Home » Featured » Apple Watch Explorer: Neues Modell für Extremsportler angeblich noch dieses Jahr

Apple Watch Explorer: Neues Modell für Extremsportler angeblich noch dieses Jahr

Apple plant angeblich ein neues Apple Watch-Modell einzuführen. Es soll sich vorwiegend an Extremsportler richten, damit würde Apple seine Fitnessambitionen im Lineup der Apple Watch noch deutlicher unterstreichen. Wäre ein solches Modell für euch ein Kauf?

Apple hat womöglich ein neues Modell der Apple Watch (Affiliate-Link) in der Pipeline. Diese neue Watch soll mit einem deutlich robusteren Gehäuse als die aktuellen Versionen kommen, wie aktuell die Agentur Bloomberg berichtet. Tatsächlich sei diese Apple Watch mit einem Gehäuse ausgestattet, das vor allem eine gesteigerte Schlagfestigkeit bieten soll. Diese neue Apple Watch richte sich an Extremsportler- und Kletterer, so Bloomberg. Sie sei damit womöglich den G-Shock-Uhren von Casio ähnlich.

Das neue gummierte Gehäusedesign ist möglicherweise weniger schick als aktuell von der Apple Watch gewohnt, dafür wäre es im Gelände deutlich strapazierfähiger. Derzeit setzt Apple auf Aluminium, Stahl und Titan als Werkstoffe für die Apple Watch.

Neues Apple Watch-Modell kommt vielleicht schon dieses Jahr

Im Augenblick ist vor allem die Apple Watch mit Aluminiumgehäuse beliebt bei Sportlern im Fitnessstudio sowie bei Läufern, sie kann allerdings leichter durch Kratzer beschädigt werden. Wie Bloomberg weiter ausführt, werde die neue Apple Watch bei Apple intern gelegentlich auch als Explorer-Edition bezeichnet.

Das neue Modell könnte bereits später in diesem Jahr auf den Markt kommen, heißt es. Damit wäre ein Launch im Herbst im Rahmen der großen Keynote im September möglich.

Wäre eine solche Apple Watch für euch interessant?


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch Explorer: Neues Modell für Extremsportler angeblich noch dieses Jahr"

  1. matze 26. März 2021 um 12:11 Uhr ·
    Eine Art Stromsparmodus für längere Akkulaufzeiten wäre interessant. Außerdem eine detailliertere Auswertung der aufgenommenen Daten wie es zB Garmin sehr gut macht. Sensoren hat die Watch genug, aber die Analyse der Daten ist nur umständlich über Drittanbieter Apps oder gar nicht zu bekomme .
    iLike 3
  2. matze 26. März 2021 um 12:12 Uhr ·
    Eine Art Stromsparmodus für längere Akkulaufzeiten wäre interessant. Außerdem eine detailliertere Auswertung der aufgenommenen Daten wie es zB Garmin sehr gut macht. Sensoren hat die Watch genug, aber die Analyse der Daten ist nur umständlich über Drittanbieter Apps oder gar nicht zu bekommen. Könnte mir aber sehr gut vorstellen so eine zu holen!
    iLike 15
    • Stanger 26. März 2021 um 13:38 Uhr ·
      Hmmm wie dumm mit der Serie 5&6 ist always on eingeführt worden von euch Nutzern gewünscht , und jetzt kommen ein paar Dumme Nutzer die eine Stromsparmodus für längere Akkuzeit
      iLike 2
      • Chef vom Dienst 27. März 2021 um 09:45 Uhr ·
        Wer ist euch? Von manchen Nutzern gewünscht, nicht von allen. Dummer Kommentar deinerseits.
        iLike 3
    • Jenke 26. März 2021 um 13:48 Uhr ·
      So etwas gibt es doch tatsächlich schon oder täusche ich mich da?🤔 ich meine, dass das die Gangreserve ist, die du einschalten kannst, wenn du auf den Akkustand auf der Apple Watch klickst.
      iLike 4
      • SirDs 26. März 2021 um 14:51 Uhr ·
        Jenke, das ist korrekt nur leider zeichnet mWissens die Uhr dann nichts mehr auf, oder? Stimme auch Matze zu, das die Uhr viel aufzeichnet aber leider keine gescheite Visualisierung hat. Dort ist Garmin natürlich deutlich besser l
        iLike 1
  3. Stanger 26. März 2021 um 13:40 Uhr ·
    Ihr müsst das Display ausschalten und nicht Ann lassen dann hält der Akku drei Tage aber vorher Kalibrieren denn Akku damit er drei Tage hält
    iLike 0
    • Blub 26. März 2021 um 15:57 Uhr ·
      Aber nur in deinen Träumen läuft die AW 3 Tage. Schreibe keinen Unsinn.
      iLike 2
  4. robert776 27. März 2021 um 13:46 Uhr ·
    Wenn die Uhr einen Triathlon aushält oder auch mal 12h Fahrrad fahren am Stück wär das top.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.