eSIM im iPhone Xs / XR bei allen deutschen Netzbetreibern buchbar, werdet ihr das Feature nutzen?

Die eSIM des iPhone Xs kann mit allen deutschen Netzbetreibern genutzt werden, das steht inzwischen fest. Das heißt aber nicht, dass auch alle Kunden die Funktion verwenden können und wann das Feature freigeschaltet wird, ist ohnehin noch unklar.
Werdet ihr euch eine eSIM buchen?

Zugegeben, das ist eine Neuerung: Das neue iPhone-Lineup setzt auf die eSIM, die nicht-physische SIM-Karte, die nach dem Willen einiger Hersteller dereinst die physische SIM ablösen soll.

Netzbetreiber betrachten sie mit gemischten Gefühlen können sich aus dieser Technik doch sowohl neue Zielgruppen, wie auch ein deutlich unangenehmer Wettbewerb ergeben.

Das mag auch der Grund für das zögerliche Vorgehen der provider bei der Unterstützung der eSIM in der Apple Watch und anderen Wearables sein.

Für iPhone-Kunden gibt es jetzt aber gute Nachrichten.

eSIM im iPhone von allen deutschen Netzbetreibern unterstützt

Recht früh zeichnete sich bereits ab, dass Apple die Deutsche Telekom und Vodafone für die Unterstützung der eSIM am iPhone Xs und XR gewinnen konnte.

Beide bieten auch schon eSIM-Support für die Apple Watch und daher war hier ein positiver Entscheid recht wahrscheinlich.

Doch nun hat sich auch Telefonica entschieden, die eSIM im iPhone zu unterstützen, wie Teltarif gemeldet hat.

Damit sind zwar alle deutschen Provider mit im Boot, doch nicht alle Mobilfunk-Kunden können die eSIm auch nutzen.

Dafür muss ein Vertrag mit dem Netzbetreiber geschlossen worden sein, bei Wiederverkäufern wird das Feature wohl bis auf weiteres nicht angeboten.

Der eSIM-Support ist laut Apple bislang für 16 Märkte bestätigt, dazu gehören auch Österreich mit T-Mobile sowie Großbritannien.

Auch einige osteuropäische Märkte werden bedient, ebenfalls für Kunden von Telekom-Ablegern.

In der Schweiz ist ein Support nach Angabe der Netzbetreiber zwar durchaus möglich, bislang aber nicht geplant.

Werdet ihr das eSIM-Feature verwenden, sobald es verfügbar wird?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

19 Kommentare zu dem Artikel "eSIM im iPhone Xs / XR bei allen deutschen Netzbetreibern buchbar, werdet ihr das Feature nutzen?"

