Watchfaces für Drittanbieter: Apple plant große Neuerungen

Wie 9to5Mac aus einer sicheren Quellen in Erfahrung gebracht haben will, soll sich in nahezu allen Bereichen der Apple Watch in kommenden Updates etwas tun. Dazu zählt die Sicherheit, die Konnektivität mit anderen Apple Devices, sowie Gesundheits- und Fitnessfunktionen. Ein genauer Zeitrahmen ist aber noch unklar.

apple-watch-release-date-970-80

Find my Phone

Wir kennen die Funktion bereits vom Mac oder dem iPhone. Seit längerem arbeitet Apple an der Funktion die Apple Watch zu orten oder beispielsweise zu sperren, falls diese verloren geht oder gestohlen wird. Das allerdings wird nicht ohne Hardware-Update funktionieren. Intern soll es aber eine Funktion geben, die „Smart Leashing“ heißt und auch umgekehrt funktionieren. Dabei kann die Uhr das WLAN Signal verwenden und den Abstand zum iPhone lokalisieren. Lässt man beispielsweise versehentlich sein iPhone liegen, soll die Uhr den Nutzer daran erinnern, beispielsweise durch einen Hinweis oder ein Lichtsignal. Aber auch hierfür wird ein neuer Chip nötig sein.

Gesundheit und Fitness

Eine weitere Warnung möchte Apple ebenfalls nachrüsten. Man scheint an einer Funktion zu experimentieren, die den Nutzer bei einem unregelmäßigen Herzschlag warnt. Jedoch ist auch hierbei unklar, ob das Feature schon im nächsten Update nachgereicht wird oder ob wir erst bei der nächsten Generation der Apple Watch in den Genuss kommen. Näher soll man aber an einer Möglichkeit sein den Blutdruck zu messen und seinen Schlaf besser überwachen zu können. Zudem wird man uns bald eine Übersicht über die verschiedenen Gesundheitsfunktionen geben, die in den nächsten Jahren für die intelligente Uhr geplant sind.

Watchfaces von Drittanbietern

Viele Anwendungen sind bereits für die Apple Watch verfügbar, in Kürze sollen auch interaktive Watch Faces von Drittanbietern kommen, die beispielsweise auch auf Kalendermeldungen, Alarme oder andere Notifikations zurückgreifen können. So könnte laut der Quelle zum Beispiel Twitter integriert werden und in einer kleinen Ansicht lediglich die Anzahl an neuen Tweets gezeigt werden, während man sich dann in einer größeren Ansicht die neuesten Twitter Meldungen durchlesen kann.

One-to-Onehero_appletv_2ndgen.jpg

Neues vom Apple TV

Auch die nächste Generation des Apple TV soll stärker mit der Smartwatch verbunden werden. Die Apple Watch wird hier eine entscheidende Rolle übernehmen und die TV Box steuern können. Über Remote ist das teilweise schon jetzt kein Problem. Man rechnet damit, dass das nächste Modell des Apple TV im Juni kommen wird und dann stark auf Siri und die Apple Watch setzt. Zudem werden Entwickler die Gelegenheit haben, Drittanbieter Apps für das Apple TV zu entwickeln.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

