nicht aufzutreten. Beim iPad Air (iOS 9.3 Beta 6) und iPhone 6 (iOS 9.3 Final) hab ich den Bug wiederum.
      iLike 0
  9. Valentin 28. März 2016 um 08:07 Uhr ·
    Ich habe das Problem, dass jedes Mal wenn ich ein Video aufnehme, es danach wieder stoppe das iPhone sofort abstürzt und sich dann nur noch via Ladekabel einschalten lässt.
    iLike 3
  10. R2D2 28. März 2016 um 08:40 Uhr ·
    Ich kann mit iOS 9.3 auf dem iPhone 6 Videos von einem Tutorial-Abo (Vimeo-Videos) nicht mehr ansehen. Die Sicherheitseinstellungen lassen dies nicht mehr zu. Auf dem iPad 3 mit iOS 9.2.1 geht es noch klaglos. OSX 10.11.4 funktioniert auch.
    iLike 0
  11. Kentaurus64 28. März 2016 um 08:50 Uhr ·
    Es gehen keine Links bei mir mehr. Egal aus welcher App ich es versuche. Sobald man einen Link anklickt friert die App ein. Manchmal hängt sich auf das gesamte iPhone auf. Das mit booking.com hatte ich schon gelesen. Bringt bei mir aber keine Verbesserung wenn ich es lösche. Was mich wundert ist das das Problem nicht sofort nach dem Update auf 9.3 auftrat sondern irgendwann später. Es scheinen ja wohl viele betroffen zu sein auch Geräte auf denen iOS 9.2.1 oder alter läuft. Mir kommts fast wie ein Virus vor der sich langsam durchs system friss.
    iLike 6
  12. Jeepee96 28. März 2016 um 09:03 Uhr ·
    iPhone 6 geht. iPad Air 2 friert ein.
    iLike 1
  13. Peter 28. März 2016 um 09:27 Uhr ·
    Wer betroffen ist kann mal Java-Script abschalten. Dann funktionieren die Links wieder.
    iLike 2
    • Melli 28. März 2016 um 11:05 Uhr ·
      Das srimmt nur bedingt!
      iLike 0
    • Dr Zee 28. März 2016 um 11:32 Uhr ·
      JavaScript abschalten bringt nichts.
      iLike 0
  14. DaKillaBW 28. März 2016 um 09:28 Uhr ·
    Nicht nur Links in Safari gehen nicht mehr. Sondern auch Links aus Mail, Apps, etc. Zusätzlich lassen sich einige Apps aus dem AppStore überhaupt nicht mehr laden. Hier bleibt es vor der TouchID-Bestätigung hängen. Die ersten Tage lief alles ohne Probleme. Die Probleme sind nun bei mir seit 1 Tag aufgetreten und das sehr massiv. iPhone 6s Plus und iPad mini 2 sowie iPhone 6 Plus und iPhone 6 sind kaum noch sinnvoll nutzbar. Die Weiteren Geräte mit älterer iOS 9.2.1 laufen problemlos. Appzusammenhang kann ich nicht bestätigen, da 1. die besagte App nicht auf den Geräten vorhanden ist und 2. nach dem Update auf iOS 9.3 keine weiteren Apps installiert wurden. Ich kann nur davon abraten, auf iOS 9.3 upzudaten. Wartet besser noch auf iOS 9.3.1 ab! So langsam wird es zur Lachnummer, was Apple hier immer wieder abliefert! In den letzten Jahren kam kaum ein Apple Produkt oder Software auf den Markt, welches einfach mal nur funktionierte. Ein neuer Steve sollte mal wieder die unfähigen „Resortleiter“ und Verantwortlichen an die frische Luft setzen. Was bitte schön wird da überhaupt getestet?!? Warum zig Betas und Rückmeldungen, wenn man die Fehler dann doch nicht richtig behebt?
