Home » Apps » Für kurze Zeit: Pixelmator Pro 2 um 50% reduziert

Für kurze Zeit: Pixelmator Pro 2 um 50% reduziert

Pixelmator Pro 2 bekommt ihr heute um 50% billiger. Ein richtig tolles Angebot für eine wirklich nette App.

Nicht jede Software muss unbedingt im Abo laufen, besonders dann wenn es gelungene Alternativen gibt. Hier verweisen wir in dem Zusammenhang immer wieder auf Photohop und die gängigen Alternativen wie beispielsweise Pixelmator Pro. Und die App gibt es heute deutlich billiger!

50%-Aktion

Nach dem kürzlich erst vorgestellten Update auf Pixelmator Pro 2, inklusive ansprechendem UI, bieten die Macher der Software heute einen satten Preisrabatt von 50% an. Somit zahlt ihr statt den üblichen 44,00€ lediglich 22,00€ – unserer Meinung nach ein richtig tolles Angebot.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Für kurze Zeit: Pixelmator Pro 2 um 50% reduziert"

  1. user 9. Dezember 2020 um 19:56 Uhr ·
    Gut dass ich die mir vor ein paar Tagen zum regulären Preis gekauft habe. Aber bin äußerst zufrieden.
    iLike 0
  2. Larry 10. Dezember 2020 um 08:16 Uhr ·
    Ich habe selbst affinity photo vor einiger Zeit gekauft, welches ist denn die bessere Photoshop Alternative?
    iLike 1
    • Bambusradler 10. Dezember 2020 um 12:48 Uhr ·
      Es gibt von beiden Demoversionen, laden und ausprobieren ist immer noch das sinnvollste. Denn die Vorkenntnisse, Ansprüche und Erwartungen sind nunmal unterschiedlich. Wenn es allerdings um mehr geht als nur um einen Ersatz für PS, wenn auch für Illustrator und indesign was gesucht wird, dann hat die Suite von Affinity natürlich klar die Nase vorn.
      iLike 0
  3. Patrick Bergmann 10. Dezember 2020 um 09:09 Uhr ·
    @Larry Moin, also ich denke, dass beide Programme ihre Darseinsberechtigung haben. Wenn Du eine gute Software für Bildbearbeitung haben willst, die ergebnistechnisch an Photoshop herankommt, kannst Du Pixelmator Pro 2 nehmen. Willst Du richtige Bildkompositionen erschaffen und zudem unzählioge Werkzeuge etc haben, nimmst Du Affinity Photo
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.