Erklärt: Apple entfernt 30.000 Apps aus chinesischem App Store

Laut einem neuen Bericht des US-Wirtschaftsdienst Bloomberg hat Apple über 30.000 Apps aus dem chinesischen App Store entfernt. Der Bericht beruft sich dabei auf neue Daten des Qinai Research Institute und erklärte, dass es sich bei 90 Prozent der gelöschten Apps um Spiele handelt.

Welche Apps löschte Apple?

Apple entfernte viele der Apps laut Bloomberg über Nacht, wobei ein Großteil in den frühen Morgenstunden gelöscht wurde. Der Konzern warnte am 8. Juli 2020 Entwickler vor seiner geplanten Löschaktion mit einem Verweis auf die gesetzliche Vorgaben für Zahlungen.

Wie das Qimai Research Institute basierend auf einer E-Mail des iPhone-Herstellers berichtete, habe Apple den Spieleprogrammierern eine Erinnerung geschickt und auf die Löschpläne verweisen, sollten sie die gesetzlichen Anforderungen für Zahlungen bis Ende Juli nicht erfüllen.

Strenge Spielregeln in China

Das wertvollste Unternehmen der Welt arbeitet daran, die strengen Spielregeln in China einzuhalten. Ausländische Firmen dürfen den Regeln zufolge die Lizenz nicht direkt beantragen, sondern müssen mit lokalen Unternehmen zusammenarbeiten, um ihre kostenpflichtigen Spiele in China zu starten. Es kann einige Monate dauern, bis Spiele-Entwickler eine Genehmigung für ihre Titel erhalten.

Im China App Store sind über 179.000 Spiele für iPhone und iPad verfügbar, wovon rund 160.00 kostenlos sind und nicht den strengen gesetzlichen Vorgaben unterliegen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Hannes
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Erklärt: Apple entfernt 30.000 Apps aus chinesischem App Store"

  1. Friedhelm 2. August 2020 um 12:31 Uhr · Antworten
    Gut gemacht. Weiter so!
    iLike 2
  2. Hammer 2. August 2020 um 19:28 Uhr · Antworten
    Top, danke Apple, super schnelle Reaktion.
    iLike 1
    • Marco 3. August 2020 um 13:13 Uhr · Antworten
      Ich würde gern mal wissen warum du dich dafür bei Apple bedankst…
      iLike 0