    iLike 9
    • DaKillaBW 28. März 2016 um 22:42 Uhr ·
      Nachtrag zu obigem Post. Mittlerweile kann ich weder Apps noch Updates aus dem AppStore mehr laden. Sehr sinnvoll. ? Die Geräte sind nun nur noch als Briefbeschwerer oder Fliegenklatsche zu gebrauchen. Angeblich sei laut Apple Support in ca 3 Tagen mit einer Lösung zu rechnen. ?? Durch den Hype um Apple verkommt das Alles langsam zu Microsoft-Like. Als Apple noch klein und elitär war, gab es zwar auch Probleme, aber nicht in dem Ausmaß wie heute. Oder kommt einem das nur so vor?!?
      iLike 0
  15. Broeselbirne 28. März 2016 um 09:36 Uhr ·
    Habe mit iOS 9.3 noch gewartet, bei OS X 10.11.4 gibt es jedoch auch Fehler! Die Sprache ist nun teilweise englisch und nicht mehr deutsch. Mööönsch Apple, dann bringt doch die Updates in einem längeren Zyklus heraus und arbeitet wieder im gewohnt gutem Stil – der Einheit von Hardware und Software! Das nimmt ja langsam Züge an, wie bei MS Windows. Ich möchte mit meinen Geräten arbeiten und nicht stundenlang recherchieren, um Sie benutzen zu können!
    iLike 10
    • Appster 28. März 2016 um 09:59 Uhr ·
      Im Falle von OS X sollte man sich immer bewusst sein, dass die Version 10.X.5 die finale Version darstellt (Bsp. 10.7.5, 10.8.5, 10.9.5, 10.10.5…). Davor zu upgraden ist Unsinn und macht meist Probleme. Apple versorgt immer die aktuelle OS X-Version und die beiden Vorgänger (aktuell also El Capitan, Yosemite, Mavericks) mit Sicherheitsupdates, so dass man auch abwarten kann. Bei iOS sieht die Sache leider anders aus, da hier nur die aktuelle Version gepflegt wird. Hier wäre es mir zu unsicher, jetzt noch iOS 8 zu nutzen.
      iLike 1
    • Dr Zee 28. März 2016 um 11:34 Uhr ·
      Das mit dem warten werde ich zukünftig auch tun. Guter Tipp. Vielen Dank.
      iLike 0
      • Broeselbirne 28. März 2016 um 13:40 Uhr ·
        Also, das Updates zu installieren Unsinn ist, ist Unsinn! Warum kommen denn vom Hersteller dringende Empfehlungen dazu, bzw. weshalb werden sie denn entwickelt? Unabhängig von der Versionsnummer, schließt jedes Update Lücken, bzw. behebt Fehler. Manchmal wird jedoch nicht gewissenhaft geprüft, was sicherlich etwas mit Zeitdruck a. G. kommerzieller Termine zu tun hat. Deshalb meine ich: Turnus verlängern hilft Qualität zu sichern. Weniger ist manchmal eben mehr.
        iLike 0
      • Appster 28. März 2016 um 17:23 Uhr ·
        @Broeselbirne: Ich habe nie gesagt, dass Updates zu installieren generell Unsinn ist. Doch es hat sich nun einmal gezeigt, dass Apple seit Lion kein brauchbares OS X mehr zum Starttermin fertiggebracht hat und wortwörtlich immer 5x nachbessern musste, bis das Betriebssystem akzeptabel war. Da immer die beiden Vorgängerversionen (aktuell Mavericks und Yosemite) ebenfalls mit Sicherheitsupdates versorgt werden, macht es Sinn, bis auf OS X 10.11.5 zu warten. Bei iOS geht dies wie gesagt nicht, weil Apple immer nur die aktuelle Version versorgt. Dieses Vorgehen bei iOS finde ich persönlich grausam, macht aber jeder Anbieter von mobilen Betriebssystemen so… leider.
        iLike 1
    • Marco 28. März 2016 um 12:47 Uhr ·
      Ja ich habe auch Probleme seit dem OS Update. So zeigt es externe Laufwerke nicht mehr im Finder an. Auf dem Schreibtisch erscheint das Icon zwar, aber z. B. beim Befehl ’speichern unter‘ wird das externe Laufwerk nicht mehr angezeigt und kann demzufolge auch nicht als Zielmedium angewählt werden! Meine Einstellungen bei den Finder-Einstellungen stimmen und dieses Problem hatte ich zuvor auch noch nie!
