Bericht: iPhone 6 Plus-Nutzer benötigen höheres Datenvolumen

Einer aktuellen Studie der Marketingforscher von Citrix zufolge, haben die Nutzer des größeren iPhone 6 Plus einen deutlich höheren Datenverbrauch als iPhone 6 Nutzer. Die Rede ist dabei vom doppelten Volumen. Allein das größere iPhone 6 Plus-Display darf jedoch nicht für den Unterschied verantwortlich gemacht werden.

iphone6_6plus_laying_down

Den Experten zufolge spielt hier eher das Nutzerverhalten eine tragende Rolle. iPhone 6 Plus Nutzer handhaben das Smartphone auch als eine Art Tablet-Ersatz und surfen ausgiebiger im Internet und spielen auch schon einmal länger ein spannendes Game. Auch der eine oder andere Videostream wird zwischendurch schon einmal auf dem iPhone 6 Plus genossen.

Der doppelte Datenverbrauch des iPhone 6 Plus, der aufgrund des abgewandelten Nutzungsverhaltens herbeigeführt wird, dürfte für einige Nutzer ausschlaggebend für oder gegen den Kauf des neuen größeren iPhones sein. Schließlich dürfte sich ein doppelter Datenverbrauch auch auf das Volumen des Highspeed-Internets entsprechend auswirken. Wer mehr Datenvolumen benötigt, der muss oftmals auch tiefer in die Tasche greifen.

Citrix legt noch ein paar weitere interessante Fakten nach. So verbrauchen iPhone 6 Plus Nutzer gleich das Zehnfache des Datenvolumens von iPhone 3G Besitzern. Darüber hinaus verschlingen die populären Gratis-Spiele "CSR Racing", "Diamond Dash" und "Top Eleven" den meisten Datentraffic von allen mobilen Games.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Michael Kammler
twitter Google app.net mail

