AppSalat: Tote Vorsätze, Unwetter, das Ende der Welt

AppSalat

Wer kennt das nicht: Am 31. Dezember noch voll motiviert, doch bereits am 20. Januar sind sie schon verschwunden – die Vorsätze für das neue Jahr. Da kommt die erste Ausgabe des AppSalats 2018 gerade richtig. Mit einer Mischung aus Spielen, einem digitalen Kalender und einer Sport-App versuchen wir, die Vorsätze zumindest ein bisschen am Leben zu halten. Wer sich dann doch nicht aufraffen kann, dem sei unsere Wetter-App empfohlen, die sicherlich das nächste Unwetter parat hat. Hier sind sie, die handverlesenen Appvorschläge aus der Redaktion. Ach übrigens: Ein frohes neues Jahr – lieber spät, als nie.

2048

Das bereits vor vier Jahren entwickelte Browser-Spiel 2048 gibt es seit längerem für iOS und es verdrängt die Langeweile nicht nur in Pausen. In dem Spiel, das von einem 19-jährigen Italiener programmiert wurde, müssen je zwei benachbarte Blöcke mit denselben Zahlen zusammengeschoben und verschmolzen werden. Dabei entsteht ein neuer Block, wobei gleichzeitig neue Blöcke auf dem 4×4 großen Spielfeld erscheinen. Ähnlich wie bei Tetris wird das Spielfeld umso voller, je weniger Kacheln vereinigt werden können. Ziel ist es letztlich, möglichst viele Sektionen zu vereinen und somit die Zahl 2048 zu erreichen. Sobald keine Kacheln mehr verschoben werden können, da das Spielfeld komplett gefüllt ist, hat der Spieler verloren – und im besten Fall einen möglichst hohen High-Score erzielt, der sich bei jeder Vereinigung von Blöcken erhöht. Neue Blöcke tauchen übrigens, zum Leid der Nutzer, immer mit einer 2 auf. 2048 kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.

Beautiful Weather

Friederike ist eben erst über Deutschland hinweggefegt und hat nicht nur die Deutsche Bahn lahmgelegt – sicher nur eine Frage der Zeit, bis es wieder soweit ist. Mit Beautiful Weather habt ihr künftig immer das Wetter im Überblick und wisst dank einer modernen Ansicht und aktuellen Wetterwarnungen noch schneller, wann es wieder soweit sein wird. Beautiful Weather zeigt die Wettervorhersage nicht nur hübscher an, als herkömmliche Apps, sondern bietet daneben sogar eine 3D-Panoramakarte. Ein Ausflug zum Mond wird ebenso ermöglicht wie Animationen, die den Wetterverlauf zeigen. Besonders süß ist die tägliche Wetterzusammenfassung, die euch beim Aufstehen bereits erwartet. Andere Apps bieten zwar ähnliche Features, doch hier werdet ihr tatsächlich persönlich angesprochen und wettertechnisch auf den Tag eingestimmt und nicht nur mit ein paar Piktogrammen abgespeist.

Ein Hinweis darauf, ob der Regenschirm innerhalb der nächsten Stunden eingepackt werden sollte, ist ebenfalls an Bord. Während die Basis-Version von Beautiful Weather kostenlos, aber dafür mit Werbung versehen, ist, gibt es verschiedene Abonnements bereits ab 0,99 Euro im Monat. In der Premium-Edition bietet die App eine werbefreie Variante sowie verschiedene Push-Benachrichtigungen je nach Wetterlage.

Beautiful Weather | Beautiful Weather

Beautiful Weather | Beautiful Weather

flow Kalender

Jetzt werden Abreißkalender digital: Wer seinen Tag mit einem Sprichwort von Richard Branson oder Zitaten von Schauspielern, Sängern und Forschern beginnen möchte, ist mit dem flow Kalender 2018 richtig aufgehoben. Jeden Tag gibt es ein neues Motto, das euch über den Tag begleitet. Tipps sowie Anregungen dürfen nicht fehlen, die Kalenderblätter wurden individuell von einer Designerin entworfen. Die Lieblingssprichwörter können in den Favoriten gesichert oder mit den Freunden geteilt werden – egal, ob via WhatsApp, Facebook oder neuerdings sogar als iMessage Sticker. Der flow Kalender 2018 kostet 2,29 Euro als App, die vollkommen analoge Ausgabe schlägt mittlerweile nur noch mit knapp 6 Euro* zu buche.

Last Day on Earth

Genug gelernt, genug gearbeitet – ab in die virtuelle Gamingwelt? Dann haben wir mit Last Day on Earth, dem Zombie-Strategiespiel, vielleicht genau das Richtige. Wir schreiben das Jahr 2027, eine Seuche hat bereits 80 Prozent unserer Leserschaft ausgelöscht. Der Rest davon kämpft gegen andere Verbliebene, schließlich kann nur einer überleben, da das Gift alle Menschen zu einer unberechenbaren Spezies gemacht hat. Auch die übrig gebliebenen Zombies müssen besiegt werden. Töte Zombies und alle anderen Mitspieler von Last Day on Earth, um deine Position zu stärken. Zudem müssen Waffen mit Strategie verbessert, Ressourcen und Nahrungsmittel gefunden werden. Letztlich hilft möglicherweise nur eins: Verbündet euch zu einem Clan, um Zombies und die anderen Unberechenbaren zu besiegen. Wer weiß, vielleicht gibt es schon bald einen apfelpage-Clan? Jage jetzt, bevor es zu spät ist – und du zum Gejagten wirst. Last Day on Earth ist kostenlos erhältlich, allerdings können zahlreiche Gegenstände gegen Aufpreis innerhalb der App gekauft werden.

Last Day on Earth | Kefir Games

Last Day on Earth | Kefir Games

Strava

Wer sich dann doch an seine Vorsätze halten möchte, der kann sich mit Strava sicherlich noch besser motivieren. Die Sport-App zeichnet sämtliche Aktivitäten auf – von Laufen bis hin zum Fahrradfahren. Mit Strava kann die sportliche Leistung bis ins Detail verfolgt werden, zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit, Höhenmeter, verbrauchte Kalorien und mehr. Nach dem Training können sämtliche Statistiken, Highlights oder Fotos angeschaut und auf Wunsch mit Freunden geteilt werden. Wer möchte, kann sich einer Community anschließen, um sich so gegenseitig anzuspornen. Ebenfalls interessant: Nutzer können entdecken, wie sportlich andere auf derselben Strecke gewesen sind. Die App Strava kann kostenlos installiert werden, Apple Watch-App inklusive. Weitere Premium-Funktionen sind ab 7,99 Euro verfügbar.

* Affiliate Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail
Moritz Krauss