      iLike 0
  16. Norbertino 28. März 2016 um 09:48 Uhr ·
    Ich hab ein ganz anderen Fehler. Die iPad Air 1 von meiner Frau und von mir zeigen bei Ebay die Artikelbezeichnung nicht mehr richtig an.Wenn wir uns mit dem Usernamen einloggen kann man die Beschreibung lesen.Und das ganze ist auch sporadisch?! Die Ebay App funktioniert fehlerfrei. Der Fehler stellt sich so da, das ein Listing der Webprogammierung zu sehen ist. Hat jemand eine Idee?
    iLike 0
  17. Max 28. März 2016 um 09:54 Uhr ·
    Bei meinem 6s hat 9.3 einen gravierenden Fehler mit Links behoben: Wenn ich unter 9.x einen Link als neuen Tab öffnen wollte, hat sich in über der Hälfte der Fälle Safari aufgehängt. Nur noch ein Klick auf die oberste Zeile zum Hochscrollen hat Wirkung gehabt, Weitersurfen war aber nicht möglich, insbesondere neue Adresse eingeben, nach unten scrollen, Links öffnen oder den Tab wechseln. 9.3 hat offensichtlich den Fehler teilweise behoben, Links lassen sich jetzt zuverlässig öffnen. Dass der Fehler nicht komplett weg ist, sieht man an der noch immer oft falschen Animation: Statt nach rechts unten auf den Tab-Button zu „plumsen“, fliegt der neue Tab in gerader Linie nach oben links. Ich habe den Fehler noch nie vorher berichtet oder von ihm gelesen. Wer kennt ihn noch?
    iLike 1
  18. Peter Birnenkuchen 28. März 2016 um 10:09 Uhr ·
    Probleme gibt es auch nach dem iTunesupdate unter Win 7. Die Seiten werden nicht mehr richtig aufgebaut, die ganzen Verknüpften am Fußenden sind nicht zu sehe. Nur wenn man die Größe auf gigantisch ändert. Die sollten sich bei Apple mal richtige Programmierer suchen. Die meisten Updates bringen nur noch mehr Bugs
    iLike 3
  19. Sandra 28. März 2016 um 10:10 Uhr ·
    Ich habe teilweise das Problem. 6s plus nach Update auf 9.3 öffnet keine Links mehr aus dem Mailprogramm oder web.de-App. Links aus Safari werden nur über die Googlesuche nicht geöffnet, über Bing zum Beispiel öffnen sich die Links. iPad 2 Mini und iPhone 6 Plus haben diese Probleme nicht. Hoffe, das es da schnell eine Lösung gibt. Ist echt ätzend.
    iLike 1
  20. Broeselbirne 28. März 2016 um 10:10 Uhr ·
    PS: Auf dem iPad Mini 2 wird 9.3 gar nicht angezeigt, während das iPhone 4s permanent mit der Installation nevt.
    iLike 1
  21. Chingiz 28. März 2016 um 10:14 Uhr ·
    Bei mir auch das gleiche Problem mit Safari-Link in ios 9.3. Das ist so nervig, ich hoffe dass Apple die Probleme schnell beseitigt
    iLike 0
  22. Chingiz 28. März 2016 um 10:16 Uhr ·
    In Iphone 6
    iLike 0
  23. Fab 28. März 2016 um 10:28 Uhr ·
    Ich habe das Problem auch. Wenn ich Links in Safari oder Apps die auf Safari verweisen anklicke, friert mein iPhone (6) ein. Alternative Browser funktionieren teils nur wenn ich auf „in neuem Tab öffnen“ klicke. In den Betas trat es bei mir noch nicht auf.
