Home » Apps » Bioshock landet auf dem iPhone und iPad

Bioshock landet auf dem iPhone und iPad

Seit mehr als sieben Jahren treibt Bioshock nun schon sein Unwesen auf dem PC, wurde dort stets hochgelobt. Nun wagt der Entwickler den nächsten Schritt und portiert den Ego-Shooter vollumfänglich auf das iPhone und iPad.

Dementsprechend groß ist die neue App auch: Für 13,99 Euro erhaltet ihr 1,65 GB voller Abenteuer. Allerdings, das vorweg, sind diese nur auf neueren Geräten genießbar. Notwendig ist mindestens ein iPad 4 oder iPad mini Retina bzw. iPhone 5. Ältere Geräte sind nicht kompatibel.

Dafür nervt euch das Spiel nicht mit In-App-Käufen und bietet 15 Stunden Spielspaß am Stück. Ihr begebt euch darin auf eine Abenteuer-Reise in die Unterwasser Welt, genauer gesagt in die untergegangene Stadt Rapture, und kämpft dort gegen die Überlebenden eines gescheiterten Utopia. Auf eurer Reise erwarten noch viele andere Missionen, die es zu erfüllen gilt.

Steuern lässt sich das Ganze entweder mit virtuellen Buttons auf dem Display oder mit iOS-Game Controller, die das Action-Spiel sicherlich ein wenig attraktiver machen können. Auch die Grafik soll ansprechend umgesetzt sein und nur mit kaum sichtbaren Einschränkungen gegenüber der PC-Version auskommen. Wir können euch an dieser Stelle nicht viel zu unserem Gesamteindruck sagen, da wir das Spiel natürlich noch nicht testen konnten. Und vormachen wollen wir euch nichts. Den Trailer geben wir euch jedoch noch mit. Und anbei eine Menge Vorfreude.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Bioshock für iPhone und iPad im Video

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Bioshock landet auf dem iPhone und iPad"

  1. LukasDasOriginal 28. August 2014 um 07:58 Uhr ·
    Ein Spiel zum Verlieben. Muss jeder mal getestet haben. Ich finde es einfach richtig gut
    iLike 9
  2. Exzellent 28. August 2014 um 08:37 Uhr ·
    Danke, Download läuft :)
    iLike 5
  3. Kevin 28. August 2014 um 08:50 Uhr ·
    Finde es super, dass immer mehr „richtige“ Spiele auf das iPad/iPhone kommen. Dafür zahle ich auch gerne etwas mehr, wenn die Umsetzung gut gemacht ist. Bei GTA ist es zum Beispiel super gemacht. Im vergleich zur PC Version ist es ja auch wesentlich günstiger. Cool wäre es, wenn man das Spiel auf dem iPad startet und sein iPhone / iPod als Controller nehmen kann. Wie bei Real Racing HD2 :)
    iLike 6
    • Apple_Terminator 28. August 2014 um 11:20 Uhr ·
      Die bessere Lösung ist ein Xperia Z2 mit Playstation 3 Controller über Bluetooth Verbindung am TV zocken. Spart man sich die Playstation 3.
      iLike 1
  4. Andy 28. August 2014 um 09:40 Uhr ·
    Wäre schön wenn Apple standardmäßig alle Controller annehmen würde. Denn mit einem PS3 controller zu spielen ist einfach wahnsinnig toll. Momentan kann ich das, aber leider nur mit Jailbreak.. mit dem mein iPad immer noch auf 7.0 ist. Denn für einige tweaks gibt es keine 7.1 Unterstützung.
    iLike 3
    • Exzellent 28. August 2014 um 09:58 Uhr ·
      „Controllers for all“ Klappt auf 7 / 7.1.x Mit ps3 und ps4 Controller :)
      iLike 2
  5. Jan 28. August 2014 um 11:07 Uhr ·
    Welcher Controller ist zu empfehlen, wenn man keinen Jailbreak hat…?
    iLike 2
  6. Dakindbond 28. August 2014 um 11:28 Uhr ·
    So geil wenn der zweite Teil kommt ist das Ding perfekt
    iLike 0
  7. Exzellent 28. August 2014 um 12:30 Uhr ·
    Für die jenigen die es interessiert. Gameplay ist schon echt super. Das Spiel ist halt sehr dunkel was auch so gewollt ist aber würde die Begleuchtung immer hoch setzten. Zu der Grafik muss ich sagen bin ich irgendwie enttäuscht. Da bieten andere speien wie Six guns und Co. Einiges mehr.
    iLike 1
  8. Jack 28. August 2014 um 12:30 Uhr ·
    @apfelpage: Euer Link für den iOS-Game Controller funktioniert bei mir nicht: https://www.apfelpage.de/2014/03/05/steelseries-stratus-im-test-ios-7-game-controller-kaufen/ – welcher Controller ist das eigentlich?
    iLike 0
  9. Apple_Terminator 28. August 2014 um 14:44 Uhr ·
    Die Spiele aus dem Store sind verdammt teuer durch die InApp Käufe. Ausserdem fehlt es an der Komplexität der Spiele. Ein Playstationspiel ist schon ein anderes Kaliber. Der Ton und die Auflösung sind schon beeindruckend. Es hat schon jedes seine Berechtigung.
    iLike 0
  10. Exzellent 28. August 2014 um 14:58 Uhr ·
    Warum das System ist ja nicht neu schau dir doch mal Steam das ist auch ne Art App Store im Prinzip geil gemacht
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.