Fraglich: Neue Bilder sollen 10,5 Zoll iPad Pro zeigen

Shortnews: Die WWDC steht in diesem Jahr nicht nur im Zeichen der Software und der Macs, sondern auch im Zeichen des iPads. Apple steht im Begriff, ein 10,5 Zoll iPad zu veröffentlichen, das die gleichen Maße hat, wie das 9,7 Zoll Gerät.

Dafür sorgt ein beinah rahmenloses Design. Zwar wird auch weiterhin ein Homebutton vorhanden sein, der Rahmen allerdings auf 7 Millimeter schrumpfen.

Neue Bilder des Twitter-Nutzers Benjamin Geskin sollen erstmals das Gerät zeigen. Zu sehen ist auch eine vertikale Dual-Kamera, wie sie im iPhone 8 vorhanden sein soll.

Allein deshalb halten wir die Bilder allerdings für fraglich. Warum sollte Apple eine so hochwertige Linse in einem Gerät verbauen, das nur von wenigen als Kamera genutzt wird?

Auch sonst geben die Bilder abseits eines Vier-Lautsprecher-Systems zur wenig Aufschluss.

An der Existenz des 10,5 Zoll Geräts an sich gibt es dagegen keine Zweifel. Zur WWDC wird dieses aller Voraussicht nach das bisher 9,7 Zoll große iPad Pro ersetzten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Fraglich: Neue Bilder sollen 10,5 Zoll iPad Pro zeigen"

  1. Dominike 23. Mai 2017 um 08:42 Uhr ·
    Ev wird einfach die iphone 7 Kamera verbaut die ipad Kamerassind nimmer so schlecht wie früher. Dass würde denn wenigstens wirklich pro sein
    iLike 1
    • Lukas K. 23. Mai 2017 um 13:43 Uhr ·
      Die Kamera, damit Apple mehr Geld verlangen kann..
      iLike 1
  2. am3do 23. Mai 2017 um 08:42 Uhr ·
    Das ist doch eine Hülle?!
    iLike 9
    • Halb&Halb 23. Mai 2017 um 11:29 Uhr ·
      Diese ‚Hülle‘ zeigt die Größe des neuen iPad’s an. Nur darum geht es.
      iLike 0
  3. Simon 23. Mai 2017 um 08:42 Uhr ·
    Beim aktuellen Case des iPad pro 9,7 ist auf der Rückseiote auch eine ovale Aussparung, weil der Blitz unter der Linse sitzt. Also das Case ist kein Hinweis auf eine Dualkamera.
    iLike 15
  4. Luca 23. Mai 2017 um 08:43 Uhr ·
    Ich denke schon, dass das durchaus Sinn machen würde die dual Kamera auch ins iPad zu intergrieren. Apple will ja in Zukunft Vorallem auf AR setzten und da ist es doch nur logisch dies auch in alle mobilen Geräte zu verbauen. Ich frag mich nur was Apple mit dem 12,9er iPad dieses Jahr machen will, nach aktuellen Gerüchten ja eher gar nichts :D
    iLike 1
  5. Tobo 23. Mai 2017 um 08:55 Uhr ·
    Das Loch für die Kamera ist deshalb länglich weil der Blitz beim iPad Pro unterhalb der Kamera sitzt und nich weil es eine dual Kamera den Platz braucht. Schaut euch mal die Apple Hülle des aktuellen iPad Pro 9,7 an. ?‍♂️
    iLike 13
  6. qayx 23. Mai 2017 um 09:28 Uhr ·
    Kamera + Blitz = längliche vertikale Aussparung
    iLike 10
  7. Svenilein 23. Mai 2017 um 09:34 Uhr ·
    Also mich eingeschlossen kenne ich viele Leute die mit ihrem iPad, wenns mal zur Hand ist, ein Foto schießen. Vor allem selfies mit den Kids macht auf so nem großen Display einen heiden Spaß
    iLike 1
  8. ONE 23. Mai 2017 um 09:45 Uhr ·
    Wir wärs mal mit 16:9 format ipad und mit Amoled display. Das wäre ein traum.
    iLike 0
  9. Apfeltorte 23. Mai 2017 um 09:53 Uhr ·
    Zu klein
    iLike 1
  10. . 23. Mai 2017 um 13:56 Uhr ·
    Für mich sieht das nicht wie das Gerät, sondern wie eine Hülle davon aus und das ist auch keine Dual Kamera, sondern eine Aussparung für eine normale Kamera unter der sich ein Blitz befindet.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.