Home » Apps » Google Maps: Offline-Karten für iOS in Arbeit

Google Maps: Offline-Karten für iOS in Arbeit

Google arbeitet an der vollen Portierung der Karten in ein Offline-System. Für Android hat man heute ein entsprechendes Update bereitgestellt, aber auch iOS soll bald folgen, wie man dem Blogbeitrag entnehmen kann:

We first previewed these new capabilities during Google I/O in May, and today we’re gradually rolling out the first set of these improvements with the latest version of Google Maps on Android (coming soon to iOS). Over time, we’ll be introducing even more offline features to help you find your way—even when you can’t find a connection.

Google Maps Update

Bisher war es lediglich möglich, die über die Cache gespeicherten Karten anzusehen. Mit dem Offline-Update soll der Funktionsumfang jedoch deutlich steigen. So ist geplant, dass man auch die Turn-by-Turn Navigation ohne Internet nutzen kann. Selbst die Suche inklusive aller Informationen zu den Ergebnissen wird offline bereitstehen, schreibt der Internet-Gigant.

Das wäre ein klarer Vorteil gegenüber den hauseigenen Karten von Apple. Einen Termin des Updates kommuniziert Google bislang noch nicht.

‎Google Maps - Transit & Essen
‎Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Google Maps: Offline-Karten für iOS in Arbeit"

  1. Sasa M 10. November 2015 um 16:03 Uhr ·
    Cool aber Apple maps finde ich sexy und besser
    iLike 17
    • Setel 10. November 2015 um 16:16 Uhr ·
      Also ich finde Frauen sexy und keine Apps…
      iLike 50
  2. Sascha 10. November 2015 um 16:16 Uhr ·
    Mir fehlt bei Apple die Stauumfahrung.
    iLike 10
    • Pseudo 10. November 2015 um 16:22 Uhr ·
      Also ich bin der Meinung die gibt es, mir wurde schon die Route geändert und wenn ein Stau war in den ich gefahren bin, war die Zeit die ich dort rum stand, bereits in die Ankunftszeit eingearbeitet.
      iLike 10
    • Kern 11. November 2015 um 10:28 Uhr ·
      Mir wurde letztens während der Fahrt eine schnellere Alternative Route vorgeschlagen, da auf meiner Strecke Stau war.
      iLike 0
  3. Carsten 10. November 2015 um 16:16 Uhr ·
    Speicherverbrauch?
    iLike 5
  4. SashMan 10. November 2015 um 16:53 Uhr ·
    Mir persönlich gefällt die  Karten App besser ?
    iLike 4
    • DiscoDenis 10. November 2015 um 17:37 Uhr ·
      Grafisch ist Google Maps schon Übersichter. Finde ich. Bei Apple Maps sind Nebenstraßen, die aber bei der Orientierung helfen, zu unscheinbar dargestellt. Die allgemeine Farbgebung (Bebaute Fläche, Grünflächen), die auch bei der Orientierung hilft, ist leider bei Google Maps besser. Auch wenn ich ausschließlich mit Apple Maps navigiere :-)
      iLike 5
    • Funkie 10. November 2015 um 17:41 Uhr ·
      Dann hast du sie noch nie im Ausland benutzt. Spätestens da wirst du deine Meinung ändern!
      iLike 0
  5. JOP 10. November 2015 um 17:02 Uhr ·
    Ich fahre regelmäßig durch Hamburg, Berlin und Düsseldorf mit den Auto und bitte immer mein IPhone als Navi! Leider muss ich zugeben das die Apple Maps den Apple Maps noch weit überlegen sind! Die Zufuss Navigation allerdings ist von Apple kann sich sehen lassen.
    iLike 1
    • Sven 10. November 2015 um 17:10 Uhr ·
      Interessanter Planet…
      iLike 14
    • Funkie 10. November 2015 um 17:42 Uhr ·
      Aha, so so
      iLike 1
  6. Zauber 11. November 2015 um 05:06 Uhr ·
    Es geht doch nichts über Navigon.
    iLike 1
  7. Torbinator 11. November 2015 um 06:09 Uhr ·
    Google Maps ist besser
    iLike 1
  8. Vincent 11. November 2015 um 16:07 Uhr ·
    Und was ist mit Apps die OpenStreetMaps verwenden? Da sehe ich jeden noch so kleinen Feldweg! Ist oft von Vorteil! Aber Google Maps voll offline hat schon was!
    iLike 0
  9. Stephy 19. November 2015 um 07:48 Uhr ·
    Welche Apps sind das Vincent?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.