40 Kommentare zu dem Artikel "Bericht: iPhone 6 Plus-Nutzer benötigen höheres Datenvolumen"

  1. Matthias 11. Februar 2015 um 09:58 Uhr ·
    Seit neuestem bin ich auch mit dabei! Das größere Display ist der Knaller!
    iLike 52
    • Nick 11. Februar 2015 um 14:09 Uhr ·
      Ich hab neulich wieder eines dieser Brocken gesehen. Das sieht so lächerlich groß und altbacken aus mit diesen gefühlt cm-großen Rändern an den Seiten. Also Apple sollte beim 7er deutlich an den Rändern sparen, weil das 6 Plus auf mich so dermaßen abstoßend und zu groß wirkt. Für die Helden, die dann behaupten, ich hätte nur noch keins in der Hand gehabt, ein Bekannter arbeitet bei der Tkom und hat mir das Teil für einen halben Tag zum Probieren in die Hand gedrückt. Fazit: hässlich und zu groß!
      iLike 12
      • Sunny 11. Februar 2015 um 14:40 Uhr ·
        Ich denke es darf jeder selbst für sich entscheiden, WER oder was lächerlich ist und WER oder was nicht! Der Rand oben und unten dürfte sich in etwa 2mm vom IPhone 6 unterscheiden, seitlich ist er maximal 5mm. Wer das Telefon in der Hand hat und was anderes fühlt, sollte mal zum Augenarzt. Kauf es einfach nicht und verkaufe dein Fazit nicht als allgemeingültig. Es ist allenfalls deine subjektive Meinung. Oder bist du so ein “ ist mir zu teuer, deshalb ist es schlecht“ Experte?
        iLike 40
      • Lars 11. Februar 2015 um 15:24 Uhr ·
        Naja. Jeder soll subjektiv entscheiden, aber dann von Augenarzt reden …
        iLike 6
      • Marc 11. Februar 2015 um 15:55 Uhr ·
        Das ist Geschmacksache, ich liebe das schöne und große Display des 6Plus, und möchte es nicht mehr missen..!!!
        iLike 11
      • Sunny 11. Februar 2015 um 16:04 Uhr ·
        @Lars. Du kennst eben nicht die Unterschiede zwischen eine Meinung haben und Fakten. Die Abmaße vom Telefon sind genormt und daher Fakten. Aber Hauptsache erstmal seinen Senf dazugeben!
        iLike 2
      • Tito1 12. Februar 2015 um 23:24 Uhr ·
        Ich habe mich die Tage im T-Punkt auch nochmal damit befasst. Mir persönlich wäre es auch zu groß/ zu wenig „handysch“, aber Videos und Fotos im DIREKTEN Vergleich zum 6er, kommen ganz klar nochmal 30-50% imposanter rüber! Die Bedienung als „Handy“ finde ich aufgrund der Größe aber äußerst grenzwertig! Ich kann mir nicht vorstellen, dass mir das unterwegs keine Probleme machen würde! Zuhause – OK, aber dafür ist es ja nicht gedacht! LG an alle!
        iLike 0
    • Dave 11. Februar 2015 um 14:33 Uhr ·
      Ich weiß nicht wie man bis zu 2 gb verbrauchen kann ich hab 300mb und komme locker durch den Monat
      iLike 0
      • Julius Draxel 11. Februar 2015 um 15:07 Uhr ·
        Ich hab um es genau zu sagen diesen Monat schon 584mb mit nur ein bisschen im Internet surfen, ab und zu auf Whatsapp zu schreiben und hin und wieder ein Spiel zu spielen verbraucht. Es gibt eben auch Leute die brauchen mehr Internet als du.
        iLike 3
      • M-S-G 11. Februar 2015 um 16:31 Uhr ·
        Hab drei und die Reichen gerade für 3/4 des Monats
        iLike 0
      • Alex666 11. Februar 2015 um 17:03 Uhr ·
        Meine 3GB reichen gerade so,aber nur weil ich zu Hause nur im WLAN bin und unterwegs teils den Telecom-Hotspot ( Flatrate ) nutzen kann. Den PC nutze ich manchmal tagelang nicht. Über AppleTV auf dem großen Flachbildschirm ist viel geiler.
        iLike 2
      • Samy 11. Februar 2015 um 21:14 Uhr ·
        Test… 6 Wochen jetzt 19gb! Kein Problem das zu brauchen
        iLike 0
      • o.wunder 12. Februar 2015 um 04:37 Uhr ·
        Mit Opera Mobil verbraucht man viel weniger ! Für den gleichen Inhalt.
        iLike 0
    • Chris DE 11. Februar 2015 um 16:13 Uhr ·
      Es gibt übrigens auch diverse Einstellmöglichkeiten um das Datenvolumen im Rahmen zu halten OHNE auf Komfort zu verzichten. ;-)
      iLike 2
      • Thibault 11. Februar 2015 um 19:06 Uhr ·
        Wie geht das?
        iLike 1
  2. Agent Zuckerguss 11. Februar 2015 um 09:59 Uhr ·
    Dem kann ich nur zustimmen … Ich verbrauche nun immer fast mein gesamtes Datenvolumen bisher blieb meist die Hälfte ungenutzt ^^
    iLike 8
    • twxtian 11. Februar 2015 um 10:28 Uhr ·
      Ich bin beruflich bedingt im Ausland (Polen). Da ich hier aus vertraglichen Gründen nur 150 MB meines deutschen Vertrages nutzen kann, habe ich mir einen kleinen mobilen Wi-Fi-Router gekauft (einmalig 40 €) und mir dann über einen polnischen Provider einen LTE Vertrag mit 25 GB Internet Volumen zugelegt. Kosten: 29,99 zloty (8 Eur mtl., Laufzeit 18 Monate). Seitdem bin ich immer im Wifi und überall im Internet – die 150 MB sind als Backup, falls die Batterie vom Router mal leer ist. Preislich können sich die deutschen Provider durchaus mal ne Scheibe abschneiden – als Promotions gab es übrigens sechs Monate gratis LTE obendrauf.
      iLike 21
  3. Michael 11. Februar 2015 um 10:00 Uhr ·
    Naja ich stelle bei den offline spielen, die mit Werbung zugepflastert sind, mobile Daten aus. Und schon habe ich ein gratis Spiel ohne Werbung und mein datenvolumen bleibt unberührt
    iLike 14
  4. prismatics 11. Februar 2015 um 10:05 Uhr ·
