Home » Apple » Apple Support-App erhält Anzeige eigener AirPods

Apple Support-App erhält Anzeige eigener AirPods

Apple Support App - Apple / App Store

Apple hat die Apple Support-App mit einem frischen Update versorgt. Diese neue Aktualisierung fügt auch die eigenen AirPods zur Liste der Geräte hinzu, die im eigenen Account registriert sind und über die der Nutzer bequem Informationen oder Serviceunterstützung erhalten kann.

Apple hat seine App Apple Support (Affiliate-Link) mit einem neuen Update versorgt: Mit dieser Aktualisierung werden nun auch die eigenen AirPods in der Liste eigener Geräte angezeigt.

Vor dem Update auf die nun aktuelle Version 4.3 musste der Nutzer stets beliebige AirPods aus der Liste von Apple-Produkten auswählen, um sich im Anschluss allgemeine Informationen hierüber anzeigen zu lassen. Nun werden dem Nutzer gleich alle AirPods, die er mit seiner Apple-ID verknüpft hat, angezeigt, sodass er im weiteren etwa die Behebung von verschiedenen Störungen wie Tonproblemen oder diverse Beschädigungen veranlassen kann. Auch ein Batterieaustausch ist nun auf diesem Wege zu arrangieren.
In der Apple Support-App erhalten Kunden einen zentralen Überblick über ihre verschiedenen Geräte, deren Garantiestatus, sowie verschiedene Möglichkeiten, etwa fällige Reparaturen zu veranlassen.

Eigene AirPods jetzt in der Apple Support-App

Darüber hinaus hat der Nutzer ab der Apple Support-App in Version 4.3 nun auch die Garantieabdeckung für seine AirPods schnell zur Hand.

Mit einem früheren Update der App hatte Apple unter anderem Erinnerungen per SMS bei bevorstehenden Terminen ergänzt.

In den Notizen zum jüngsten Update für die Apple Support-App schreibt Apple:

• Gekoppelte AirPods werden jetzt in deiner Geräteliste angezeigt

• Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.