  1. Pyrotechnik95 14. September 2018 um 20:34 Uhr ·
    Ich bin echt verwirrt allso tmobile bietet e sim Support fürs iPhone in Österreich an aber nicht für die Apple Watch weswegen in ganz Österreich die watch nur in der Aluminium Variante verfügbar ist. So ein Blödsinn
    iLike 7
  2. Mo 14. September 2018 um 20:35 Uhr ·
    Ja auf jeden Fall. Darauf habe ich gewartet. Privat noch bei o2 (iPhone 6 Plus) und geschäftlich Telekom (iPhone 7). Nervt total das rumschleppen beider.
    iLike 3
  3. Halb&Halb 14. September 2018 um 20:37 Uhr ·
    Wenn ich mit der Nano-Karte dann einen billigen Datenvertrag abschließen kann, wäre ich dabei.
    iLike 1
  4. marcxx 14. September 2018 um 20:57 Uhr ·
    Was ich mich schon länger frage warum es nicht nur e sim gibt??? 🤷‍♂️
    iLike 2
    • Stein 15. September 2018 um 10:09 Uhr ·
      Für die Netzbetreiber ist das zu riskant. Besonders für monatlich kündbare Verträge. Da du jederzeit wechseln könntest, ohne großen Aufwand, nämlich mit nur paar clicks. Das würde den Preiskampf zwischen den Anbieter ziemlich anheizen. Und wenn ich es richtig verstanden habe – zeigt die eSim sogar unter Einstellungen die Netzbetreiber an.
      iLike 1
  5. Benni 14. September 2018 um 21:06 Uhr ·
    Weil sonst die Firmen die die Simkarten produzieren pleite gehen :) und jeder möchte seinen Arbeitsplatz ja behalten, genau wie, warum gibt es nicht nur Elektroautos? Weil es dann soviele Arbeitslose geben würde und dadurch könnte sich niemand ein Elektroauto leisten :)
    iLike 3
  6. Blub 14. September 2018 um 22:16 Uhr ·
    Ich würde gerne die Apple Watch mit LTE kaufen, Congstar bietet die E-Sim leider nicht an, zur Telekom würde ich deswegen auf keinen Fall wechseln. Bis die E-SIM alle anbieten können, vergehen bestimmt noch Jahre.
    iLike 1
    • Gerhard 14. September 2018 um 22:47 Uhr ·
      wenn du bei congstar bist, bist du auch bei telekom. congstar ist die internet billig marke des magenta unternehmens
      iLike 2
      • Roman van Genabith 14. September 2018 um 22:57 Uhr ·
        Das stimmt, die eSIM ist dort aber trotzdem nicht nutzbar, dafür muss der Vertrag schon bei der Telekom sein.
        iLike 2
  7. Cognac 14. September 2018 um 22:31 Uhr ·
    Ich muss das Prinzip der eSim nochmal verstehen.
    iLike 1
  8. Robert 15. September 2018 um 08:29 Uhr ·
    ESim = Wettbewerb. Das mögen deutsche Provider gar nicht.
    iLike 0
  9. joojo 15. September 2018 um 14:28 Uhr ·
    Ich finde die eSim gehört schon lange umgesetzt 1. um Platz im iPhone für wichtiger Ding frei zu machen. 2. das iPhone wieder ein Stückchen sicherer im Umgang mit Wasser etc. zu machen. 3. Der ganze Heck Meck mit der Sim: Post, Papier, Plastik, einfach QR Code aus dem Web scannen wie bei der Apple Watch ist doch viel einfacher.
    iLike 2
  10. Jan 15. September 2018 um 14:50 Uhr ·
    Warum bietet denn Telefonica die e-sim für das xs an aber nicht für die apple watch, macht keinen sinn.
    iLike 2
    • Schmitty 16. September 2018 um 21:29 Uhr ·
      Das sehe ich auch so
      iLike 0
  11. Persy53 15. September 2018 um 16:43 Uhr ·
    Ja natürlich !
    iLike 0
  12. iPhone X er 15. September 2018 um 16:48 Uhr ·
    Wenn es heißt alle – also auch telefonica / o2 – heißt es dann auch die ganzen Discountmarken? Zum Beispiel die Drillisch marken? Die ja das o2 Netz nutzen? Oder auch Congstar, Aldi Talk usw? Würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen.
    iLike 1
  13. NI-Biker 15. September 2018 um 22:10 Uhr ·
    Kann mir bitte jemand beantworten, ob durch das Aktivieren der eSIM für die Apple Watch ein neuer 24-Monatsvertrag geschlossen werden muss, oder ob sich die Laufzeit der eSIM an die des Hauptvertrages angepasst wird? Wenn möglich bitte für Telekom und Vodafone antworten, falls es unterschiedlich gehandhabt werden sollte. Danke!
    iLike 0
  14. apfelbirne 16. September 2018 um 00:32 Uhr ·
    Definitiv !! Dann kann das 8 mit t-mobil und das 8 Plus mit Vodafone „verschmelzen „ zum Xs Dual !! Perfekt
    iLike 0
  15. Olli 29. Oktober 2018 um 12:50 Uhr ·
    Wenn sich meine Vertragskonditionen bei meinem Provider nicht zum negativen ändern, bin ich sofort dabei, meine physische Simkarte durch eine e-sim zu ersetzen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.