    iLike 0
  24. Tim Cook 28. März 2016 um 10:28 Uhr ·
    Wo kann man denn kleinere iOS Bugs melden? Mir sind in iOS 9.3 noch ein paar aufgefallen. Am Besten auf Deutsch. :)
    iLike 2
  25. Robin 28. März 2016 um 10:31 Uhr ·
    Ich habe das Problem zum Glück nicht (iPhone 6s). Jedoch habe ich das Problem, dass bei meinem IPad mini (1.Generation) in den Einstellungen und auch auf dem PC in iTunes iOS 9.2.1 als neueste version angezeigt wird und ich nicht auf iOS 9.3 updaten kann.
    iLike 1
    • -m1- 28. März 2016 um 10:48 Uhr ·
      Das liegt daran, dass Apple für manche Geräte das Update zurückgezogen hat. Wird wohl bald aber ein neues Update kommen ;). Keine Sorge.
      iLike 4
      • Robin 28. März 2016 um 11:46 Uhr ·
        Dankeschön!
        iLike 2
  26. Meister 28. März 2016 um 10:33 Uhr ·
    Durch das deaktivieren von Javascript in Einstellungen bei Safari, funktionieren die links wieder. ✌️
    iLike 1
  27. MSG 28. März 2016 um 10:49 Uhr ·
    Wie ich immer sage, iOS war bis iOS 6 ein Hammer System. Seit iOS 7 ist es nur noch bugy. Wenn ich könnte, würde ich sofort auf iOS 6 zurück. Scheiss auf 3D Touch und den software Müll. Never Stopp a Running System. War ein großer Fehler,
    iLike 1
    • IFön 28. März 2016 um 11:34 Uhr ·
      iOS 7 war noch okay, da wurden die Fehler schnell ausgemerzt und gut wars. Seit iOS 8 werden nicht nur alte Fehler verbrssert sondern es werden neue hinzugefügt^^
      iLike 3
  28. Nilpferde 28. März 2016 um 11:02 Uhr ·
    Habe den Fehler sporadisch, wenn der link nicht reagiert, dann mit Peek & Pop vom 6s einfach auf den link drücken, Daumen nach oben bewegen und auswählen ob man einen Tab im Hintergrund geladen haben will oder direkt auf die Seite will…
    iLike 0
  29. Djoni 28. März 2016 um 11:09 Uhr ·
    Genau gleiche Problem wie bei vielen Nutzern IPhone 6s. Safari friert ein beim Link offen. Hoffentlich wird es bald behoben.
    iLike 0
  30. Snowman 28. März 2016 um 11:15 Uhr ·
    Scheiss auf iphone 7 , ipads 10 nr ,20 oder 100 ich will ios das ist ein grund warum ich apple zeug kaufe! Also cook meister streng sich an und macht was vernünftig paar Neuerungen was bischen mit design und ………….
    iLike 1
  31. Torben Manus 28. März 2016 um 11:43 Uhr ·
    Ein unzählige Maße von Applenutzern laden sich die Betaversionen der IOS- Software runter um zu zeigen, dass Sie das Alles schon haben worauf die Andere dann noch warten müssen. Was auf der Stecke dabei bleibt sind die Fehler zu lokalisieren und zu beheben bevor der Marktstart beginnt.
    iLike 2
    • Peter Birnenkuchen 28. März 2016 um 12:07 Uhr ·
      Für solche Aufgaben sollte Apple seinen eigenen Leute haben. Ein paar Jugendliche, die man fix anstellt und die was draufhaben, sollte man sich noch leisten können. Denen richte ich ein Büro ein und die sollen das iOS foltern, bis sie was finden. Aber da kommen die hochbezahlten Manager nicht allein drauf. Das Management ist zu akademisch, da fehlt der Hausverstand des Praktikers. Aber das kann man ja kaufen. Ich bin so froh, dass ich erst ein Handwerk erlernt und dann studiert habe. Das Beste aus zwei Welten. Bei Apple fehlt das junge Blut. Cook und Ive sind sicher gut, aber zu alt.
      iLike 2
  32. Koch mit Hund 28. März 2016 um 11:59 Uhr ·
    Gleiches Problem!!!
    iLike 0
  33. WuidaHund 28. März 2016 um 12:05 Uhr ·
    tja OTA update ist was für hausmütterchen … Check einfach nicht warum „all die superhirne“ hier immer wieder den fehler machen !!!!!!!!!
