Gut, aber nicht gut genug: Analyse legt Apple Store Besuche offen

Apple Stores werden immer noch sehr gut besucht, wie eine neue Analyse verdeutlicht. Aber der Trend zeigt klar: Apple braucht neue Produkte, um die Zahlen zu erhöhen.

Demnach haben im Geschäftsjahr 2013 insgesamt 395 Millionen Leute weltweit die heiligen Hallen betreten. 2012 betrug die Zahl noch 372 Millionen. Man könnte meinen, dass dieser Anstieg positiv zu werten ist. Doch im Wesentlichen wurde die Zahl durch die Apple Store Eröffnungen beeinflusst – 21 Openings waren es im letzten Jahr.

Das Marktforschungsinstitut Asymco berichtet sogar, dass die durchschnittliche Store-Besucherzahl im Quartal seit drei Jahren, also seit 2010, ungefähr gleich bleibt (bei 240.000 pro Store). Einen ähnlichen Stillstand gab es auch im Zeitraum zwischen 2007 und 2010 (bei 160.000 Besuchern pro Store). Das iPad zieht die Kundenzahlen also stark an. Was Apple braucht ist laut Asymco ein weiteres, neues Produkt. Dann kommen auch wieder mehr Leute in die schön geschmückten Shops.

[via 9to5mac]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "Gut, aber nicht gut genug: Analyse legt Apple Store Besuche offen"

  1. Nils Wein 31. Oktober 2013 um 14:42 Uhr ·
    Wahrscheinlich kommen mehr Leute mit der „iWatch“ wenn sie denn kommt
    iLike 0
  2. TM 31. Oktober 2013 um 14:43 Uhr ·
    Es werden neue Produkte kommen, man weiß nur halt nicht wann aber ich denke in üblicher Apple-Manier werden das wieder richtige Verkaufsschlager die richtig Leute in die Stores ziehen. Die Analysten sollen sich einfach gedulden, das warten wird sich bestimmt lohnen :)
    iLike 0
  3. Tobi 31. Oktober 2013 um 14:43 Uhr ·
    Und das iPad mini hat nichts gebracht?
    iLike 0
  4. Noah 31. Oktober 2013 um 14:50 Uhr ·
    Man oh man, da schafft es einer nicht mal einen normalen Satz zu schreiben. Apfelpage, bitte verbannt ihn. Das hilft in keiner weise diesem netten Dialog von Technologie Begeisterten. Was ist mit dir los? Keine Hausaufgaben mehr für heute? Dann geh lernen und lass die Erwachsenen in Ruhe.
    iLike 0
    • Timo 31. Oktober 2013 um 14:51 Uhr ·
      Was ist am iPad Mini ein neues Produkt?
      iLike 0
      • Timo 31. Oktober 2013 um 14:56 Uhr ·
        Sorry war für eins weiter oben gedacht.
        iLike 0
    • Robert 31. Oktober 2013 um 14:54 Uhr ·
      Alles schon entfernt… ;)
      iLike 0
  5. 31. Oktober 2013 um 16:12 Uhr ·
    OK. „Heilige Hallen“ ist etwas übertrieben. Das ist doch keine Religion.
    iLike 0
    • Lukas 31. Oktober 2013 um 16:50 Uhr ·
      Ist aber häufig synonym ;)..
      iLike 0
    • ispeedy 31. Oktober 2013 um 17:53 Uhr ·
      Mir egal! Für mich sind es heilige hallen!! Und jetzt regt euch wieder drüber auf! ;-p
      iLike 0
      • Neeco 31. Oktober 2013 um 18:45 Uhr ·
        Find ich aber auch haha
        iLike 0
    • Lorenz 31. Oktober 2013 um 21:01 Uhr ·
      Ich denke die meisten von euch waren trotzdem schon öfter im store als in ner kirche :D
      iLike 0
  6. DanteDiave 1. November 2013 um 10:42 Uhr ·
    Hm!!!! Nokia hatte auch mal über 700 Shops, dann 400, dann 150, jetzt beschränkt man sich auf ein paar wesentliche, der Rest sind Regale in C Prominenter Verkaufsfläche, da selbst in Märkten wie Saturn oder dem MM der Platz durch Samsung oder Apple über WKZ bereitgestellt wird. Mache mir da echt Gedanken ob die diese Nummer die wie eine Lawine rollt im kompletten Überblick haben!?!? Noch ne ander Sache: Weiß einer wann den nun das iPad mini kommt?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.