    Tatsächlich. Mein Datenkonsum ist auch extrem angestiegen. Hatte ich früher 300 MB Telekom und hab mir SpeedOn gekauft, reicht mir bald mein 2 GB LTE Vertrag bald nicht mehr ^^ Bereits ein iPhone 6 reicht für exorbitanten Datenkonsum.
    iLike 4
  5. Juppdich 11. Februar 2015 um 10:08 Uhr ·
    Das mag daran liegen, dass Surfen mit iOS besonders viel Spaß macht! ;-)
    iLike 5
  6. RedBull 11. Februar 2015 um 10:10 Uhr ·
    Ist mir auch schon aufgefallen. Nur allein das Nutzungsverhalten kann das nicht sein . Mit meinem damaligen 4er Iphone hat damals noch ein 1 Gb Tarif gereicht . Zwar manchmal knapp aber das Nachbuchen hielt sich in Grenzen. Beim 5er hat ich 1,5 und hatte immer zwischen 1,2 und 1,5gb verbraucht . Beim jetzigen 6Plus bin ich immer zwischen 2Gb und 3,5Gb ( mein jetziger Tarif 3Gb ) Hab auch schon darüber nachgedacht. Aber rein das Nutzungsverhalten kann es nicht sein!!! Evtl. werden die Webseiten in größerer Auflösung geladen oder so. Filme Streamen oder Youtube mach ich auch eher selten. Geht es anderen auch so? Appaktualisierungen fast immer im Wlan.
    iLike 5
    • Tim 11. Februar 2015 um 10:18 Uhr ·
      Zu iphone 4 Zeiten waren Websites noch viel weniger datenfressend wie jetzt und Spielchen mit dauerwerbung gab es noch nicht. Mein fresser no. 1 war immer spotify aber das hat sich mit telekom erledigt :)
      iLike 8
      • XY 11. Februar 2015 um 11:47 Uhr ·
        Wieso? Nutzt du jetzt kein Spotify mehr?
        iLike 0
      • Reik 11. Februar 2015 um 12:07 Uhr ·
        Nein das liegt daran, dass man bei Spotify kein Datenvolumen verbraucht währenddessen man Musik hört unterwegs. Und das ist nur den Telekom Kunden vorbehalten
        iLike 5
      • Matthias 11. Februar 2015 um 12:08 Uhr ·
        @XY Die Telekom hat in ihren Tarifen eine Spotify-Option, welche bis auf Cover nicht auf das Datenvolumen schlagen. Für das Coverproblem bekommt man seit 2 Wochen 100MB extra von der Telekom
        iLike 2
  7. Flownizzle 11. Februar 2015 um 11:47 Uhr ·
    Deshalb hab ich 6 gb datenvolumen :)
    iLike 3
    • Peter 11. Februar 2015 um 12:53 Uhr ·
      Und zahlst dafür hier in D 150€ wahrscheinlich
      iLike 1
      • Dady 11. Februar 2015 um 13:10 Uhr ·
        Nö, Magenta L + Studentenverdopplung
        iLike 2
      • Samy 11. Februar 2015 um 21:17 Uhr ·
        Und wenn er 300€ zahlen würde was er ja nicht tut wäre das doch immernoch seine Sache oder?
        iLike 1
  8. Fabian 11. Februar 2015 um 12:40 Uhr ·
    Bei meinem iPhone 6 hält das Datenvolumem sehr gut?!
    iLike 0
    • Julius Draxel 11. Februar 2015 um 15:13 Uhr ·
      ?!?!
      iLike 2
  9. roffl 11. Februar 2015 um 12:49 Uhr ·
    Ich hab ein iPhone 5s und 500 MB im Monat. Ich guck ein bis zwei Videos im Monat mobil und Apps immer über WLAN. Ich komm gut damit hin und apfelpage verbraucht davon am meisten Volumen :P
    iLike 0
  10. Yannik 11. Februar 2015 um 14:02 Uhr ·
    Ich hab ein riesiges Problem. :D Habe einen Telekom-Vertrag und nur 500mb im Monat. Diese sind bereits nach 5 Tagen aufgebraucht. Das große Display lädt aber auch zum ständigen Surfen ein… – iPhone 6 Plus
    iLike 2
    • Kenzy 11. Februar 2015 um 15:27 Uhr ·
      Schnellste Lösung: WLAN nutzen. Ich habe im Büro WLAN, zuhause WLAN und surfe sehr viel. Nur was ich unterwegs verbrauche geht auf das Datenpaket. Und selbst hier könnte man sicher immer wieder Hotspots finden.
      iLike 0
      • Yannik 11. Februar 2015 um 16:36 Uhr ·
        Schon klar. :D Aber im Büro nutze ich mein Handy nicht. Gar keine Zeit. Das Problem ist eher alles dazwischen. ^^
        iLike 1
  11. applefan 11. Februar 2015 um 14:51 Uhr ·
    iPhone 6 mit 1,5 GB LTE, iPad 2 mini retina 10GB. Komme gerad so hin. Mache aber auch alles mobil und nutze den stationären Rechner kaum noch, da es hier kein vernünftiges (schnelles) DSL gibt.
    iLike 1
  12. . 11. Februar 2015 um 19:16 Uhr ·
    Ich komme komischerweise nicht mal mit 3.6 GB so richtig aus. Beim 5s haben noch 1,5GB gereicht. Mache gefühlt auch nicht mehr im Netz… Als ob das größere Handy auch größere Seiten anfordert…
    iLike 0
  13. Mimijet 11. Februar 2015 um 21:08 Uhr ·
    Ich finde es auf die Dauer anstrengend, mit einem kleineren Display länger im Internet zu surfen. Da das iPhone 6 auch überwiegend für mich eine Nachrichtenzentrale und Telefon ist, habe ich mir für Surfen im Internet jetzt das iPad Air 2 zugelegt mit einem Datentarif von 2GB. Es ist einfach angenehmer für die Augen. Das 6 Plus ist sicher ein Kompromiss von beiden. Man muss sehen , was einem besser zusagt. Die Summe von beiden mit 2,5 GB reicht dicke! Zu Hause habe ich WLAN, wo man auch datenintensiver arbeiten kann. Kann es sein, dass auch das schnellere LTE mehr Datenmenge verbraucht?? Aber so frappierend wie oben beschrieben mit 6plus habe ich es nicht.
    iLike 0
  14. o.wunder 12. Februar 2015 um 04:40 Uhr ·
    Das meiste Fatenvolumen verbrauchen die Werbebanner und nicht das mehr Surfen im Netz! Ausschalten von mobilen Daten für Spiele und einige andere Apps die das nur für Werbung benötigen, spart extrem Datenvolumen. Ebenso der Browser Opera mobil mit Datenkompression, schwupp Werbung weg.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.