    iLike 1
    • test123 28. März 2016 um 12:36 Uhr ·
      tu mal nicht einen auf mr robot weil du ios versionen per itunes auf dein iphone lädst. findest du es etwa legitim dass ein iphone abschmiert nur weil man es per OTA updatet?
      iLike 2
    • TNCW 28. März 2016 um 19:53 Uhr ·
      Die aktuellen Probleme von 9.3 haben nichts mit OTA zu tun! Ich kenne einige Leute, die über iTunes updaten wollten, es aber bis jetzt noch nicht funktioniert hat. Ich selbst habe 4 Devices OTA aktualisiert und hatte dabei keinerlei Probleme!…
      iLike 1
      • WuidaHund 28. März 2016 um 20:33 Uhr ·
        Doch !!!
        iLike 0
  34. Daniel 28. März 2016 um 12:19 Uhr ·
    Hat noch wer das Problem, dass unter „Einstellungen “ der Punkt „iTunes und AppStore “ verschwunden ist?
    iLike 0
    • test123 28. März 2016 um 12:37 Uhr ·
      ich habe ein iphone 6 und bei mir ist es immer noch da.
      iLike 0
    • AppleUser29 28. März 2016 um 14:52 Uhr ·
      Nein Daniel ich habe das neue Update gemacht und ich habe das Problem nicht. Ist das schon vor dem Update gekommen oder erst nachdem du dein Gerät auf IOS 9.3 aktualisiert hast?
      iLike 0
      • Daniel 29. März 2016 um 04:59 Uhr ·
        Vor dem Update war alles Ok. Habe Mittlerweile mit dem Support geschrieben. Lag daran, dass ich unter Einschränkungen die iTunes App deaktiviert haben. Habe ich aber schon immer so. Eigenartig.
        iLike 0
  35. Tbline 28. März 2016 um 12:37 Uhr ·
    Wenn man so manche Kommentare hier liest dreht sich einem der Magen um. Das Software trotz Beta-Tests natürlich immer auch moch Fehler aufweist ist kein spezifisches Herstellerproblem. Dass hier so mancher ohne jegliches Hintergrundwissen, die ewig gleichen Phrasen drischt, ist völlig daneben. Apple hat niemanden gezwungen das Update zu machen. Hauptsache man hat etwas installiert und macht auf cool dass man so früh war. Insbesondere bei der Software gilt : erst denken, dann installieren. Und noch etwas zu den ewigen Motzern: Kauf euch nen Androiden. Da wisst ihr wenigstens, dass nicht jede Version auf eurem Plastebomber läuft…
    iLike 0
  36. AF 28. März 2016 um 12:57 Uhr ·
    Mann muss einfach nur Java Script in den Safari Einstellungen
    iLike 0
  37. pre 28. März 2016 um 13:55 Uhr ·
    Hab ein IPhone 6 Plus. Mit iOS 9.2.1 alles Super. Und nach dem Update auf 9.3 ruckelt und stottert es nur noch.
    iLike 1
  38. Gerhard 28. März 2016 um 13:58 Uhr ·
    Bei mir habe ich das Problem mit Safari nur auf dem iPad Air 2, aber erst seit Sonntag! Nach dem Update auf 9.3 lief eigentlich alles wie gewohnt. Java ausschalten oder ein Neustart von Safari bringt nur, das ich genau 1 mal einen Link öffnen kann, danach friert Safari ein. iCab Mobile und Chrome funktionieren weiterhin… Sehr merkwürdig.
