Dem iPad geht’s gut: Verkäufe wachsen gegen den Trend

iPad 10,2 Zoll 2019 - Apple

Apples iPad dominiert weiter den Tabletmarkt. Nicht nur konnte man Absatz und Umsatz in diesem Bereich zuletzt neuerlich ausweiten, auch können nur wenige Hersteller gegen einen negativen Gesamttrend weiter wachsen.

Dem iPad geht es gut: Das haben auch Apples jüngst vorgelegte Quartalszahlen gezeigt. Obwohl Apple hier schon lange keine konkreten Zahlen mehr liefert, ging aus der Aufstellung hervor, dass Apple den Umsatz mit der Gerätekategorie iPad steigern konnte. Genauere Zahlen, die aber auf Schätzungen basieren, kommen nun vom Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics. Danach konnte Apple den Absatz von iPads im dritten Quartal 2019 um rund 4% steigern.

Das iPad wächst gegen den Trend

Das ist in zweierlei Hinsicht bemerkenswert: Einerseits wuchs die Nachfrage nach dem iPad hier gegen den globalen Trend. Q3 2019 sah einen gesunkenen Absatz von Tablets, dieser ging um etwa 4% zurück. Das iPad kam zuletzt auf einen Marktanteil von rund 26,5%.

Tablet-Verkäufe weltweit Q3 2019 - Infografik - Strategy Analytics

Tablet-Verkäufe weltweit Q3 2019 – Infografik – Strategy Analytics

Neben Apple konnten nur Amazon und Lenovo diesem Abwärtstrend widerstehen. Apple konnte zudem den Erlös aus den verkauften iPads im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund 8% steigern, was bedeutet, dass man den Durchschnittspreis weiter in die Höhe treiben konnte und zwar laut Strategy Analytics um rund 9%. Bei Apple war das in der Vergangenheit stets ein probater Ansatz, die Umsätze zu steigern.
Apple hat danach zuletzt rund 10,1 Millionen iPads abgesetzt. Dahinter folgen die Fire-Tablets von Amazon, die sich vor allem durch die häufigen und üppigen Rabatte des Händlers gut verkauften. Hier ist ein unglaubliches Wachstum von 141% im Jahresvergleich zu beobachten. Amazon konnte rund 5,3 Millionen Fire-Tablets absetzen und erreichte somit einen Marktanteil von rund 14%.
Insgesamt wurden zuletzt rund 38 Millionen Tablets verkauft.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Dem iPad geht’s gut: Verkäufe wachsen gegen den Trend"

  1. Flopsy 7. November 2019 um 05:21 Uhr · Antworten
    Das „normale“ ipad ist für den Preis auch eine klasse Gerät!
    iLike 2
  2. Blub 9. November 2019 um 10:51 Uhr · Antworten
    Kein Wunder, die anderen Hersteller haben anscheinend keinen Bock auf Tablets und überlassen komplett Apple das Feld. Nur 2 Jahre Updates ist bei Tablets ein Nogo, zumindest bei den Androiden.
    iLike 0