Apple wirbt zahlreiche Samsung-Ingenieure an

Bei Apple sollen die Ingenieure mehr Gehalt, mehr Verantwortung und eine höhere Selbstständigkeit genießen. Mit diesen Lockmitteln holt Apple offenbar zahlreiche Samsung-Mitarbeiter in das eigene Lager und verärgert damit die Konkurrenz.

Dem Bericht der Korea Times zufolge, sind es vorrangig Chip-Experten und Fachleute aus dem Umfeld der Batterieforschung, die Apple zu sich gelockt hat. Jüngst seien beispielsweise wenige hochrangiger Angestellte aus der Sparte „Samsung SDI“ gewechselt. Dabei handelt es sich um einen der wichtigsten Anbieter von PKW-Batterien. BMW kooperiert zum Beispiel mit Samsung SDI und lässt dort die Akkusysteme für das Elektroauto BMW i3 sowie den BMW i8 produzieren und entwickeln.

Samsung dürften die ständigen Abwerbversuche der Kalifornier gar nicht gefallen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

24 Kommentare zu dem Artikel "Apple wirbt zahlreiche Samsung-Ingenieure an"

  1. I❤️Apple 23. Februar 2015 um 16:02 Uhr ·
    Seit wann zeigt Apple Interesse an der Konkurrenz?
    iLike 51
    • Haha 23. Februar 2015 um 18:22 Uhr ·
      Du und jeder der deinen Kommentar geliked hat haben keine Ahnung von Apple geschweige denn von Wirtschaft.
      iLike 43
      • TMC 24. Februar 2015 um 00:55 Uhr ·
        … und du nicht von der deutschen Sprache…
        iLike 5
      • Starflash 25. Februar 2015 um 02:32 Uhr ·
        dazu sage ich nur hahaha
        iLike 0
    • Chris DE 24. Februar 2015 um 12:04 Uhr ·
      Tesla is calling…. Ich denke Apple wird Tesla kaufen. Wer sich mal Präsentationen vom Tesla angeschaut hat wird sehen dass die ähnlich ticken wie Apple. ;-)
      iLike 0
  2. Max 23. Februar 2015 um 16:02 Uhr ·
    Richtig so
    iLike 4
  3. Sufyan.B 23. Februar 2015 um 16:03 Uhr ·
    Ihr meint: wirbt ab, nicht wirbt an. Die Ingeneure werden ja durch Apple von Samsung abgeworben.
    iLike 5
    • tobi 23. Februar 2015 um 16:04 Uhr ·
      Und angeworben… Stimmt schon
      iLike 4
    • Matthias 23. Februar 2015 um 16:12 Uhr ·
      Angeworben geht doch auch? Immer wieder diese Kommentare über irgendwelche vermeintlichen Fehler… Schreibt doch lieber ne Mail!
      iLike 8
      • mak 24. Februar 2015 um 17:41 Uhr ·
        Das wären dann sooo viele Mails …
        iLike 0
    • Lars 23. Februar 2015 um 22:20 Uhr ·
      Denselben Gedanken hatte ich auch! :-) Deutsch = schwer? Apple holt sich die Leute von Samsung (abwerben) und bringt sie nicht dorthin (anwerben).
      iLike 0
  4. Matthias 23. Februar 2015 um 16:03 Uhr ·
    Warum ganz normal!!!
    iLike 9
    • Derwahrekevin 23. Februar 2015 um 16:05 Uhr ·
      Nachmacher!!!1!!1!
      iLike 2
    • Derwahrekevin 23. Februar 2015 um 18:58 Uhr ·
      Ja oke sagen wir Unentschieden ^^
      iLike 1
  5. Derwahrekevin 23. Februar 2015 um 16:04 Uhr ·
    Da wird ja der Kevin in der Pfanne verrückt!!!1!!1
    iLike 19
  6. LukasDasOriginal 23. Februar 2015 um 16:09 Uhr ·
    So ist das Business. Ich schätze mal andersrum ist es genauso
    iLike 3
    • Sunny 23. Februar 2015 um 18:05 Uhr ·
      Aber anders herum würde hier wieder ein dickes Fass aufgemacht, was denn Samsung einfallen würde. Wie du jedoch schon erwähnt hast, sowas passiert überall. Deshalb ist es auch nicht ganz nachvollziehbar, sowas als News anzubieten. Demnächst schreibt man einen Artikel, wenn ein Apple Mitarbeiter während der Dienstzeit gepupt hat.
      iLike 5
      • Jürgen 23. Februar 2015 um 18:22 Uhr ·
        Sunny, das sehe ich in diesem Fall anders. Weil Apple u.a. offenbar Spezialisten aus dem Bereich Pkw-Batterien abgeworben hat.
        iLike 1
      • Viktor 23. Februar 2015 um 18:26 Uhr ·
        na wenns nach dir ginge würde ap einmal im jahr nach der vorstellung des neuen iphones berichten, wie?
        iLike 0
      • Sunny 24. Februar 2015 um 11:15 Uhr ·
        @Viktor – Wenn es nach mir ginge, wäre auf dieser Seite das schreiben erst ab 16 möglich. Somit würden sich posts wie du sie absonderst in Luft auflösen. Hast du nichts zum Thema, halte dich einfach zurück und verschone die Welt mit deinen Kindereien. Qualitativer Journalismus, wenn man das für diese Seite behaupten kann, bestimmt nicht darin, soviel wie möglich zum Thema Apple zu posten.
        iLike 0
  7. Tim 23. Februar 2015 um 16:13 Uhr ·
    Solang’s nur die Ingenieure sind.. Bitte nich die Designer! :D
    iLike 23
    • JoKe 23. Februar 2015 um 16:35 Uhr ·
      „nur“ Ingenieure? Ohne die geht es nicht und über Designer läßt sich streiten …
      iLike 3
      • Alex 23. Februar 2015 um 17:31 Uhr ·
        Jajaa ich weiß doch :)
        iLike 1
  8. Jürgen 23. Februar 2015 um 17:14 Uhr ·
    Sagt mal, liest eigentlich irgend einer von euch auch die Artikel, bevor ihr Kommentare schreibt? „Chip-Experten“: Dass auch in Apple-Produkten der eine oder andere Samsung-Chip verbaut ist, wisst ihr schon, oder? Und dann „Fachleute aus dem Bereich der Batterieforschung“, ergänzt durch „Pkw-Batterien“. Noch Fragen? :)
    iLike 10

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.