    iLike 0
  39. I  Apple 28. März 2016 um 13:59 Uhr ·
    Hab das Problem, dass bei quickrepkly die Tastatur bis zur Eingabe des 2. Buchstaben hängt, dass sich das Game Center nicht mehr öffnet und wenn ich in Einstellungen auf gamecenter klicke passiert auch nichts
    iLike 0
  40. Stefan 28. März 2016 um 14:04 Uhr ·
    Auf meinem 6s und dem Air 2 läuft das System fast fehlerdrei und butterweich. Das obengenannte Problem tritt bei mir nicht auf. LG
    iLike 0
  41. NoddyX 28. März 2016 um 14:23 Uhr ·
    Also bei den Betas trat der Fehler noch nicht auf und beim normalen 9.3 auch erst nach ein paar Tagen. Es gibt immer wieder Leute die meinen, sie sind unfehlbar und sind mit dem Erwerb eines Gerätes ein Großaktionärs der Firma. Ständig dieses rumgejammere. Wenn ihr meint früher war alles besser, kauft euch ein 3GS oder wechselt zu einem anderem Anbieter. Android ist übrigens auch ständig voll mit Bugs.
    iLike 1
    • If0x 28. März 2016 um 15:40 Uhr ·
      Also mein altes 3G läuft teilweise besser als mein iPhone 6 ;) vom Akku mal ganz abgesehen
      iLike 0
  42. NoddyX 28. März 2016 um 14:27 Uhr ·
    Beim Beta 6 auf dem iPhone 6s Plus tritt der Bug bei meinem Gerät nicht auf.
    iLike 0
  43. AppleUser29 28. März 2016 um 14:49 Uhr ·
    Ich hab dieses Problem auch z.B. bei YouTube. Wenn man in der Videobearbeitung einen Link öffnen will, funktioniert es auch nicht. Ich hoffe Apple fixed dieses Problem bald.
    iLike 0
  44. Wolfgang 28. März 2016 um 17:47 Uhr ·
    Auch bei mir gibts das linkische Problem, allerdings nur auf dem ipad3. Mein altes ipad2 funktioniert anstandslos. Hoffen wir auf baldige Geneseung!
    iLike 0
  45. iOS u. OSX User 28. März 2016 um 18:55 Uhr ·
    1586 Betas und dann das….. Zu erst der Lacher mit den alten ios Geräten und jetzt sind die neuen dran. Wie unqualifiziert muss man sein um in Apple Software Abteilung arbeiten zu können? Siri am Apple TV 4 in Österreich und in der Schweiz ebenfalls noch immer nicht vorhanden. Fazit aus den ganzen außer Ärger mit dem Update nichts gewesen. Ein Leser in einen anderen Blog hat es treffend auf den Punkt gebracht Apple versucht wahrscheinlich die vielen Microsoft und Android Umsteiger zufriedenzustellen dass sie sich mit der Apple Software ganz so fühlen wie zu Hause. Ich habe ebenfalls schon den Anschein.
    iLike 0
  46. WuidaHund 28. März 2016 um 20:46 Uhr ·
    alte apps gehören NICHT auf ein 64bit device … Sprich apps vor 8.x …. Goldene regel. Vor nem ios update alle apps schließen und das gerät neu starten … Goldene regel. niemals ota update … Immer über itunes … Vor allem bei major updates … Goldene regel. Dann wird alles gut !!! habe 9.3 auf dem 6s, 5s, ipad mini (1) … Jede menge ad blocker … Cock nicht erlaubt … Kann die oben beschr probleme nicht nachvollziehen.
    iLike 0
  47. miami1992 28. März 2016 um 23:07 Uhr ·
    hy ppl, as link-problem hab ich auf meinem 5c nicht aber dafür auch keinen -nightshift- mode! nachdem es heute abend endlich geklappt hat, das update zu bekommen musste ich danach feststellen, das sich irgendwie nix geändert hat. Auf meinem 5c alles beim alten? ist das normal? meine version ist die 13E237
    iLike 0
    • Wiepenkathen 29. März 2016 um 18:44 Uhr ·
      Hi, den Night Shift Modus kannst du nur auf Geräten mit 64-Bit Architektur nutzen – also ab dem iPhone 5S aufwärts. Das 5C unterstützt das leider nicht. Sorry. ?
      iLike 0
  48. Miami1992 29. März 2016 um 21:53 Uhr ·
    Danke für die Aufklärung, das erklärt auch warum das auf dem 5 er meines Sohnes auch nicht erscheint. na ja, kommt Zeit kommt neues………………
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.