26 Kommentare zu dem Artikel "Watchfaces für Drittanbieter: Apple plant große Neuerungen"

  1. Hans 18. Mai 2015 um 18:25 Uhr · Antworten
    Jut!
    iLike 19
  2. Jabada 18. Mai 2015 um 18:26 Uhr · Antworten
    Und hoffentlich erfolgt auch in Bälde die Freigabe der Entwicklerwerkzeuge für Native Apps auf der Watch.
    iLike 7
  3. Lu 18. Mai 2015 um 18:28 Uhr · Antworten
    Ich muss Apple aber eines lassen. Das Watch-OS läuft, zumindest bei mir echt super. Hoffentlich wird das mit iOS 9 auch so!
    iLike 16
    • SirPeoples 18. Mai 2015 um 18:53 Uhr · Antworten
      Kann ich nur bestätigen und der Akku hält locker 2 Tage. Bin damit super zufrieden.
      iLike 15
      • Aramis 18. Mai 2015 um 19:52 Uhr ·
        Stimmt. Zwei Tage hält die locker durch.
        iLike 8
      • Wurst 18. Mai 2015 um 22:26 Uhr ·
        Also 16 Stunden, wie versprochen :D
        iLike 2
  4. Robin 18. Mai 2015 um 18:30 Uhr · Antworten
    Und solange ich noch Schüler/Student bin und mir gerade so ein iPhone leisten kann bringt mir das alles garnichts, aber dann ist die Apple Watch Technik wenigstens ausgereifter wenn ich sie mir endlich leisten kann.
    iLike 1
    • Marc 18. Mai 2015 um 18:54 Uhr · Antworten
      Heul leise, kann ich mir als azubi auch nicht leisten…
      iLike 11
    • Simon 18. Mai 2015 um 19:26 Uhr · Antworten
      Genau! Heult leise. Ich möchte meine neue Apple Watch in Ruhe genießen :-D
      iLike 36
    • Wurst 18. Mai 2015 um 22:28 Uhr · Antworten
      Was bist du denn jetzt? Schüler oder Student? ;) ich könnte sie mir als student leisten. Da gibt es etwas, das sich arbeiten nennt und dann würde es gehen. Gibt nur ungefähr 1 Millionen Dinge die auf der Rangliste davor kommen. Aber möglich wär es ;)
      iLike 2
      • DiscoDenis 18. Mai 2015 um 22:41 Uhr ·
        Beim Studium ging der größte Teil der Kohle für Alkohol Weg ;-)
        iLike 3
    • Flo 19. Mai 2015 um 07:44 Uhr · Antworten
      Ich bin Schüler und habe trotzdem ein iPhone und mit der Apple Watch geliebäugelt und überlegt sie zu kaufen. Also ich denke wenn man etwas will dann wird es nicht am Preis scheitern. Und nur weil du Schüler oder Student bist solltet du dich nicht über Apple’s Preispolitik beschweren die seit Beginn die gleiche ist: TEUER!
      iLike 1
  5. stefan 18. Mai 2015 um 18:38 Uhr · Antworten
    Schön wäre wenn die Watch, keine Verbindung zum IPhone hat und ein Anruf kommt, bei neuer Verbindung mit dem IPhone eine Info geben würden.
    iLike 2
    • daniel 18. Mai 2015 um 20:39 Uhr · Antworten
      ???
      iLike 4
  6. Chris 18. Mai 2015 um 18:41 Uhr · Antworten
    Vielleicht haben wir ja Glück und wir bekommen die 2. Apple Watch noch dieses Jahr. Aber wenn Apple die gleiche Politik verfolgt wie beim iPhone müssen wir jetzt wieder 1 Jahr warten…….
    iLike 0
  7. Hi97 18. Mai 2015 um 18:43 Uhr · Antworten
    ihr meint „Find my Watch“
    iLike 3
    • sebi 18. Mai 2015 um 18:47 Uhr · Antworten
      Mit der Funktion findet man doch eher das Phone, als die Watch
      iLike 1
    • Tester 18. Mai 2015 um 18:55 Uhr · Antworten
      Nein, das Handy wird ja mithilfe der Uhr gefunden. Also Find my Phone
      iLike 2
      • Hi97 18. Mai 2015 um 19:06 Uhr ·
        idownloadblog.com/2015/05/18/apple-watch-apple-tv-update/ nein
        iLike 0
      • Tester 18. Mai 2015 um 19:11 Uhr ·
        Es geht in beide Richtungen. Es findet die Watch aber (und das ist der Hauptsinn) es findet von der Watch das Phone… Man kann es nenn wie man will. Ich finde Find my Phone intelligenter
        iLike 0
      • Georg 18. Mai 2015 um 22:41 Uhr ·
        Wie wäre es mit „Find my iDevice?
        iLike 3
  8. Tester 18. Mai 2015 um 19:02 Uhr · Antworten
    Geil, ein Apple TV mit Siri und Apps. Da freue ich mich drauf
    iLike 4
  9. Dennis 18. Mai 2015 um 19:45 Uhr · Antworten
    Wie kann ich dann das Update auf meiner Watch laden?
    iLike 0
    • FPod 18. Mai 2015 um 21:47 Uhr · Antworten
      Per iPhone wahrscheinlich
      iLike 0
  10. PaddyOfficial  18. Mai 2015 um 21:46 Uhr · Antworten
    „Aber auch hierfür wird ein neuer Chip nötig ist.“ Ich dachte es gibt sowas wie ne Autokorrektur ? :o
    iLike 0
  11. o.wunder 19. Mai 2015 um 19:07 Uhr · Antworten
    Wie wollen sie vor einem unregelmäßigen Herzschlag warnen wenn sie nicht jeden Herzschlag messen, wie das Brustgurte tun. Nun ja.
    iLike 1